Partner der

Leerrohr und Leitungen in Memminger Straße verlegt

Zwei Baustellen, eine Methode: In der Memminger Straße wird auf der Nordseite der Straße von der Firma Unitymedia (ehemals Kabel BW) derzeit ein Leerrohr für künftige Telekommunikationsleitungen verlegt.

|

Dafür werden entlang der Straße ungefähr zwischen dem Friedhof und der Firma Ziegler Kleinbaustellen eingerichtet, um die herum der Verkehr per Ampel geführt wird (Foto). Angewandt wird hier die Methode der Spülbohrung. Vereinfacht gesagt funktioniert diese so, dass im Untergrund abschnittsweise mit einem Kopfbohrer eine Art Tunnel gebohrt wird, in den dann das Leerrohr eingezogen werden kann. Der Vorteil dieser Vorgehensweise: Es muss für die Rohrverlegung die Straße nicht aufgegraben werden.

Dieselbe Methode findet derzeit ebenfalls Anwendung in der von der Bahnhofstraße abzweigenden Richard-Steiff-Straße. Dort sind gemeinsam die EnBW und die Stadtwerke damit befasst, Elektro-/Stromleitungen beziehungsweise Gas- und Wasserleitungen zu verlegen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Braucht man heute eigentlich noch Schumacher?

Wer braucht denn bitte heutzutage noch einen Schuhmacher? Ein Werkstattbesuch bei Schumacher Felix Steimer in Herbrechtingen. weiter lesen

223WN