Partner der

Heidenheim:

stark bewölkt

bewölkt
19°C/11°C

Eigentlich steht ausdrücklich drauf, was hineinkommt: gut erhaltene und gewaschene Kleidung. Dass manch einer den Kleider-Container des DRK zur Müllentsorgung nutzt, ärgert die ehrenamtlichen Helfer im Kleiderladen Kleiderglück.

DRK-Kleiderladen: Müll statt Spenden

Der Kleiderladen des DRK an der Marktstraße ist gefragter denn je. Bedürftige bekommen dort gebrauchte, gut erhaltene Kleidung zur Hälfte des regulären Preises. Für Ärger bei den Ehrenamtlichen sorgt aber der Missbrauch ihres Kleider-Containers, in dem anstatt dringend benötigter Kleidung immer häufiger Müll entsorgt wird. mehr

Aus "Zisch" wird "Wir lesen" - aber es geht auch weiter um Zeitung in der Schule. HZ-Redakteurin Brigitte Malisi (links) vermittelt Medienkunde auf Papier wie im Internet und auf sozialen Medien. Und nicht nur am Hellenstein-Gymnasium finden Schüler das spannend.

HZ-Projekt: "Wir lesen" soll Schule machen

Neue Name, neue Inhalte, noch mehr Angebote: "Wir lesen" heißt das neue medienpädagogische Projekt der Heidenheimer Zeitung ab dem neuen Schuljahr. Geboten wird Wissenswertes rund um das Thema Zeitung und Medien für alle Altersgruppen vom Kindergarten bis zur Oberstufe. mehr

Künstlerisch und organisatorisch gut aufgestellt: Angelika Sailer-Stang, Cornelia Ehrhart und Gudula Kinzler (von links) sorgen mit viel Unterstützung aus dem Chor dafür, dass es weitergeht bei der „Cappella Cantorum“.

"Cappella Cantorum": Doppelspitze für den Spitzenchor

Es ist ein Neubeginn – und doch soll das Vergangene nicht vergessen sein: Der Frauenchor „Cappella Cantorum“ singt auch nach dem Tod von Werner Neuber weiter, und das unter einer Doppelspitze: Gudula Kinzler und Angelika Sailer-Stang haben die Leitung des Ensembles, das einst als rein weiblich besetzter „Kammerchor des Schiller-Gymnasiums Heidenheim“ unter Neuber international Erfolge feierte, übernommen. mehr

Auf Vordermann gebracht wird derzeit die Kirchhöflestraße in Herbrechtingen.

Neue Leitungen und frischer Belag

Die Kirchhöflestraße wird dieser Tage auf einer Länge von rund 200 Metern von Grund auf saniert. Bis in drei Wochen soll der neue Asphaltbelag drauf sein. mehr

"Kreiselkunst" verunstaltet Landesstraße

„Kreiselkunst“ auf der Landesstraße im Osten von Steinheim: An der Einmündung der Hellensteinstraße sind deutliche Radierspuren von Autoreifen auf dem Asphaltbelag erkennbar. mehr

Kronenstraße Hermaringen: Hier dürfen nur noch Fahrzeuge mit maximal 3,5 Tonnen rüber.

Brenzbrücke: nach 3,5 Tonnen ist Schluss

Ab sofort ist die Brenzbrücke an der Kronenstraße nur noch durch Fahrzeuge mit maximal 3,5 Tonnen zu befahren. mehr

VfL Gerstetten entlässt Trainer Thomas Piskur

Gerade mal drei Spieltage sind in der Fußball-Bezirksliga absolviert, aber schon zwei Kreisvereine haben sich von ihren Trainern getrennt. Nach der TSG Schnaitheim, die Rainer Kosian den Laufpass gab, zog jetzt der VfL Gerstetten die Reißleine und beendete am Montag die Zusammenarbeit mit Thomas Piskur. mehr

SHB: "Tui" Neckermann ersetzt Michael Schuler

Nach dem Aufstieg des TV Steinheim in die Württembergliga ist die SG Herbrechtingen/Bolheim der letzte verbliebene Kreisverein in der Handball-Landesliga. Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen auf Hochtouren. mehr

Wenn der Mitspieler ins Interview platzt . . .

Na, schon mal ein Interview geben müssen, während jemand im Hintergrund Faxen macht? Dies ist am Sonntag Christoph Renner vom Fußball-Bezirksligisten FV Sontheim widerfahren. Sein Mitspieler Patrick Neumann platzte mitten in eine Aufnahme. mehr

Drüber und drunter an Schnaitheims Bahnhof

Tief gebuddelt wird zurzeit neben dem Bahnhof. Passanten können so gerade einen kleinen Einblick in den Untergrund Schnaitheims erhaschen. Offen gelegt wurde eine Wasserleitung von etwa 50 Zentimeter Durchmesser, die laut Rathaus-Sprecher Wolfgang Heinecker verlegt werden soll. mehr

Kommt in den Hartmann-Vorstand: Dr. Raymund Heinen.

Wechsel in Hartmann-Chefetage

Wechsel im Vorstand der Paul Hartmann AG. Dr. Felix Fremerey verlässt das Unternehmen, sein Nachfolger wird der bisheruge Zeiss-Vision-Manager Dr. Raymund Heinen. mehr

Nicht jeder hat ein Auto oder die Bushaltestelle direkt vor der Haustür – vor allem für Senioren gestaltet es sich dann schwierig, zur Apotheke, zum Skatspielen oder zum Einkaufen zu gelangen. Eine Mitfahrzentrale der Initiative „Ich für Uns“ und des DRK will Abhilfe schaffen.

Mitfahrzentrale sucht weitere Fahrer

Die Mitfahrzentrale, die derzeit rund 20 Fahrten pro Woche vermittelt, sucht weitere Fahrer. Dazu gibt es am Donnerstag, 10. September, 15 Uhr, im Foyer des Meeboldhauses eine Infoveranstaltung. mehr

Schlossherren unter sich: Alexander Matanov (links) kommt, Georg Sottor wiederum geht nach 22 Jahren in Rente.

Heidenheim hat einen neuen "Schlossherren"

Hausverwalter gibt es viele. Georg Sottor aber war Schlossverwalter. Nun, nach 22 Jahren, geht der „Hellenstein-Hausmeister“ in den Ruhestand und bekommt einen jüngeren Nachfolger. mehr

Jobcenter in Heidenheim

Mehr Arbeitslose, mehr offene Stellen

Auf dem Arbeitsmarkt spiegelt sich wieder einmal das saisonale Auf und Ab wider: Wie üblich während der Sommerferien stieg die Zahl der Arbeitslosen auch in Ostwürttemberg – diesmal über die 10 000er-Marke. mehr

Die Klinik-Landschaft wird sich weiter verändern: Der Umbau des Hauses B ist abgeschlossen. Hier hat unter anderem die Geburtshilfe mit der Entbindungsstation ihren Platz (unser Bild mit Gesundheits- und Krankenpflegerin Simone Tesch und Klinikum-Geschäftsführer Reiner Genz), zu der neuerdings auch ein Papa-Zimmer zählt. Als nächster Bauschritt folgt die interimsmäßige Sanierung von Haus A, bevor Ende 2016 der kleinere Erweiterungsbau (E) abgebrochen wird, um Platz für einen Neubau-Komplex zu schaffen.

Klinikum: Eine Baustelle wie keine zweite

Es gibt keine zweite Baustelle dieser Art in der Bundesrepublik. Insofern ist es tatsächlich einmalig, was da nunmehr im siebten und keinesfalls verflixten Jahr auf dem Schlossberg geschieht: Die komplette Umwandlung eines großen Klinikums – bei laufendem Betrieb. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Rennfahrer Ralf Glatzel war am Sachsenring erfolgreich

Auf dem Sachsenring fanden die Läufe 11 und 12 zur Deutschen Tourenwagen Challenge statt.  Galerie öffnen

Taiwanesisches TV-Team filmt Schafe auf der Alb

Der taiwanesische Sender PTS (Public Television Service) dreht auf der Schwäbischen Alb eine ...  Galerie öffnen

FCH besiegt Kaiserslautern 3:1

Der 1. FC Heidenheim besiegte am Freitagabend die "roten Teufel" vom 1.  Galerie öffnen

"Dicke Fische" bei "Halb Acht" in Giengen

Besucherrekord bei "Halb Acht" in Giengen: Zum schönen Wetter und zur Musik von „Dicke Fische“ ...  Galerie öffnen

Roman Wörle, der Mercedes-Experte

Roman Wörle aus Syrgenstein ist Experte für den Mercedes 600.  Galerie öffnen

Persönliches: Trauer um Karl Blum

Nach längerer Zeit mit gesundheitlichen Problemen ist jetzt Karl Blum im Alter von 75 Jahren gestorben. Blum war in der Öffentlichkeit in erster Linie für seine langjährige Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz bekannt. mehr

Die große Kiefer, nur wenige Schritte vom nördlichen Teil des Friedhofsportals entfernt, muss gefällt werden. Vermutlich ist sie die Ursache für die frischen Risse am benachbarten Gebäude.

Saniertes Friedhofsportal hat wieder Risse

Eigentlich sind die Außenarbeiten am denkmalgeschützten südwestlichen Friedhofsportal abgeschlossen. Allerdings sind dort nun frische Risse sichtbar geworden. mehr

Entspannt zurücklehnen und der Musik lauschen: Am Wochenende waren die schattigen Plätze bei „Kultur an der Mauer“ heiß begehrt.

Endspurt bei Kultur an der Mauer

Nach dem gut besuchten Auftritt der Hansi-Linde-Band am vergangenen Sonntag steht auch bei der diesjährigen Reihe „Kultur an der Mauer“ das Finale an. mehr

Auf der Baustelle am AWG-Areal wird gegenwärtig mächtig geschwitzt. Doch nicht nur den Werktätigen machen die heißen Temperaturen zu schaffen – auch die Arbeiten gerieten in Verzug.

AWG-Baustelle: Nach Hitzepause geht's jetzt weiter

Die Bauarbeiten für das Neubauprojekt „Wohnen an der Brenz“ auf dem ehemaligen AWG-Areal laufen auf Hochtouren. Mit bis zu 18 Mann und drei Betonmischern gibt das von der Kreisbau beauftragte Bauunternehmen derzeit Gas. mehr

Es gab viel zu besprechen beim jüngsten Treffen des Freundeskreises Asyl im Garten des Naturfreundehauses Hasenloch. Nach einem Jahr hat der Arbeitsaufwand der Gruppe nicht nachgelassen.

Asylhelfer in Giengen: Zwischen Behördengang und Hausaufgaben

Seit einem Jahr engagiert sich der Freundeskreis Asyl für Giengener Asylbewerber. Zwischen Behördengängen, Sprachkursen und Hausaufgabenhilfe haben sich die Hilfestellungen vom Grundsätzlichen ins Alltägliche verlagert. Geringer wird der Arbeitsaufwand für die Ehrenamtlichen deshalb aber nicht. mehr

1988 erbaut, ab kommenden November Außenstelle der Landeserstaufnahme Ellwangen für 300 Flüchtlinge: das markante ehemalige Verwaltungsgebäude der Baufirma Mayer. Das Foto unten verdeutlicht die Lage des großen Areals, rot umrandet, im Industriegebiet Ried. Die lang gestreckten Gebäude darüber gehören zur Firma Ziegler, unterhalb ist die neue Werkstatt der Lebenshilfe zu sehen.

Flüchtlinge im Ried: Freundeskreis Asyl will helfen

Die Außenstelle der Ellwanger Landeserstaufnahme (LEA), die ab November im Ried eingerichtet werden soll, war auch Thema beim Giengener Freundeskreis Asyl. Die Gruppe traf sich am Wochenende im Garten des Naturfreundehauses Hasenloch. mehr

Springreiterin Verena Karle ist beim Reitturnier in Aufhausen noch nicht wieder dabei.

Schwerer Sturz: "Es war ein Schock für mich"

Am Donnerstag startet das Reitturnier in Aufhausen – aber ohne Springreiterin Verena Karle. Vor etwa fünf Wochen stürzte die 32-Jährige schwer beim Großen Preis in Nördlingen. Dabei erlitt die Dettingerin mehrere Knochenbrüche und eine schwere Gehirnerschütterung. Mittlerweile kann sie schon wieder Papierkram erledigen. mehr

Drogen: Polizei schlägt Autoscheiben ein

Spektakuläre Aktion der Polizei am Sonntagabend auf der Straße beim Gasthaus Hirsch: Beamte schlagen die Seitenscheiben eines observierten Autos ein und machen fünf junge Männer aus dem Landkreis Günzburg als mutmaßliche Drogenkonsumenten dingfest. mehr

Kindesmissbrauch: Vorbestrafter Sexualtäter muss in Haft

„Träume sind Schäume“, spricht der Volksmund. Doch bisweilen gibt es ein böses Erwachen: Einem des mehrfachen sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagten Sontheimer half es nichts, dass er seine Taten „wie im Traum“ erlebt haben will. Im Gegenteil: Das Amtsgericht Heidenheim verurteilte ihn zu einer Haftstrafe. mehr

TV-Team aus Taiwan dreht Film über Steinheimer Schafe

Die Kamera läuft. Das Schaf glotzt. Es weiß nichts von Oscars und Einschaltquoten. Es hat keine Ahnung, dass es demnächst vielleicht der Star in einem Film des taiwanesischen Fernsehens wird. Der Sender PTS (Public Television Service) dreht auf der Schwäbischen Alb eine Dokumentation rund um das genügsame Wolltier, gefilmt wurde auch auf der Steinheimer Heide. mehr

Der Spielplatz an der Viehweide in Bolheim: In diesem Monat will die Stadt mit einem grundlegenden Umbau beginnen.

Viehweide: Bolheimer Spielplatz wird runderneuert

Seine guten Zeiten hat der Spielplatz an der Viehweide in Bolheim schon lange hinter sich. Im Laufe des September will die Stadtverwaltung damit beginnen, ihn von Grund auf neu zu gestalten. mehr

Western-Gitarrist Peter Demmel: "Ich habe viele Emotionen"

„Haben Sie Zeit auf eine Tasse Kaffee?“, fragt Siglinde Broich-Bernt Passanten, die ihr zufällig begegnen. Auf der Straße oder im Café beispielsweise. Diesmal kommt der 62-jährige Peter Demmel zu Wort, der von einer nicht die Finger lassen kann: seiner Westerngitarre. mehr

Zum Schluss

hennes Karikaturen

November 2013: Bei Arbeiten an der Wedelbaustelle in Heidenheim wird ein Telefonkabel beschädigt, tagelang fällt in Teilen der Innenstadt das Festnetz aus. Parallel herrscht deutschlandweit Empörung über die Ausspähungen durch den amerikanischen Geheimdienst NSA.

Jede Woche greift HZ-Chefredakteur Hendrik Rupp zum Stift und karikiert das aktuelle Zeitgeschehen. Hier gibt es die Übersicht aller erschienenen Werke. mehr

Leserbrief an die HZ

Leserbriefe an die Heidenheimer Zeitung sind erwünscht, können aber nur veröffentlicht werden, wenn der Absender seine vollständige Anschrift angibt. Hier können Sie Kontakt aufnehmen. mehr

Die schönsten Leserfotos

Ein Beitrag, der uns über Facebook erreicht hat. "Super Vollmond" schreibt Ju Ge.

Täglich erreichen Fotos von Lesern die Redaktion der Heidenheimer Zeitung. Laden Sie Ihr Bild hoch und schauen Sie, was die anderen Leser vor die Linse bekommen haben. mehr