Partner der

Reichsstadtring: Baubeginn steht bevor

Nach langer Planungsphase beginnen jetzt die Bauarbeiten: die Ausbildung des Reichsstadtrings steht an. Am 18. Mai soll es in der Langen Straße losgehen.

|
Die Hohe Straße bergauf soll künftig der Reichsstadtring führen. Vorbereitende Arbeiten zur Stabilisierung der Straßenränder sind im Gange, der Baubeginn ist für 18. Mai in der Langen Straße terminiert.  Foto: 

In der vergangenen Sitzung des Gemeinderats stand die Vergabe der Straßenbauarbeiten für die Umsetzung des Verkehrskonzepts an. Den Zuschlag erhielt zu einem Angebotspreis von rund 265 000 Euro die Firma Leonhard Weiß.

Mit dem Beschluss zur Schaffung von Reichsstadtring und Reichsstadtmeile habe man zwei wichtige Pflöcke zur Ausgestaltung des neuen innerstädtischen Verkehrskonzepts gesetzt, sagte Oberbürgermeister Gerrit Elser. Jetzt gehe es um die Ausgestaltung des Rings, der die Innenstadt über Lange Straße, Biberstraße, Lederstraße, Hohe Straße und Obertorstraße seinem Namen gemäß im Uhrzeigersinn ringförmig umschließen und den Verkehr klarer ordnen soll.

Es habe einige Arbeit gemacht, die Bauarbeiten entsprechend zu koordinieren, so Elser, schließlich dürfe das städtische Leben durch die Bauarbeiten nicht zum Stillstand kommen, und es galt auch, die Arbeiten an wichtige städtische Veranstaltungen wie dem Kinderfest oder dem Stadtfest anzupassen. Auch solle natürlich der Betrieb der anliegenden Läden und Geschäfte bestmöglich aufrechterhalten bleiben. Den Terminplan stellte Helmut Schönberger seitens des Tiefbauamts vor. Vor dem eigentlichen Baubeginn sei man auf den Kopfsteinpflasterabschnitten des künftigen Rings mit der Rinnsteinstabilisierung befasst. Weil zwar das Kopfsteinpflaster auf der Fahrbahn entfernt wird, der Kandel aber stehen bleibt, muss dieser mit einem Mörtel-Zement-Gemisch stabiler gemacht werden, bevor das Pflaster ausgebaut und der Asphalt eingebaut werden kann.

Als Baubeginn für die Straßenbauarbeiten nannte Schönberger den 18. Mai. An diesem kommenden Montag soll in der Langen Straße begonnen und dann abschnittsweise weiter voran gegangen werden.

Für die Lange Straße wird eine Bauzeit von rund vier Wochen eingeplant, gefolgt von Arbeiten in der Biberstraße, die Mitte Juni bis Mitte Juli erfolgen sollen, bevor eine Sommerpause erfolgt, und anschließend Hohe Straße und die Obertorstraße bis Mitte September fertig gestellt sein sollen.

Eventuelle Änderungen seien aus heutiger Sicht unproblematisch zu bewerkstelligen, so Schönberger. Parallel zu den Bauarbeiten sollen die Planungen zu den Randbereichen weitergehen.

Die Mitglieder des Gemeinderats hatten darauf gedrängt, diese bereits in diesem Jahr mit aufzunehmen, vor allem mit dem Ziel, dort schnellstmöglich barrierefreie Haltestellen für den Stadtbus einzurichten.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Die Vesperkirche in der Pauluskirche hat begonnen

Mit einem ökumenischen Gottesdienst wurde am Sonntagvormittag zum neunten Mal in Heidenheim die Vesperkirche eröffnet. weiter lesen

2399P