Partner der

Jubel, Stimmen, Emotionen: das Video vom Spielfeldrand

Seit Samstagnachmittag ist klar, der 1. FC Heidenheim spielt in der kommenden Saison in der zweiten Bundesliga. Hier gibt's das Video vom Spielfeldrand. mehr

Frank Schmidt, Chef-Trainer FC Heidenheim, wird von der Bierdusche voll erwischt, 

SV Elversberg vs FC Heidenheim,  Fussball, 3 Liga, 19.04.14,
Foto: Eibner

„Wir haben am Aufstieg nie gezweifelt“

Mit durchtränktem Aufstiegstrikot kam FCH-Trainer Frank Schmidt in die Pressekonferenz. „Das, was ich heute an Getränken auf den Kopf bekommen habe, hätte ich lieber gerne selber getrunken“, flachste der Erfolgscoach. „Das ist Wahnsinn. Wir haben nach 35 Spieltagen den Aufstieg perfekt gemacht. Und das nach so einem Spiel.“ mehr

Sven van Meegen ist katholischer Dekan des Dekanats Heidenheim und Professor an der Fakultät für Sozialwesen der DH Heidenheim.

Auch ich habe gefragt: Warum?

Dekan Sven van Meegen beschreibt im folgenden Gastbeitrag, warum Ostern ein Fest ist, das Hoffnung macht und wie er selbst als Priester und Wissenschaftler zu Fragen von Tod und Auferstehung steht. mehr

r

FCH-Fans jubeln in Elversberg

Nach dem geglückten Ausftieg feiern Fans und Mannschaft auf dem Spielfeld in Elversberg. Hier die ersten Bilder und Videos. mehr

FCH: die bewegendsten Momente

Die bewegendsten Momente des FC Heidenheim: Eine interaktive Chronologie mit den schönsten Bildern der letten Jahre. mehr

Heidenheim ist Umweltzone. Doch wer kontrolliert das?

Feinstaubbelastung: Warum die Umweltzone bleibt

Hohe Feinstaubwerte im Südwesten. Die Landesanstalt für Umwelt schlägt Alarm, vermag aber zumindest in Heidenheim keine größere Aufregung hervorzurufen: Wiewohl vor Ort die schärfste Umweltzone gilt, wird die Feinstaub-Belastung hier gar nicht mehr gemessen. mehr

Jubel, Stimmen, Emotionen: das Video vom Spielfeldrand

Seit Samstagnachmittag ist klar, der 1. FC Heidenheim spielt in der kommenden Saison in der zweiten Bundesliga. Hier gibt's das Video vom Spielfeldrand. mehr

„Wir haben am Aufstieg nie gezweifelt“

Mit durchtränktem Aufstiegstrikot kam FCH-Trainer Frank Schmidt in die Pressekonferenz. „Das, was ich heute an Getränken auf den Kopf bekommen habe, hätte ich lieber gerne selber getrunken“, flachste der Erfolgscoach. „Das ist Wahnsinn. Wir haben nach 35 Spieltagen den Aufstieg perfekt gemacht. Und das nach so einem Spiel.“ mehr

FCH-Fans jubeln in Elversberg

Nach dem geglückten Ausftieg feiern Fans und Mannschaft auf dem Spielfeld in Elversberg. Hier gibt's Bilder und Videos vom Spielfeldrand. mehr

Für die Gewinner des HZ-Malwettbewerbs „Wenn ich an Ostern denke . . .“ gab es Gründonnerstag im Pressehaus Heidenheim einen kleinen Empfang. Geschäftsführer Martin Wilhelm belohnte (v. l.) Luisa Kern aus Gerstetten (3. Preis), Eleni Stegmaier aus Gerstetten (1. Preis) und Maja Zoe Wietschorke aus Herbrechtingen (4. Preis) mit Geschenken. Auf dem Bild fehlt der Zweitplatzierte, der zehnjährige Daniele Casciaro aus Heidenheim.

Heidenheimer Zeitung zeichnet kleine Künstler aus

Für Fleiß gab es am Gründonnerstag im Foyer des Pressehauses Heidenheim einen Preis. Mit Geschenken belohnte Geschäftsführer Martin Wilhelm vier junge Künstler, die beim HZ-Kindermalwettbewerb überzeugt hatten. mehr

Sonst auf großen Bühnen, bei der Musiknacht aber hautnah im Pressehaus: Siggi Schwarz & friends.

18. Musiknacht mit 18 Bands in 18 Lokalitäten

Am 26. April: die 18. Heidenheimer Musiknacht mit 18 Bands in 18 Lokalitäten. Lokalmatadore geben dabei den Ton an. mehr

Gut, schlecht, unentschieden? Auch die angehenden Sozialpädagogen des jüngsten DH-Studienjahres kamen meist nicht freiwillig nach Heidenheim. Vor Ort machen die Studenten Chancen, aber auch manchen Nachholbedarf aus.

"Heidenheim ist noch keine Studentenstadt"

Gut 2000 Studenten zählt die Duale Hochschule in Heidenheim inzwischen. Dass sich viele von Ihnen nur zu Seminaren an der Brenz aufhalten, liegt nicht allein an der Struktur des Studiums. Wer sich in den Kursen umhört, bekommt zu hören, was Auswärtige in der Stadt vermissen. mehr

Roderich Kiesewetter bei den Königsbronner Gesprächen 2013.

Roderich Kiesewetter will Edward Snowden befragen

Roderich Kiesewetter ist neuer Obmann der CDU im NSA-Untersuchungsausschuss, der das Ausmaß der Abhöraktionen durch Geheimdienste aufklären soll. Ein besonders verantwortungsvolles Amt, dem der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises gerecht werden will. mehr

Ein von privater Hand auf den Reutenen an öffentlichen Bäumen vorgenommener "Pflegeschnitt", der so unfachmännisch ausgeführt wurde, dass das Rathaus jetzt mit Konsequenzen droht.

Wenn Baumpflege in die Hecken geht

Das Frühjahr steht für Wachstum aller Art. Auch die Kritik an der Stadtverwaltung nimmt zu, wenn sich deren Grün-Experten aufmachen, die im Mai ausschlagenden Bäume zurückzustutzen. Die Bürgerschelte gilt als der Normalfall – aber diesmal schlägt das Imperium zurück. mehr

Neuer Behelfsweg zum Lokschuppen eingerichtet

Mitten auf dem brach liegenden WCM-Gelände hat die Stadt in den vergangenen Tagen einen Behelfsweg eingerichtet. Es handelt sich um eine provisorische Erschließungsstraße auf Zeit. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Ostermalwettbewerb 2014

Allen Unkenrufen zum Trotz greift der Nachwuchs auch heutzutage immer noch gerne zu Pinsel, ...  Galerie öffnen

ANZEIGE

Osterbrunnen im Kreis Heidenheim

Schöne Tradition, die von Mitbürgern ehrenamtlich und liebevoll getragen wird: Bunte ...  Galerie öffnen

Zuckerhasen aus Heldenfingen

In Heldenfingen werden nach altem Rezept Zuckerhasen hergestellt.  Galerie öffnen

FCH gegen Elversberg

Der FC Heidenheim war am 19. April in Elversberg zu Gast.  Galerie öffnen

Unfälle nach Graupelschauer

Ein plötzlich auftretender Graupelschauer war am Karfreitagabend der Grund für acht Unfälle mit ...  Galerie öffnen

Vertreter der Stadt, des Internetproviders und aus der Aktionsgruppe im Dorf schalten symbolisch das schnelle Internet in Hürben frei. Jetzt kann auch dort mit Vollgas gesurft werden.

Schnelles Internet jetzt in ganz Giengen möglich

Ein letzter weißer Fleck in Sachen schnelles Internet verschwindet von der Giengener Landkarte: Auch in Hürben kann jetzt mit hohem Tempo im Netz gesurft werden. Dass es soweit kam, daran hat eine örtliche Aktionsgruppe wesentlichen Anteil. mehr

Peter Werner, Mesner der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist, mit den drei Behältnissen mit den drei heiligen Ölen, die an die Pfarrämter im Dekanats verteilt werden.

Peter Werner war als Ölbote fürs Dekanat unterwegs

Ein Termin, den er gern wahrnimmt: einmal jährlich, immer vor Ostern, fährt Mesner Peter Werner in den Bischofssitz Rottenburg am Neckar, um dort die vom Bischof geweihten heiligen Öle fürs katholische Dekanat Heidenheim in Empfang zu nehmen. mehr

So sehen die Burgberger ihre Freizeitanlage am liebsten. Freiwillige Helfer haben sie jetzt von den Spuren des Winters, der Biber und der Vandalen befreit.

Vandalismus auch in Burgberg ein Problem

In den vergangenen paar Tagen haben fleißige Helfer die Naherholungs- und Freizeitanlage am Fuße des Stettbergs wieder in einen einladenden Zustand versetzt. Das war auch bitter nötig, nachdem nicht nur die Biberfamilie, sondern auch Vandalen der Anlage zugesetzt haben. mehr

Für den Umbau der Bergschule hat der Gemeinderat jetzt die Stadt beauftragt, Fördermittel zu beantragen. Im ersten Schritt soll dort eine Kita Platz finden. Als weiteren Schritt liegt dem Konzept zugrunde, im denkmalgeschützten Gebäude Rathausmitarbeiter unterzubringen.

Bergschule: neue Heimat für Verwaltung?

Die Stadtverwaltung soll Zuschussanträge für die Umgestaltung der Bergschule stellen, damit im ersten Schritt eine Einrichtung zur Kinderbetreuung etabliert werden kann. Dem Konzept liegt zudem zu Grunde, dort zu einem späteren Zeitpunkt eine Rathaus-Dependance unterzubringen. mehr

Mehrere Hundert Gäste ließen sich am Samstag in der Schranne unter anderem von den „Häckl Buam“ in die Steiermark versetzen. Weitere Fotos finden Sie unter www.hz-online.de/bilder.

Giengen und Köflach feiern beim "Steierabend"

Voller Erfolg: Beim ersten „Steirerabend“ im Zeichen der Städtefreundschaft zwischen Giengen und Köflach konnten sich die Organisatoren am Samstag über eine vollbesetzte Schranne freuen. mehr

Abriss und Neubau: das sind die Pläne des neuen Eigentümers des Einkaufszentrums im Ried. Geplant ist ein neues Gebäude auf einer Ebene mit Parkmöglichkeiten auf dem Dach. Zunächst bedarf es einer Änderung des Bebauungsplans.

Einkaufszentrum im Ried wird abgerissen

Detaillierte Pläne gibt es zwar noch keine, aber die Marschrichtung ist klar definiert: Das Hamburger Unternehmen Procom Invest als neuer Eigentümer des Einkaufszentrums im Ried will das Gebäude abreißen und auf einer Ebene neu bauen - mit Parkplätzen auf dem Dach. mehr

Mächtige Rauchwolken aber keine glühende Lava spuckte der Vesuv aus, als das Große Blasorchester des Musikvereins Steinheim unter seinem Dirigenten Norbert Hann das Stück „Vesuvius“ von Frank Ticheli mustergültig zu Gehör brachte.

Naturgewalten haben viele Gesichter

Die Situation war nicht so bedrohlich, wie damals - vor 15 Millionen Jahren - als ein Allmachtssteinbrocken aus dem All herunterkrachte und in wenigen Sekunden aus der Hochebene einen Krater formte, der später einmal Steinheimer Becken heißen sollte. Das Ereignis gibt es jetzt als Hörerlebnis und nennt sich schlicht: "Meteoritmo". mehr

Die Karfreitagsszene in der Simultan-Krippe in Heldenfingen: Vor den Augen Mariens (links) und der entfernten Kulisse des Albdorfes wird der gekreuzigte Heiland mit dem Kreuz aufgerichtet.

Heilig-Kreuz-Kirche zeigt Stationen aus Jesu-Leben

Nicht nur an Weihnachten, sondern auch in der Passions- und in der Osterzeit ist in der evangelischen Heilig-Kreuz-Kirche Krippenzeit. Längst hat sich das herumgesprochen, dass hier in der täglich zur stillen Andacht geöffneten Dorfkirche Besonderes zu sehen ist. mehr

Sieben Stationen umfasst der Ostergarten in der katholischen Peter- und Paul-Kirche in Gerstetten, den auch in diesem Jahr Frauen aus der Kirchengemeinde eindrucksvoll gestaltet haben.

Erzählfiguren zeigen eindrückliche Szenen

Die Palmen als prächtiger Osterschmuck mussten am Karfreitag weichen. Dafür war der Ostergarten in der Peter- und Paul-Kirche einmal mehr Blickfang für alle Kirchgänger. mehr

Alb-Guide Siegfried Conrad hat seine Lupe immer dabei, denn er weiß nie so genau, was er auf seiner Tour entdecken wird.

Unterwegs mit einem Albguide

Der Nabu (Naturschutzbund) hat 16 Alb-Guides, die Naturliebhaber und Sportbegeisterte über den Albuch, das Härtsfeld, das Lonetal und die Brenzregion führen. Siegfried Conrad ist einer von ihnen – auf der Tour mit ihm geht es darum, die Natur mit ihren bekannten und alltäglichen Dingen ganz neu wahrzunehmen. mehr

Diese Frauen und Männer treten für die Herbrechtinger SPD bei der Kommunalwahl am 25. Mai an.

Hoch motivierte SPD-Kandidaten

Die SPD Herbrechtingen/Bolheim setzt mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kommunalwahl auf Fortschritt und Verlässlichkeit für die kommenden großen Aufgaben in der Stadt. mehr

Drei Gäste des Breamahocks im vergangenen Jahr hatten wohl ein paar Maß zu viel – sie starteten eine Schlägerei, woraufhin unter anderem ein Bierkrug am Kopf eines 19-jährigen Nattheimers landete. Wegen schwerer Körperverletzung wurden sie nun verurteilt.

Körperverletzung beim Breamahock hat Folgen

Zum Breamahock waren 2013 rund 7000 Besucher gekommen - die meisten, um Spaß zu haben. Eine Ausnahme machten drei junge Erwachsene, die eine Prügelei starteten. Jetzt wurde vor Gericht verhandelt. mehr

Zum Schluss

NOISE: So hält das iPhone ...

Warum wird die iPhone-Batterie manchmal schneller leer als sie sollte? Der Amerikaner Scotty Loveless wollte das rausfinden und hat den „Ultimativen Führer zur Behebung der iOS-Akkuentladung“ geschrieben. Hier seine Tipps: mehr

NOISE-Party: Die Partyfotos

Noise hat eine neue Internetseite - das wurde im Cream gefeiert. Hier alle Bilder von der NOISE-Reloaded-Party am 16. April. mehr

NOISE: SMS von gestern Nacht

Eine neue Ladung "SMS von gestern Nacht" ist online. Regelmäßig veröffentlicht noise-online.de die besten Sprüche, die je per Handy verschickt wurden. mehr