Partner der

Heidenheim:

wolkig

wolkig
19°C/11°C

Rangelei nach FCH-Heimspiel

Während sich der FCH und der 1.FCK in der Voith-Arena sportlich fair 1:1 trennten, tauschten einige Fans beider Lager nach Spielende auf dem Vorplatz des Rathauses „die üblichen Nettigkeiten“ aus, wie es gestern von Seiten der Polizei hieß. mehr

Gelebtes Miteinander: Gute Stimmung und ein volles Programm beim 36. Fest der Menschen mit Behinderung in der Walter-Schmid-Halle.

Gute Stimmung beim 36. Giengener Miteinanderfest

Zum nunmehr 36. Mal feierten gestern Menschen mit und ohne Behinderung das, was, so Oberbürgermeister Gerrit Elser, eigentlich normal sein sollte: gelebtes Miteinander. Ein abwechslungsreiches Programm bot hohen Unterhaltungswert in der Walter-Schmid-Halle. mehr

Bei einem Arbeitstreffen tauschten sich Eugen Kolb, Barbara Kocka, Christa Miola (beide ökumenisches Kirchengarten-Team) und Erwin Krajewski (von links) über den Stand der Arbeit aus. Foto: Christian Nick

Voith-Azubis machen neues Kreuz für den Brenzpark

Fast anderthalb Jahre ist es her, dass das hölzerne Gartenschau-Kreuz im Kirchengarten im Brenzpark aus Sicherheitsgründen abgebaut werden musste. Voith-Azubis sorgen nun für Ersatz: Im Ausbildungszentrum entstand in den letzten Monaten eine künstlerisch anmutende Stahlkonstruktion. mehr

28 neue Bäume stehen in der Stadt

Wie es um die städtischen Grünflächen bestellt ist, berichtete der Leiter der Städtischen Betriebe, Gunter Bergmann, dem Technik- und Umweltausschuss des Gemeinderats. Insgesamt stehen im Stadtgebiet 13 504 Bäume. mehr

Die Bürgerpreis-Jury machte es sich nicht leicht, aus 250 Vorgeschlagenen die Preisträger zu küren. Schließlich fiel die Wahl auf (Bildmitte von links) Nina Schlenga, Karl und Walter Kraft, Dr. Alexandra Palzer sowie Manfred Walther.

Bürgerpreis: vier Preisträger aus 250 Vorschlägen

Vier Menschen aus dem Landkreis erhielten am Freitagabend den Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement. Eine Jury hatte sie unter 250 Vorschlägen ausgewählt. Preisträger sind Manfred Walther, Nina Schlenga, Karl und Walter Kraft sowie Dr. Alexandra Palzer. mehr

Handgemachtes von Glas bis Filz

Trotz sommerlichen Temperaturen im Freien war der Kunsthandwerkermarkt in der Schranne gut besucht. 32 Aussteller sorgten am Sonntag für ein breit gefächertes Angebot. mehr

TSG-Sieg: Kässmeyer trifft vierfach

Das unglückliche 2:2 in Hermaringen vor einer Woche im Hinterkopf, mit der TSG Hofherrnweiler eine formstarke Mannschaft vor der Brust: Die TSG Schnaitheim ließ sich nicht beirren und feierte in der Fußball-Bezirksliga zu Hause einen souveränen 6:1-Kantersieg. Kapitän Marcel Kässmeyer traf dabei gleich viermal. mehr

Nattheim spielt 60 Minuten in Unterzahl

Wiedergutmachung wollten die Bezirksliga-Fußballer der TSG Nattheim beim SV Ebnat betreiben. Bei der 1:3-Niederlage klappte dies nur bedingt, auch weil das Team von Sven Trouerbach ab der 30. Minute in Unterzahl spielte. mehr

Hermaringen ist neues Schlusslicht

Der SC Hermaringen ist durch die 1:6-Niederlage in der Fußball-Bezirksliga beim FV Unterkochen auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, mehr

In der iPad-App der Heidenheimer Zeitung gibt es nicht nur die neusten Nachrichten aus Stadt und Kreis Heidenheim, sondern auch täglich neu die E-Zeitung zum Download.

HZ iPad-App: Nächste Woche kommt das Update

Wer derzeit mit einem iPad die HZ-App öffnen und die E-Zeitung herunterladen will, kann dabei Probleme haben. Unter iOS 7 tritt ein Fehler auf, der kommende Woche behoben wird. mehr

Pfadfinderinnen auf dem Weg in die weibliche Wirtschaft: Von links nach rechts: Angelika Dömel (Genussmanufaktur), Hildegard Mack (Biolandhof Mack) und Annette Rosenkranz (Kontaktstelle Frau und Beruf).

„Männer gründen anders“

Im Rahmen der Frauenwirtschaftstage zum Thema „Fair und regional“ berichteten Unternehmerinnen aus der Region von ihrem Weg in die Selbstständigkeit. mehr

Rund um die Linde beim Wedelbrunnen soll eine Bank installiert werden. Außerdem wird an dieser Stelle eine Infostele auf den Aufgang zum Schloss hinweisen.

Eugen-Jaekle-Platz bekommt ein paar Extras

Drei neue Infostelen, zwei Bänke und drei Pflanzbehälter in der Hinteren Gasse sind Gestaltungsmaßnahmen, die eine Fokusgruppe der Bürgerbeteiligungsmaßnahme „Werkstadt“ erarbeitet hat. Der Technische Ausschuss des Gemeinderats stimmte nun der Umsetzung zu. Kosten: 8600 Euro. mehr

Minus beim Müll - bald Plus für den Bürger

Rote Zahlen, grüner Bereich: Beim Abfallwirtschaftsbetrieb scheint diese Rechnung aufzuzugehen. „Keine besonderen Vorkommnisse“ bemerkte Landrat Thomas Reinhardt. Dabei steckt der Eigenbetrieb des Landkreises tief im Minus. mehr

Symbolfoto

Nötigung oder nicht? HVG-Busfahrer freigesprochen

Das Schöffengericht hat einen 53-jährigen Busfahrer vom Vorwurf freigesprochen, an der Zentralen Omnibushaltestelle (ZOH) eine junge Frau unsittlich berührt zu haben. Am Ende der dreieinhalbstündigen Verhandlung standen zu viele offene Fragen und Widersprüche einer Verurteilung des Mannes entgegen. mehr

Gut gelaunte Teilnehmer beim ersten Spatenstich am Bahnhof: Oberbürgermeister Bernhard Ilg (mit hellem Mantel) im Kreise der Bahn-Oberen, rechts neben ihm Georg Brunnhuber, der Sonderbeauftragte für Politik des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG. Ein Video vom offiziellen Start des Umbaus gibt's unter www.hz-online.de/videos

Bahnhof Heidenheim: Auftakt für den Aufzug

24 Stufen runter und auf der anderen Seite 24 Stufen rauf. Eigentlich ein Treppenwitz für einen Bahnhof modernen Zuschnitts, doch im Falle Heidenheims soll nicht länger gelacht werden: Gestern fiel der Startschuss für den großen Umbau. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Ringen

Nattheimer Ringer gewinnen gegen Obereisesheim

Mit einem spannenden Kampf gewannen die Verbandsliga-Ringer der TSG Nattheim zu Hause in der ...  Galerie öffnen

Frauenfu?ball

FFV verliert auch gegen Frommern

Die Fußballerinnen des FFV Heidenheim unterlagen dem TSV Frommern-Dürrwangen mit 1:2.  Galerie öffnen

Kirchweihmarkt in Sontheim

Schwätzen, Feilschen, Schnäppchen machen – Tausende von Besuchern tummelten sich am Sonntag auf ...  Galerie öffnen

Jubiläum im Bürgerhaus Frickingen

In Frickingen gab es am Samstagabend gleich zwei Ereignisse zu feiern: das 100-jährige Bestehen ...  Galerie öffnen

Miteinanderfest in der Giengener Stadthalle

Gelebtes Miteinander: Gute Stimmung und ein volles Programm beim 36.  Galerie öffnen

Inmitten seiner Schüler: Schulleiter Franz Nerad. Derzeit besuchen 590 Schüler aus 27 verschiedenen Nationen die Südstadtschule.

Bühlschule: Eltern und Schüler feiern den Schulgeburtstag

Locker, bunt und in bester Stimmung gestaltete sich das Schulfest, das gestern Nachmittag aus Anlass des 50. Geburtstags der Bühlschule gefeiert wurde. Die Grund- und Hauptschule in der Südstadt wurde als eine Einrichtung gelobt, die in ihrer Geschichte pädagogisch stets auf Höhe der Zeit gewesen sei. mehr

Mehr als 300 Menschen über 70 Jahre trafen sich gestern Nachmittag zur 63. Seniorenfeier in der Giengener Stadthalle. Für musikalische Unterhaltung sorgte traditionell die Stadtkapelle.

300 ab 70: Giengener Senioren feiern in der Walter-Schmid-Halle

Mehr als 300 Menschen ab 70 Jahren trafen sich am Freitagnachmittag zur traditionellen Seniorenfeier der Stadt. 30 ehrenamtliche Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf des jährlichen Treffens in der Walter-Schmid-Halle. mehr

Bühlschule in Giengen feiert heute Geburtstag

Am Freitag wird gefeiert: Die Bühlschule in der Südstadt wird 50 Jahre alt. Im November 1964 zogen dort die ersten Schüler ein. Bald wurde festgestellt, dass das Hauptgebäude zu klein war, die vier Grundschulpavillons entstanden. mehr

Teil des Straßensanierungsprogramms: die Dieterlenstraße im Ehbach. Noch sind Leitungsarbeiten im Gange, Belagsarbeiten erfolgen zum Monatsende.

Sanierungen bleiben weiter Dauerthema in Giengen

Der Unterhalt und die Sanierung des örtlichen Straßennetzes ist und bleibt eine nicht enden wollende Aufgabe: Voll im Gange sind derzeit die Straßensanierungsarbeiten im Ehbach mit der Dieterlenstraße, der Simon-Böckh-Straße und dem Edelmannweg. Bis zum Frühjahr soll gebaut werden. mehr

Stellte zum Auftakt der Frederick-Tage in der Stadtbibliothek sich und ihr Buch vor: die Autorin Christine Fehér.

Kinderbuchautorin Christine Fehér zu Gast in Giengen

Die Stadt beteiligt sich jetzt im Oktober mit der Bibliothek und dem Jugendhaus an landesweiten Frederick-Tagen. Auftakt war mit der Kinderbuchautorin Christine Fehér. mehr

Sanierung der B 492 hat begonnen

Die Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 492 südlich von Giengen haben begonnen. In den nächsten Wochen erfolgen erste Arbeiten unter halbseitiger Sperrung. mehr

Traumwetter beim Sontheimer Trödelmarkt

Schwätzen, Feilschen, Schnäppchen machen – Tausende von Besuchern tummelten sich am Sonntag auf dem Sontheimer Kirchweihmarkt. Einzig der Glühwein wurde verschmäht. mehr

Ein Dorf feiert sein Bürgerhaus

In Frickingen gab es am Samstagabend gleich zwei Ereignisse zu feiern: das 100-jährige Bestehen des Schützen- und Gesangvereins und die Einweihung des zum Großteil in Eigenleistung erbauten neuen Vereins- und Bürgerhauses. mehr

Integrative Disco: Abhotten in der Arche

Was die Nattheimer Behindertengruppe und die Aktion „Freunde schaffen Freude“ 2010 in der Arche mit der inklusiven Disco als Versuch starteten, erwies sich gleich als Zugpferd für Gäste aus nah und fern. So auch diesmal wieder. mehr

Die Kirche zählt zu den spektakulärsten modernen Kirchenbauten weltweit, das Gemeindezentrum von St. Bonifatius hat jetzt die Hugo-Häring-Auszeichnung für ein vorbildliches Bauwerk erhalten.

St. Bonifatius mit Architekturpreis ausgezeichnet

Im Jahr 2011 hat der Immobiliendienstleister Emporis die katholische Bonifatiuskirche zu den spektakulärsten zehn modernen Kirchenbauten weltweit gezählt, jetzt hat das neue Gemeindezentrum die Hugo-Häring-Auszeichnung 2014 als „vorbildliches Bauwerk“ erhalten. mehr

Eine Ampel ist's geworden: Ob die gewählte Variante dem Verkehrsknoten beim Pelletswerk gerecht wird, muss die Zukunft zeigen.

Pellets-Kreuzung: Jetzt bis zu 20 Minuten Stau

Seit wenigen Wochen bestimmen Ampeln den Verkehrsfluss an der Kreuzung beim Pellets-Werk. Sie hätte vor allem dem Verkehr aus Richtung Giengen eine schnellere Einfahrt in die B 19 ermöglichen sollen. Das Gegenteil scheint der Fall. mehr

Die beiden Landräte Thomas Reinhardt (links) aus Heidenheim und Leo Schrell aus Dillingen haben große Sorgen: Bei der Zuweisung von immer mehr Flüchtlingen ist der Zenit noch lange nicht erreicht. Die Suche nach Quartieren wird immer mehr zu einer Herausforderung.

Landräte und Kommunalpolitiker kritisieren Flüchtlingspolitik

Im Kreis Heidenheim sind es aktuell 400 Flüchtlinge, im benachbarten Kreis Dillingen 330 Personen, für die Landratsämter sorgen müssen. Dort ist man froh, dass sich so viele Ehrenamtliche um die Asylbewerber kümmern. Massive Kritik aber übten die Landräte Leo Schrell (Dillingen) und Thomas Reinhardt (Heidenheim) an ihren jeweiligen Landesregierungen. Auch der Bund bekam sein Fett ab. mehr

Zum Schluss

15 Jahre "Wer wird Millionär"

Macht gerne Millionäre - und macht dabei auch gern Faxen: Moderator Günther Jauch.

Neues Haus, neues Auto, neues Boot - mit der Million Euro, die bei Günther Jauch zu holen ist, ist einiges möglich. Doch wie gingen die Gewinner mit dem Geld um? Und sind sie wirklich glücklicher geworden? mehr

Windeln für Kühe?

Der oberbayerischer Bauernpräsident Anton Kreitmair befestigt eine Windel an Kuh Doris.

Milchbauern in Bayern wehren sich gegen die geplante neue EU-Düngeverordnung. Jetzt starteten sie eine Protestaktion - Motto: "Brauchen Almkühe bald Pampers?" mehr

Leserbrief an die HZ

Leserbriefe an die Heidenheimer Zeitung sind erwünscht, können aber nur veröffentlicht werden, wenn der Absender seine vollständige Anschrift samt Telefonnummer angibt. Hier können Sie Kontakt aufnehmen. mehr