Partner der

Heidenheim:

wolkig

wolkig
10°C/3°C

Warum Heidenheimer Kreuzchen bundesweit beachtet werden

Wenn am 22. September der neue Bundestag gewählt wird, sind auch die Statistiker am Start. Auch anhand der Heidenheimer Ergebnisse wird analysiert, welche Altersgruppen und Geschlechter welche Parteien wählen.

Andreas Uitz | 0 Meinungen

Wie wählten die Männer im Alter zwischen Jahrgang 1954 und 1968, für welche Parteien stimmten die Frauen zwischen Jahrgang 1979 und 1988? Auch derartige Analysen gehören zu jeder Wahl. Doch wie werden die Daten erhoben, aus denen die Fachleute des Statistischen Landes- und Bundesamtes ihre Berechnungen erstellen? Indem bereits vor der Bundestagswahl sogenannte repräsentative Wahlbezirke auserkoren werden, in denen die Wähler etwas andere Stimmzettel abgeben als die in anderen Wahlbezirken. Zwei solcher repräsentativen Wahlbezirke gibt es auch in Heidenheim, einer davon ist ein Briefwahlbezirk.

Im Urnenwahlbezirk 5 in Mergelstetten etwa werden die Stimmen der Wähler etwas genauer unter die Lupe genommen. Alle Wahlberechtigten, die hier im Naturfreundehaus Erbisberg ihren Stimmzettel in die Urne werfen, werden auf diesem auf der rechten oberen Seite einen Buchstaben vorfinden. Und dieser gibt den Statistikern bei der späteren Auswertung der Wahl Auskunft darüber, wie alt der Wähler und ob er männlich oder weiblich ist. Von A bis M reichen die Buchstaben, unter A bis F sind Männer unterschiedlicher Jahrgänge, unter H bis M die Frauen zusammengefasst.

Anonymität bleibe gewahrt

„Die Anonymität bei der Wahl bleibt natürlich trotzdem gewahrt“, betont Christina Abele, die für die Wahlleitung in Heidenheim verantwortlich ist und die Bundestagswahlen vor Ort organisiert. Ganz besonders die Wahlhelfer sind im Wahlbezirk 5 gefordert, denn an ihnen liegt es, den 1057 Wählern die richtigen Stimmzettel auszugeben.

Neben dem Wahlbezirk 5 ist auch der Briefwahlbezirk 2 repräsentativ. Alle Briefwähler, die den Wahllokalen Bergschule, Ostschule, Duale Hochschule, Mittelrainschule und Kindergarten Wichernhaus zugeordnet sind, fallen in diesen Bezirk. Ihnen werden die mit dem Buchstaben gekennzeichneten Wahlzettel bereits vor der Wahl zusammen mit einem erklärenden Flyer zugestellt. Im Rathaus wird mit etwa 800 „repräsentativen“ Briefwählern gerechnet.

Und was passiert mit den gekennzeichneten Stimmzetteln? „Wir haben damit gar nichts zu tun, werten die Daten auch nicht aus“, sagt Abele. Am Montag nach der Wahl würden die Stimmzettel vom Statistischen Landesamt abgeholt und dann analysiert. Das Ganze wird erfahrungsgemäß recht schnell vonstatten gehen, so dass schon einige Tage nach der Bundestagswahl mit den Ergebnissen zu rechnen ist.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Themenschwerpunkt

Die Wahl im Kreis Heidenheim:
Alle Kandidaten, alle Themen

Die Wahl im Kreis Heidenheim: <br> Alle Kandidaten, alle Themen

Am 22. September ist Bundestagswahl. Wir stellen die Kandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien vor. Im Wahlkreis Aalen-Heidenheim schickt jede von ihnen einen Kandidaten ins Rennen. Wer sind sie und wofür stehen sie? Eine Übersicht über Themen und Köpfe.

mehr zum Thema

Zum Schluss

Verrückte Weihnachtsmärkte

Burlesque-Tänzerin Eve Champagne (vorn) badet während der Eröffnung des Weihnachtsmarktes "Santa Pauli" neben Drag Queen Olivia Jones in warmem Glühwein.

Trends erobern auch die traditionellen Weihnachtsmärkte. Zum Auftakt der Saison ein Überblick, wo es vegan, bio oder erotisch zugeht - oder sogar „Schlag den Santa“ gespielt wird. mehr

125 Jahre Jukebox

Eine Jukebox mit der Aufschrift "The real Wurlitzer".

Der Palais Royale Saloon war einst eine Kneipe mitten in San Francisco an der US-Westküste. Am 23. November 1889 stießen die Gäste dort auf ein wundersames Gerät: Dem Vorläufer der Jukebox. mehr

Dogdance-EM

Es tanzten Hunde und Menschen zusammen um die Wette. Foto: Inga Kjer

Border Collie "Queeny" bellt vor Freude - der Hirtenhund der Dänin Anja Christiansen hat den ersten Platz auf der Europäischen Meisterschaft im "Dogdance" gewonnen. mehr