Partner der

Fachtagung Sprache sieht Vielfalt als Chance

Um Deutschland als Einwanderungsland geht ist in diesem Jahr bei der Fachtagung Sprache. Diese renommierte Veranstaltung soll Anfang Juni im Congress Centrum stattfinden und verspricht ein spannendes Programm.

Es ist keine Frage mehr, sondern Realität: Deutschland ist Einwanderungsland. Bereits 2014 lebten in Deutschland über 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, zusätzlich kamen im Jahr 2015 über eine Millionen Flüchtlinge. Zuwanderung birgt sowohl Chancen als auch Herausforderungen, aber vor allem eine große gesellschaftliche Aufgabe: die Integration. Und Integration fängt bei der Sprache an.

Die diesjährige Fachtagung Sprache findet am 3. und 4. Juni im Congress Centrum statt und steht unter dem Motto „Vielfalt als Chance – Zum Umgang mit Mehrsprachigkeit“. Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit Kinder erfolgreich zwei- und mehrsprachig aufwachsen können? Welche neuen Erziehungserkenntnisse können helfen? Und wie kann Sprachförderung in Kita, Kindergarten und Grundschule in der Praxis gelingen? Diese und weitere wichtige Themen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Die Stadt nimmt in ihren Kitas mit dem „Heidenheimer Modell“ schon seit längerer Zeit eine Vorreiterrolle bei der frühkindlichen Sprachförderung ein. Mit dieser Kompetenz hat sich die Fachtagung Sprache zu einem etablierten Treffpunkt für alle entwickelt, die sich im beruflichen Alltag mit Sprachförderung beschäftigen. Rund 350 Erzieherinnen, Lehr- und Sprachförderkräfte, Fachkräfte aus Kommunen und Kitas sowie Studierende reisten im Vorjahr an.

Die Veranstalter arbeiten bei der Programmgestaltung auch dieses Mal Hand in Hand mit der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Der Kongress bietet vier Themenportale zu den Bereichen „Doppelter Erstspracherwerb“, „Deutsch als Zweit- und Fremdsprache“, „Didaktische Ansätze im Kontext Neuer Migration“ und „Bewegte Sprache“. Insgesamt 22 erfahrene Referenten gestalten das Programm mit. So konnten die Veranstalter Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis als Plenarredner für die Fachtagung gewinnen. Der international bekannte Bildungswissenschaftler gibt einen spannenden Ausblick, wie neue Technologien und neue didaktische Ansätze Sprachkompetenz stärken können. Neu dabei ist Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, bekannter Bestseller-Autor und ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik Ulm. Er erklärt aus der Perspektive des Neurowissenschaftlers, wie Kinder lernen. Der Psychologe und wissenschaftliche Direktor des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen, Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan, bereichert das Programm mit seiner Expertise zu den Themen Integration und Migration. Dr. Ilse Wehrmann, die in hochrangigen Fachgremien die politischen Rahmenbedingungen frühkindlicher Bildung mitgestaltet, zeigt in ihrem Beitrag „Viele Sprachen – eine Kita“, wie Mehrsprachigkeit im Gruppenalltag verankert werden kann. Eine humoristische Einlage aus Migrantensicht liefert der bekannte Fernseh-Kabarettist Fatih Çevikkollu.

Auch interaktive Workshops stehen wieder auf dem Programm. Die Referenten vermitteln kreative Werkzeuge der Sprachförderung. Interessierte können auf www.fachtagung-sprache.de das komplette Vortragsprogramm einsehen und sich für die Teilnahme anmelden. Begleitend gibt es auch einen Messen, bei der passende Produkte und Dienstleistungen vorgestellt werden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Themenschwerpunkt

Asylbewerber und Flüchtlinge in Stadt und Kreis Heidenheim

Asylbewerber und Flüchtlinge in Stadt und Kreis Heidenheim

Heidenheim: Hier lesen Sie alles zum Thema Asyl aus Stadt und Kreis Heidenheim.

mehr zum Thema

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr