Partner der

Heidenheim:

Nebel

Nebel
14°C/4°C

Gleich drei Mal in vier Tagen hatte es Ende August in einem Mehrfamilienhaus auf den Heidenheimer Reutenen gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hatte am 5. September einen 29-jährigen Verdächtigen festgenommen.

Reutenen: Mutmaßlicher Brandstifter schweigt weiterhin

Der wegen des Verdachts der dreimaligen Brandstiftung auf den Reutenen seit Anfang September in U-Haft sitzende Mann hat sich bislang nicht zu den Tatvorwürfen geäußert. Die Ermittlungen zum Motiv des 29-Jährigen dauern an. mehr

Merck kauft Steinheimer Firma für 13 Milliarden Euro

Paukenschlag am Montag an der Börse. Die Aktien von Merck machten einen Riesensatz nach oben, seit bekannt wurde, dass das Unternehmen für 13 Milliarden Euro Sigma-Aldrich gekauft hat. mehr

Beigeordneter Thomas Diem hieß die Teilnehmer des Seniorenausflugs und die Besucher der Seniorenfeier willkommen

Alle über 75-Jährigen Herbrechtinger waren eingeladen

Es hat sehr gut gefallen. Weit über 300 Senioren genossen am Sonntag in der Oskar-Mozer-Halle die Einladung der Stadtverwaltung. Wer älter als 75 Jahre ist, darf beim jährlichen Seniorenausflug mit anschließendem Vesper mitfahren. So lautet die Regel. mehr

6. Feuer in Folge in der Hohe-Wart-Straße in Herbrechtingen

Herbrechtinger Feuerteufel schlägt zum 6. Mal zu

Die Anwohner in der Hohe-Wart-Straße bangen weiter um ihr Leben: Zum 6. Mal in Folge brannte es dort in einem Wohnhaus. Wie durch ein Wunder blieb es diesmal bei Sachschaden. mehr

Back to the roots: Burak Özüak arbeitet heute als Sozialarbeiter mit Straftätern und Häftlingen in Stuttgart. Auch er selbst hat eine kriminelle Vergangenheit hinter sich, ihren Anfang nahm diese unter anderem hier, am Ostplatz in der Oststadt.

Von der schiefen Bahn zum Anti-Aggressivitäts-Trainer

Der Heidenheimer Burak Özüak befand sich viele Jahre auf der "schiefen Bahn". Heute ist der 38-Jährige geläutert - und gibt seine Erfahrungen weiter. In Stuttgart arbeitet er als Anti-Aggressivitäts-Trainer mit jugendlichen Straftätern. mehr

Florian Niederlechner: Dennoch ein langes Gesicht

Ausgerechnet Doppeltorschütze Florian Niederlechner wurde nach der 2:3-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf zur Doping-Kontrolle gebeten. "Darauf habe ich jetzt schon gar keine Lust", ärgerte sich der Stürmer, der in Düsseldorf zum Heidenheimer Helden hätte werden können. mehr

Aufgestiegener HSB unterliegt der HSG 27:28

Im ersten Spiel der Bezirksliga-Saison bewiesen die Handballer des HSB ihr großes Potenzial. Dennoch musste sich der Aufsteiger bei der HSG Winzingen-Wißgoldingen II knapp mit 27:28 geschlagen geben. mehr

TSG-Kicker deklassieren Gerstetten

Im Bezirksliga-Derby zwischen Schnaitheim und Gerstetten siegten die Gastgeber hochverdient mit 5:1. Die ersatzgeschwächten Gerstetter waren in keiner Phase des Spiels ein ebenbürtiger Gegner. mehr

7:2-Kantersieg für Sontheim

In der Fußball-Bezirksliga hat der FV Sontheim mit 7:2 beim TV Lindach gewonnen. mehr

Lokale Beiträge fürs globale Überleben

Sonne, Wind und Regen. Für Energiewendetage eigentlich ideal, wie Bürgermeister Rainer Domberg am Sonntag bei der Eröffnung des lokalen Geschehens befand: Solar- und Windenergie sowie Wasserkraft ergeben jenen Mix an erneuerbaren Energien, mit dem Zukunft gestaltet werden kann. mehr

Kleiner Energie-Gipfel in den Schloss-Arkaden: Umweltminister Franz Untersteller erläuterte die Grundzüge seiner Politik - neben ihm Bürgermeister Rainer Domberg.

Umweltminister Untersteller zu Gast in Heidenheim

Energieeffizienz zum Anfassen: Auch wenn die Reichweite nur 280 Kilometer beträgt und es gerade mal fünf Wasserstoff-Tankstellen im Land gibt, kam der Umweltminister Franz Untersteller im Zuge der Energiewendetage mit einem Brennstoffzellenfahrzeug nach Heidenheim - no risk no fun. mehr

450 Rot-Kreuzler beim Bundesentscheid in Heidenheim

Am Ende spielte sogar noch das Wetter mit. 18 Rotkreuz-Teams aus ganz Deutschland trugen am Samstag in Heidenheim ihren Bundesentscheid aus. Und während es am Morgen immer wieder geregnet hatte, trieb es manchem Retter mittags nicht nur wegen der teils kniffligen Aufgaben den Schweiß auf die Stirn. mehr

Zweimal ätsch: Nach der Hurdenstraße (links) ist jetzt auch die Seestraße blockiert - der letzte Schleichweg östlich der B 19.

B19: Das Ende aller Schleichwege

Seit März wird die Bundesstraße 19 saniert, monatelang haben die Autofahrer auf den Umleitungen Routine gewonnen. Gut so, denn in der Schlussphase der Bauarbeiten, die Anfang Oktober enden, sind nun auch die letzten Schleichwege futsch. mehr

Rekord: Mit 100 durch die Stadt

Die Summe dessen, was da im Laufe des 24-stündigen Blitzmarathons zusammengekommen ist, kann dann doch noch als ein Blitzgewitter bezeichnet werden: In Stadt und Kreis Heidenheim wurden immerhin 500 Tempo-Sünder ermittelt. mehr

Die verstorbene Kirsten Schröder-Behrendt.

Stadträtin kam bei Verkehrsunfall ums Leben

Das Grüne Klassenzimmer im Brenzpark war ihr Lebenswerk, doch nicht nur dort wird Kirsten Schröder-Behrendt eine große Lücke hinterlassen. Die 45-jährige Stadträtin starb am Mittwochabend nach einem Verkehrsunfall. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Brenzer Handballer besiegen HSG

Es war ein Drehbuch à la Alfred Hitchcock: Zum Auftakt des Handball-Bezirksliga setzte sich der ...  Galerie öffnen

Schnaitheim - Goeppingen III

Schnaitheims Handballer siegreich

Einen holprigen Start erwischten die Bezirksliga-Handballer der TSG Schnaitheim.  Galerie öffnen

Musiknacht in Giengen

Bei der zehnten Auflage der Giengener Musiknacht war am Samstagabend einiges geboten.  Galerie öffnen

Steinheimer Kicker besiegen Söhnstetten 4:0

In der Fußball-Kreisliga-A-3 hat der TV Steinheim den SV Söhnstetten im Nachbarschaftsduell mit ...  Galerie öffnen

Schnaitheim besiegt Gerstetten 5:1

In der Fußball-Bezirksliga hat die TSG Schnaitheim den VfL Gerstetten mit 5:1 abgefertigt.  Galerie öffnen

Allerhand geboten war bei der zehnten Auflage der Giengener Musiknacht am Samstagabend. 14 Bands an 13 Orten sorgten in der Innenstadt für Unterhaltung.

Musiknacht: Gut 1100 Besucher in der Innenstadt

14 Bands an 13 Orten: In Giengen fand am Samstagabend die zehnte Auflage der Musiknacht statt. Gut 1100 Besucher streiften durch die Gassen. Und damit erneut weniger als im Vorjahr. mehr

Seit Ende Juli wird das Trinkwasser in Giengen, Hohenmemmingen und im Versorgungsgebiet der Verwaltungsgemeinschaft Syrgenstein gechlort. Nächste Woche soll entscheiden werden, wann die Desinfektion wieder gestoppt werden kann.

Wasserproben sind in Ordnung

Nächste Woche wird entschieden, ob die Chlorierung des Giengener Trinkwassers beendet werden kann. Die Wasserproben sind seit etwa zwei Wochen frei von Belastung. mehr

Am Mittwochvormittag wurde in Giengen eine Filiale der Volksbank überfallen.

Bankraub: keine neuen Erkenntnisse

"Es gibt nicht Neues. Wir haben keine neuen Erkenntnisse“, so ein Sprecher der Pressestelle des Polizeipräsidiums Ulm hinsichtlich des Banküberfalls vom Mittwoch Vormittag auf die Filiale der Volksbank Brenztal an der Ulmer Straße. mehr

Mit viel guter Laune ausgestattet machten sich am Donnerstag junge und ältere Bürger in der Memminger Wanne daran, Müll einzusammeln.

Große Dreck-weg-Aktion in der Memminger Wanne

Die ersten Eimer und Säcke waren schnell gefüllt: Am Donnerstagabend wurde in der Memminger Wanne bei einer großen Dreck-weg-Aktion deutlich, was möglich ist, wenn viele Hände an einem Strang ziehen. Auf die Premiere sollen weitere Sammel-Tage folgen. mehr

Nach dem Überfall auf die Filiale der Volksbank Brenztal an der Ulmer Straße sucht die Polizei noch nach dem flüchtigen Täter. Die Filiale wird erst wieder am Montag öffnen.

Banküberfall in Giengen: Noch keine Spur vom Täter

Nach dem Überfall auf die Giengener Filiale der Volksbank am Mittwochvormittag hat die Polizei wohl noch keine Spur vom Täter. mehr

Dass sich die Kinder im Familienzentrum Salztröge gut aufgehoben sind, ist ihnen anzusehen.

Ein Jahr St. Michael: Wie läuft`s?

Vor einem Jahr hat das Kinder- und Familienzentrum Salztröge in Giengen seinen Betrieb aufgenommen. Die vergangenen zwölf Monate haben die Mitarbeiter genutzt, um ein Netzwerk aufzubauen, das neben Träger und Eltern auch andere Einrichtungen umfasst und am Ende nur ein Ziel hat: das Wohl der Kinder. mehr

Ein Aussichtsturm, wie er in der Form an verschiedenen Stellen im Ländle und auch im Donaumoos zu finden ist. Dieser bis zehn Meter hohe Turm soll zwischen Bergenweiler und Hermaringen errichtet werden und ist nun offenbar zum Gegenstand eines Streits geworden.

Ein Turm, den keiner haben will?

Man stelle sich vor, das Land spendiert einen Aussichtsturm – und keiner will ihn haben. So geschehen im Unteren Brenztal? Dort soll Sontheims Bürgermeister einen über 100 000 Euro teuren Aussichtsturm dankend abgelehnt haben. Nun sieht es so aus, dass der Nachbar Hermaringen zugreift. Annäherung an ein Verwirrspiel. mehr

Frickingen feiert Ende der Ernte

Ein Dorf im Ausnahmezustand und in großer Freude, dass seit mehr als 100 Jahren im Ort die Schützen und die Sänger einen Verein bilden und miteinander gut auskommen. Zusammen mit der Maschinengemeinschaft wird seit 43 Jahren Sichelhenke in großem Stil gefeiert. mehr

Ursulastift nach Umbau wiedereröffnet

Nach einer dreivierteljährigen Umbauzeit wiedereröffnet und eingeweiht wurde am Freitag das Ursulastift. Die Neugestaltung als Begegnungsstätte wurde durch Leader-Mittel gefördert. mehr

Tausende Drachen flogen in Gerstetten

Riesige Schmetterlinge, Schneemänner und Fledermaus-Schwärme, die im Wind schaukeln. Am Wochenende gab es am Himmel über Gerstetten ungewöhnliche Wesen zu bestaunen – beim größten Drachenfest Süddeutschlands. mehr

Matthäusmarkt: Auf Dauerregen folgt Sonnenschein

Entgegen aller Wetterprognosen hatten die Sontheimer dann doch noch Glück mit dem Wetter beim traditionsreichen Matthäusmarkt auf der Hauptstraße, der am Wochenende in Sontheim/Brenz stattfand. mehr

Sontheims Schule ist zweite "Fairtrade-School" im Landkreis

Das Sontheimer Schulzentrum ist "Fairtrade-School" - und damit nach dem Hellenstein-Gymnasium in Heidenheim erst die zweite Schule im Landkreis, die diese Auszeichnung erhielt. mehr

Zum Schluss

Meister der schnellsten Wanne

Die Wanne wird zum Rennboot: Bei der ersten Europameisterschaft im Badewannenrennen am Wochenende in Wolfsburg drängeln sich rund 80 Teams im Hallenbad und warten auf ihren Auftritt. Ein Team besteht jeweils aus einem Wannenkapitän und einem Matrosen.

Die Wanne wird zum Rennboot: Bei der ersten Europameisterschaft im Badewannenrennen am Wochenende in Wolfsburg drängeln sich rund 80 Teams im Hallenbad und warten auf ihren Auftritt. mehr

Agentur liefert perfekte Alibis

Stefan Eiben, Firmengründer einer Alibi-Agentur, unterhält sich an der Weser in Bremen mit einem ehemaligen Kunden und jetzigen Mitarbeiter der anonym bleiben möchte. Eiben verschafft seinen Kunden fingierte Alibis.

Stefan Eiben verdient mit Lügen sein Geld: Er verschafft seinen Kunden fingierte Alibis. Der Bremer Unternehmer ermöglicht ihnen dadurch auch diskrete Affären – aber meistens haben die Auftraggeber ganz andere Schwierigkeiten. mehr

Ungewöhnliche Hotels

Freischwebendes Bett, Möbel an der Decke, schiefe Böden. Vielleicht ist das "Propeller Island City Lodge" im Bezirk Wilmersdorf tatsächlich das ungewöhnlichste Hotel Berlins. Die Gäste, die hier einchecken suchen Außergewöhnliches. mehr