Partner der

Die besten Spielplätze in Stadt und Kreis Heidenheim

On mit Wasser oder Wald: Im Kreis Heidenheim gibt es zahlreiche besondere Spielplätze. Hier geht’s zur Übersicht mit Landkarte:

|
Klar ist das Wasser am Spielplatz in Aufhausen und lädt an heißen Tage zum Spielen ein. Dass das so ist, dafür sorgte monatelang ein Anwohner. Jetzt ist eine Solarpumpe in Betrieb.  Foto: 
Heidenheim hat die größte Spielplatzdichte Baden-Württembergs – und auch im Landkreis finden sich allerhand attraktive Spiel- und Lernorte. Die HZ stellt die größten, schönsten und neuesten vor. TIPP: Beim Klick auf die einzelnen Orte auf der Karte gibt es (noch) mehr Infos als im Fließtext.



Stadtgebiet Heidenheim:

Ein zentral gelegenes Highlight mitten im Stadtgebiet ist das „Wedelungeheuer“ im Brenzpark: Röhrenrutschen, ein Abenteuer-Wasserspielplatz, Schaukeln, „Sat“-Kreisel, Seil-Parcours: Auf dem abenteuerlich gestalteten Gelände finden kleine und große Kinder viel Platz zum Toben, Ballspielen und Picknicken. Fußball gespielt und in der „Indianerkletterburg“ geklettert werden kann auf dem Waldspielplatz beim Naturtheater. Eine große Spielanlage mit Mountainbike-Parcours für alle Altersgruppen befindet sich an der Heilbronner Straße auf den Reutenen. Quasi nebenan, am Balinger Weg, gibt es eine Seilbahn, Klettergerüst, Schaukeln und für die Kicker einen Bolzplatz mit zwei Toren.

Die Superlativen in Sachen „heißer Hosenboden“: Die längste Rutsche Heidenheims befindet sich in der Zoeppritz-Anlage – und die steilste wartet in der „Burg“ am kleinen Bühl auf wagemutige Kinder. Der bislang einzige Wasserspielplatz im Heidenheimer Stadtgebiet ist   in Aufhausen   zu finden. Archimedische Schrauben und ein gestrandetes Piratenschiff zählen zu den Highlights.

War für Sie und Ihre Kids in dieser Aufzählung noch nichts Verlockendes dabei? Hier finden Sie sämtliche Spielplätze im Heidenheimer Stadtgebiet – und hier gibt`s die jeweilige Zuordnung zu den Altersklassen.

Königsbronn:

Hier lässt es sich am Itzelberger See besonders gut spielen.

Steinheim am Albuch:

Naturliebhaber und Balancekünstler kommen im Niederseilgarten Wental voll auf ihre Kosten. Kletterspaß ermöglicht am Spielplatz an der Wentalhalle unter anderem eine „Kletterlaube“ mit Free-Climbing-Wand. Eine Auflistung aller Spielplätze auf Steinheimer Gemarkung gibt es hier.

Nattheim:

Auf dem Waldsportpfad Auernheim, dessen Geräte für Jung und Alt geeignet sind,
kann spielerisch und generationenübergreifend gesportelt werden. Für das klassische kindliche Spielvergnügen empfiehlt sich besonders der erst im Herbst vergangenen Jahres eingeweihte Spielplatz im Neubaugebiet Riederberg, dessen Konzeption gemeinsam mit Eltern und Kindern entwickelt wurde.

Dischingen:

bietet ein Natur- und Wassererlebnis der besonderen Art: Dort kann direkt am Härtsfeldsee gespielt – und auch allerhand Wissenswertes gelernt werden. Der attraktivste Spielplatz liegt am Aschenfeld, wo unter anderem eine Kletteranlage bestiegen werden will.   

Giengen:

Am nördlichen Ortsrand von Burgberg kommen die Kinder in der Naherholungs- und Freizeitanlage auf ihre Kosten, während sich die Eltern in der freien Natur entspannen. An der Hürbener Höhlen- und Erlebniswelt wurde bewusst auf klassische Spielgeräte verzichtet – die Kids können sich hier in steinernen Höhlengängen und an einem „Spielwurm“ austoben. Höhepunkt der Anlage ist aber der Wasserspielplatz, wo direkt an und in der 20 bis 30 Zentimeter tiefen Hürbe geplanscht werden kann. Auf dem Abenteuerspielplatz am Bruckersberg warten unter anderem verschiedene Wippen und eine Seilbahn auf die jungen Wilden.

Herbrechtingen:

Am Lernort im Eselsburger Tal steht der Biber im Mittelpunkt. An einem durch Solarenergie betriebenen Bachlauf lässt es sich aber auch hervorragend spielen. Eine Zusammenstellung der 30 Spielplätze im Stadtgebiet und in den Teilorten gibt es hier.

Gerstetten:

Hier können sich seit Herbst 2013 Alt und Jung im Generationenübergreifenden Themenpark verlustieren. Auf dem 8500 Quadratmeter großen Gelände finden kleine und große Besucher Möglichkeiten zur Entspannung, zum gemeinsamen Spiel und zur Bewegung, aber auch Angebote zum Riechen, Tasten, Schmecken, Hören und Sehen. Im Geologischen Spielpark Heldenfingen vermitteln 23 Stationen am geologischen Spaßpfad spielerisch die Erdgeschichte. Für Entspannung wie auch für Fitness sorgen des weiteren vielseitige Spielgeräte.

Niederstotzingen:

Auch im Süden des Landkreises wartet man mit einem generationenübergreifenden Angebot auf: Im Mehrgenerationenpark Stetten entstand auf rund 300 Metern Länge mit Fördermitteln ein abwechslungsreicher und barrierefreier Spazierweg, der von den einzelnen Bewegungs- und Spielstationen unterbrochen wird und auch Sitzgelegenheiten zum Verweilen, mit dem Ausblick hinein in das Landschaftsschutzgebiet Lonetal, bietet. Der modernste Spielplatz ist der Spielplatz „Am Pan“, in den kürzlich 25000 Euro investiert wurden. Eine Übersicht über alle weiteren Spielplätze im Niederstotzinger Stadtgebiet gibt es hier.

Hermaringen:

Ruhe, Natur, Idylle: Wo im Sommer Freibadstimmung herrscht, findet man in der kalten Jahreszeit Entspannung. Die Rede ist von der Hürbemündung . Am Abenteuerspielplatz beim Bauhof gibt es unter anderem eine Mountainbike-Strecke, Kletterpyramide, Matschanlage, Höhle und einen Bolzplatz.

Sontheim/Brenz:

Kindern und Erwachsenen das Element Wasser näherzubringen, ist das Ziel der Lernorte an der Brenz. Im Teilort Bergenweiler können Kinder auf spielerische Weise die Natur kennenlernen.

Haben wir den Lieblingsspielplatz Ihrer Kinder vergessen: Schreiben Sie uns unter online@hz-online.de 
 
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bleibt Frank Schmidt Trainer des 1. FC Heidenheim?

Momentan läuft es beim 1. FC Heidenheim nicht so gut. Nach fünf sieglosen Spielen steht der Verein nun in der Tabelle auf Rang 16. In anderen Verein würde der Trainer nun in Frage gestellt werden, wie ist das beim FCH? weiter lesen