Partner der

Heidenheim:

wolkig

wolkig
14°C/3°C

Ehrung anlässlich der Hauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes in Niederstotzingen (von links): Uli Steeger (Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband), Klaus-Dieter Kirschner, Gerhard Kieninger (Bürgermeister Niederstotzingen), Notfallseelsorger Rolf Wachter, Wolfgang Deroni (Abteilung Fleinheim), Gerhard Gritzka (Löschgruppe Eselsburg), Erwin Pfitzer (Fleinheim), Heinz Hager (Hermaringen), Eberhard Kieser (stellvertretender Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband) und Peter Becher (stellvertretender Kreisbrandmeister).

Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für Klaus-Dieter Kirschner

Im Rahmen der Hauptversammlung des Kreisfeuerverbandes konnte Vorsitzender Uli Steeger in der Stadthalle eine ganze Reihe von Ehrungen vornehmen. Engagierte Männer hatten sich durch langjährigen Dienst in der Feuerwehr und damit um das Gemeinwohl verdient gemacht. mehr

Giengener Kinderfest 2015

Kinderfest: Giengen feiert seine fünfte Jahreszeit

Ganz viel Tradition, glückliche Gesichter auf dem Schießberg und ein ebenso glückliches Händchen in Sachen Wetter – so lautet die Formel für ein gelungenes Kinderfest. Und die am Dienstag wieder einmal voll auf: Mit Preistanz, Kettenkarussell und Wettspielen genossen die Giengener ihren Nationalfeiertag. mehr

Mittelaltermarkt Burg Katzenstein

Malerisches Mittelalter auf Burg Katzenstein

Auch wenn's auf den ersten Blick so scheinen mag: kein Weihnachtsmarkt Ende Mai, sondern stimmungsvoller Mittelaltermarkt auf Burg Katzenstein. Zu Pfingsten war hier wieder einiges geboten. mehr

Beträchtlicher Schaden entstand am gestrigen Mittag in Nattheim an der Neresheimer Straße bei einem Dachstuhlbrand in einem Zweifamilienhaus. Als Brandursache gilt ein Mittagessen, das auf heißer Herdplatte in Flammen aufgegangen war.

Hoher Schaden und ein Verletzter bei Brand in Nattheim

Beträchtlicher Sachschaden entstand bei einem Dachstuhlbrand in einem Zweifamilienhaus an der Neresheimer Straße. Ein Feuerwehrmann knickte bei den Löscharbeiten mit dem Fuß um und kam ins Kreiskrankenhaus. mehr

Wilder Müll: Pro Jahr bis zu 90 Tonnen

Wilder Müll an Straßenböschungen und auf Parkplätzen: Im Landkreis Heidenheim fallen auf den Außenstrecken von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen pro Jahr rund 80 bis 90 Tonnen unterschiedlichster Abfall an, die von der Straßenmeisterei eingesammelt und entsorgt werden müssen. mehr

Streit um Umgang und Sorgerecht? Die Heidenheimer Praxis setzt bei den Eltern an – mit einem umfangreichen Konzept, das Fachkräfte unterschiedlicher Professionen einbezieht.

Gerichtsnahe Beratung: Wenn Eltern um Kinder streiten

Eltern trennen sich im Streit. Und sie streiten auch um ihr Kind. Den Streit zum Wohl des Kindes zu befrieden, haben sich die Mitwirkenden an der Heidenheimer Praxis zum Ziel gesetzt. An der gerichtsnahen Beratung nehmen derzeit 30 Elternpaare teil. Die Kapazität ist damit nahezu ausgeschöpft. mehr

Vertrag auch bei Reinhardt verlängert

Wie bei Mathias Wittek wurde nun auch bei Julius Reinhardt der im Sommer 2016 auslaufende Vertrag um weitere zwei Jahre vorzeitig verlängert. mehr

VfB Stuttgart angelt sich Philip Heise

Kaum war der Partyjubel nach dem erfolgreichen Saisonende in der 2. Liga verklungen, mussten die Fußballer des 1. FC Heidenheim am Pfingstmontag einen weiteren Abgang bekanntgeben: Linksverteidiger Philip Heise wurde vom Bundesligisten VfB Stuttgart abgeworben und bestritt damit am Sonntag gegen Erzgebirge Aue (2:2) sein letztes Spiel für die Heidenheimer. mehr

FCH schickt auch Erzgebirge Aue in die 3. Liga

Der 1. FC Heidenheim verteilte auch im letzten Saisonspiel keine Geschenke auf heimischem Platz. Für Gegner Erzgebirge Aue reichte es in der Voith-Arena nur zu einem 2:2 - und somit schickt der FCH nach dem VfR Aalen einen weiteren Gegner in die 3. Liga. mehr

Feierstunde im Zeichen des Kreuzes: Ludger Bradenbrink, Geschäftsführer des Dekanats Heidenheim (rechts am Rednerpult), führte am Pfingstsonntag durch die gut besuchte Veranstaltung im Kirchengarten des Brenzparks.

Farbenfrohes Schwergewicht ziert den Brenzpark

Leuchtendes Rot vor frischem Grün: Am Pfingstsonntag ist im Kirchengarten des Brenzparks ein neues Kreuz eingeweiht worden. mehr

Ungestörtes Hin und Her beim Start in die Badesaison

Von einem Massenansturm kann keine Rede sein, von einer Pleite ebenso wenig: Die Bilanz des Eröffnungswochenendes der neuen Waldbadsaison fiel durchwachsen aus – wie das Wetter während der vergangenen drei Tage. mehr

Staatsanwaltschaft Ellwangen: Im Schnitt dauert es 42 Tage, bis eine Ermittlungsakte vom Tisch kommt. Das ist nicht schlecht, doch war man schon schneller, als die Personaldecke noch ausreichend war.

Staatsanwaltschaft arbeitet vergleichsweise schnell

Wiewohl der Aktenberg etwas größer geworden und die Personaldecke kürzer geraten ist, macht die Staatsanwaltschaft Ellwangen gehörig Dampf, um die Ermittlungsverfahren möglichst kurz zu halten. Und findet sich im landesweiten Vergleich weiter im Spitzenfeld. mehr

Walther-Wolf-Straße 1: Wo schon Asylbewerber untergebracht sind, hat der Landkreis nun Wohnraum mit zusätzlich 40 Plätzen angemietet.

Übersicht: Wo Flüchtlinge ein Zuhause finden

596 Menschen sind es, für die der lange Treck nach Europa im Kreis Heidenheim sein zumindest vorläufiges Ende gefunden hat. Das ist indes nur eine Momentaufnahme, denn die Zahl der Flüchtlinge wird weiter steigen, und so haben sich die staatlichen Quartiermacher erneut auf die Suche nach Unterkünften gemacht. mehr

Kita-Streik eine Woche ausgesetzt

Seit Freitagnachmittag ist es gewissermaßen amtlich: Der unbefristete Streik im Erziehungs- und Sozialdienst wird nach Pfingsten fürs erste unterbrochen. Zumindest bis Ende Mai wird es in den kommunal geführten Kinderbetreuungseinrichtungen Heidenheims keine weiteren Streiktage geben. mehr

Der Wegweiser beim großen Kreisverkehr am Zementwerk zeigt schon die Richtung an, doch mit dem Gewerbegebiet Bohnäcker in Mergelstetten wird es wohl noch eine Weile dauern.

Bohnäcker: Stadt will weitere Grundstücke kaufen

Im Kreisverkehr beim Zementwerk wird schon auf das Gewerbegebiet Bohnäcker hingewiesen, doch bisher gibt es dort nur Ackerland. Die Stadt ist seit Monaten bemüht, Grundstücke zu kaufen, um weitere Gewerbeflächen anbieten zu können. Doch die Eigentumsverhältnisse sind kompliziert. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Kinderfest in Giengen

Ganz viel Tradition, glückliche Gesichter auf dem Schießberg und ein ebenso glückliches Händchen ...  Galerie öffnen

Fluglager beim Flugsportverein Gerstetten

Das diesjährige Fluglager bietet für jeden etwas. Zusammen mit den Kameraden vom FSV ...  Galerie öffnen

Mittelaltermarkt auf Burg Katzenstein

Mittelaltermarkt auf Burg Katzenstein  Galerie öffnen

Die 40er und die 70er sangen sich in der Walter-Schmid-Halle gegenseitig ein Ständchen.

4000 Jahre Lebenserfahrung

Es ist ein schöner Brauch, dass sich immer an Pfingsten vor dem Kinderfest zahlreiche Giengener und Ehemalige zu den Jahrgangsfeiern treffen. Heuer feierten von den 40ern bis zu den 80ern gleich sieben Jahrgänge. mehr

Kinderfest in Giengen ím Jahr 2013.

Volles Programm beim Giengener Nationalfeiertag

Am traditionellen Programm rund um den Giengener Nationalfeiertag, dem Kinderfest, ändert sich so gut wie nichts: Angefangen beim ökumenischen Jahrgangsgottesdienst und dem Standkonzert über das offene Liedersingen und den Schülergottesdienst bis hin zum Festzug auf den Schießberg zum Preistanzen geht es wieder rund an Pfingsten. mehr

Zusammen mit der Wählervereinigung der Arbeitnehmer aus Hermaringen machte sich die SPD-Fraktion des Giengener Gemeinderats vor Ort ein Bild zu den Plänen, die im Zuge der Anbindung des Rieds auch eine Brücke über die Bahngleise in Hohweiher vorsehen.

Stadtrandstraße: SPD fordert detaillierte Brücken-Bilder

Die Brücke über die Gleise bei Hohweiher ist ein zentraler Punkt der Pläne zur Anbindung des Rieds von Westen her. Die SPD-Fraktion im Gemeinderat hat sich vor Ort umgeschaut und nun einen Antrag zum Thema Stadtrandstraße eingebracht. mehr

Lob für die Mitarbeiter des Bauhofs

Im Zusammenhang mit den vorbereitenden Arbeiten für den Reichsstadtring wurden in der Oberen Torstraße zwei Bäume gefällt und entfernt. Als Ersatz sollen dafür aber an anderer Stelle neue Bäume gepflanzt werden. Dr. Kurt Küchler von der SPD lobte die Arbeit des Bauhofs und bat künftig um rechtzeitige Informationen für die betroffenen Anlieger. mehr

Der Historische Mühlenverein Burgberg e.V. veranstaltet am Pfingstmontag sein traditionelles Mühlenfest.

Viel geboten beim Mühlenfest in Burgberg

Der Historische Mühlenverein Burgberg e.V. veranstaltet am Pfingstmontag, 25. Mai, sein traditionelles Mühlenfest. Am deutschen Mühlentag nehmen Mühlen aus der ganzen Bundesrepublik teil. mehr

Demeter-Bauer Walter Badmann bei seinem neuesten Experiment: dem Anbau von echtem Lavendel für eine mögliche Ölgewinnung.

Zu Besuch bei einem Demeter-Betrieb

Demeter-Lebensmittel gelten als die gesündesten und besten überhaupt. Doch wissen die Kunden, dass die Bauern magische Kuhhörner mit Mist gefüllt im Acker vergraben? Und warum machen die das? Ein Besuch auf dem Schlossgut Burgberg. mehr

Pfingstfluglager 2015: "Endlich wieder Fliegen!"

Das diesjährige Fluglager bietet für jeden etwas. Zusammen mit den Kameraden vom FSV Unterjesingen veranstaltet der Flugsportverein das jährliche Fliegerlager auf der Rüblinger Heide. Dabei steht besonders die Nachwuchsförderung im Vordergrund. mehr

Auch Kultusminister Andreas Stoch und der Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter ließen sich die lebhaften Darbietungen der zum Thema „Mode“ kostümierten Kinder auf dem Festplatz Schmaleich nicht entgegen. Viele weitere Fotos vom Nattheimer Kinderfest auf www.hz-online.de/bilder

Nattheim eröffnete die Kinderfest-Saison 2015

Traditionell feierten die Nattheimer am Pfingstmontag als Erste im Kreis Heidenheim das Kinderfest. Nach dem Gottesdienst marschierte die Festgemeinde gemeinsam auf den Festplatz Schmaleich, auf die grüne Wiese vor den Toren des Dorfes. Die Kinder hatten sich unter dem Motto „Mode“ bunt kostümiert und feierlich herausgeputzt. mehr

„Wir sind immer hochmotiviert und bestrebt, die an uns gestellten Aufgaben zu erfüllen,“ versprach Kreisbrandmeister Rainer Spahr in der Kommandanten-Dienstversammlung.

Feuerwehren im Kreis zu 878 Einsätzen alarmiert

„Wir sind stolz, dass wir mit fast 1400 Frauen und Männern in den Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren und 200 Aktiven in den Werkfeuerwehren über eine konstante Zahl an Einsatzkräften in unserem Landkreis verfügen,“ sagte Kreisbrandmeister Rainer Spahr in der Kommandanten-Dienstversammlung. mehr

Blütenpracht: Freiwilige pflanzen 1500 rote Geranien

Rund 30 Aktive beteiligten sich am Samstagvormittag an der großen Geranien- Pflanzaktion, zu der die Arbeitsgruppe „Wir-Gefühl und Kommunikation“ der Zukunftsoffensive aufgerufen hatte. mehr

Dettingen feiert alte und neue Kirchenglocke

An Pfingstsonntag konnte vom Turm der evangelischen Peterskirche nicht zum ersten Mal das künftig vierstimmige Geläut der Glocken zum Gottesdienst einladen. mehr

Schüler lernen Brandschutz in Theorie und Praxis

Brandschutz in Theorie und Praxis vermittelte die Königsbronner Feuerwehr den beiden Achter-Klassen der Georg-Elser-Realschule. mehr

Zum Schluss

hennes Karikaturen

November 2013: Die Stadt verabschiedet sich von einer Neuauflage der Heidenheimer Eislaufbahn im Winter 2013/14. Der potenzielle Betreiber hatte zuletzt deutlich mehr Geld gefordert als ursprünglich abgemacht.

Jede Woche greift HZ-Chefredakteur Hendrik Rupp zum Stift und karikiert das aktuelle Zeitgeschehen. Hier gibt es die Übersicht aller erschienenen Werke. mehr

Leserbrief an die HZ

Leserbriefe an die Heidenheimer Zeitung sind erwünscht, können aber nur veröffentlicht werden, wenn der Absender seine vollständige Anschrift angibt. Hier können Sie Kontakt aufnehmen. mehr

Die schönsten Leserfotos

Unserem Leser Harald Färber ist am Neujahrsmorgen ein Schnappschuss vom wunderschönen Sonnenaufgang auf der Gerstetter Alb geglückt. Ein toller Start ins Jahr 2013!

Täglich erreichen Fotos von Lesern die Redaktion der Heidenheimer Zeitung. Laden Sie Ihr Bild hoch und schauen Sie, was die anderen Leser vor die Linse bekommen haben. mehr