Partner der

Spiel und Spaß beim Kinderfest in Burgberg

Angeführt vom Musikverein machte sich am Samstagnachmittag nach Gottesdienst und Böllerschüssen ein kleiner aber feiner Festzug auf den Weg durch Straßen in Burgberg.

|
 Foto: 

Bei bestem Wetter wurde Kinderfest im Teilort gefeiert. Bevor auf dem Schulhof die Vogelhochzeit aufgeführt und der Preistanz gestartet werden konnte, ging Rudolf Boemer in seiner Funktion als stellvertretender Oberbürgermeister auf die Situation der Grundschule ein. Den Beschluss des Gemeinderats, der Schule vier Jahre Zeit zu geben, nannte er richtig, mahnte aber auch gleichzeitig an, dass alle ihren Teil zum Bestehen beitragen müssen.

Weitere Bilder vom Burgberger Kinderfest unter www.hz-online.de/bilder. Fotos: Rudi Penk

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

United Tribuns: Heidenheimer Gang bleibt weiter im Visier der Ermittler

Gegen eine Reihe von Mitgliedern der Gruppierung laufen Ermittlungen, der Präsident Cihan O. stand bereits vor Gericht. weiter lesen