Partner der

BSH Giengen: Befristete Verträge laufen weiter

BSH: Beim Giengener Hersteller von Hausgeräten laufen befristete Verträge weiter.

|
Das BSH-Containerterminal in Giengen.  Foto: 

„Wir haben uns mit der BSH geeinigt“, so der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Heidenheim, Ralf Willeck. Die Geschäftsleitung des Hausgeräteherstellers BSH sei auf die Gewerkschaft zugekommen, weil befristete Verträge ausliefen. „Es ging in der Summe um 180 Mitarbeiter mit Jahres- und Zweijahres-Verträgen. Schon Mitte des Monats wären bei den ersten Beschäftigten die Verträge ausgelaufen“, so Willeck. Es sei im Raum gestanden, dass dafür Leiharbeiter angestellt werden.

„Das wird nicht der Fall sein. Für den überwiegenden Teil der 180 Beschäftigten konnten wir in den Verhandlungen mit der BSH-Geschäftsleitung erreichen, dass die Verträge weiterlaufen. Es wurden auch Zusagen für Übernahmen gemacht“, so Willeck, der das Ergebnis und die Einigung als positives Signal für den BSH-Standort Giengen wertet.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Verhoek rettet dem FCH ein 1:1 in Aue

Es lief schon die Nachspielzeit in Aue, als John Verhoek beim Zweitliga-Gastspiel des 1. FC Heidenheim im Erzgebirge noch der Ausgleichstreffer gelang. weiter lesen