Partner der

Erwin Teufel kommt in die Schranne

Der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Erwin Teufel, kommt in die Schranne und ist dort zu Gast in der Reihe „Gottesthemen“.

|
Kommt in die Schranne: der ehemalige Ministerpräsident Erwin Teufel.

Am Freitag, 18. Oktober um 19 Uhr im Bürgerhaus wird der ehemalige Landesvater Baden-Württembergs über das Thema „Politik in christlicher Verantwortung“ sprechen.

Freiheit sei ein großes Geschenk. Aber es gebe keine Freiheit ohne Verantwortung. Für Alltag und Beruf benötige man Sachwissen und Orientierungswissen sowie eine Werteorientierung; Christen müssten sich vorrangig für diejenigen einsetzen, die keine Stimme haben und sich selbst nicht helfen können.

Vortrag und Gespräch zu diesen Themen mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Baden Württemberg sollen den Abend ausmachen. Die Veranstaltung wird begleitet von der irischen Folkband „Giants Causeway“.

Seit 2006 wird in der Giengener Schranne die Vortragsreihe mit dem Titel „Gottesthemen“ regelmäßig zweimal im Jahr veranstaltet.

Gemeinsam gehen die Katholische und Evangelische Kirchengemeinde Giengen, die Volkshochschule Giengen und das Katholische Bildungswerk Kreis Heidenheim dabei der Gottesfrage nach. Es ist der Anspruch, an mehreren voneinander unabhängigen Abenden das Gottesthema aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln und durchaus auch kritisch zu betrachten. Dabei hält ein kompetenter Referent einen Vortrag halten. Anschließend gibt's eine Pause für einen Imbiss mit der Gelegenheit zum Gespräch. Danach können in einem moderierten Gespräch Fragen und eigene Gedanken eingebracht werden.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

1. FC Heidenheim verliert mit 0:3 in Ingolstadt

Der 1. FC Heidenheim hat am Freitagabend, 20. Oktober, die dritte Niederlage in Folge kassiert. Der ehemalige Hauke Wahl brachte dabei die Gäste auf die Verliererstraße. weiter lesen