Partner der

14-jähriger Radler kollidiert frontal mit Auto

Ein 14-jähriger Radfahrer wurde bei einem Unfall am Mittwochnachmittag leicht verletzt. Sein Helm dürfte Schlimmeres verhindert haben. mehr

Endspurt für die Dorfplatz-Neugestaltung

Die Neugestaltung des Dorfplatzes steht vor ihrem Abschluss. Noch einmal langten die Mitglieder des Ortschaftsrates zu, versahen Gussenstadts Ortsmitte mit einer Pflasterung und umpflanzten den Platz mit jungen Eiben. mehr

Baseball-Klassiker zum Osterfest

An Ostern steht einer der großen Klassiker des deutschen Baseballsport ins Haus: Die Heidenheim Heideköpfe erwarten den amtierenden Meister und erneuten Topfavoriten, die Legionäre aus Regensburg. mehr

Sicherheit wird groß geschrieben. Am Gerstetter Bähnle bleibt nach dem (ausgefallenen) Winter in Vorbereitung auf die neue Fahrsaison viel zu tun: Marcus Vöhringer ist als Streckengeher auf der 20 Kilometer langen Nebenbahn auch als Vermesser tätig und überprüft die Lage der Gleise.

Eisenbahnfreunde schrauben am Saisonstart

Es hämmert, bohrt, schraubt und klopft im historischen Betriebswerk der Lokalbahn in Gerstetten. Wer in diesen Tagen am über 100 Jahre alten Museumsbahn-Lokschuppen vorbeikommt, erlebt ein reges Treiben in der Werkstatt. mehr

Ein Blick auf finanzielle Struktur des FCH

In diesen Tagen vergibt der Deutsche Fußballbund die Lizenzen für die kommende Saison - oder eben nicht. Davon abgesehen, dass beim 1. FC Heidenheim 1846 in dieser Hinsicht keinerlei Schwierigkeiten erwartet werden, lohnt da ein Blick auf die finanzielle Struktur des FCH, auch im Vergleich mit dem Nachbarn VfR Aalen. mehr

Ein John Deere, wie er bald in Herbrechtingen steht. Mit seinen 135 PS verstärkt der Traktor den Bauhof.

Herbrechtingen setzt auf John Deere statt Unimog

Worüber können Männer am trefflichsten streiten, wenn die Frage nach dem besten Fußballverein geklärt ist? Über Autos natürlich. Da macht auch ein weitgehend männlich besetzter Gemeinderat wie in Herbrechtingen keine Ausnahme, und schon gar nicht, wenn man über 170.000 Euro für einen fahrbaren Untersatz ausgeben will. mehr

Ein Blick auf finanzielle Struktur des FCH

In diesen Tagen vergibt der Deutsche Fußballbund die Lizenzen für die kommende Saison - oder eben nicht. Davon abgesehen, dass beim 1. FC Heidenheim 1846 in dieser Hinsicht keinerlei Schwierigkeiten erwartet werden, lohnt da ein Blick auf die finanzielle Struktur des FCH, auch im Vergleich mit dem Nachbarn VfR Aalen. mehr

Wenn Kapuzenpullis den Fanblock stürmen

Provokation, Pyrotechnik, Schlägerei – und mehrere Hundertschaften Polizei. Was, wenn der Besuch im Fußballstadion einer Mutprobe gleicht. Ein trauriger Erfahrungsbericht. mehr

Ihr entscheidet, wir filmen!

Der Ball in den unteren Fußballklassen rollt wieder. Die Heidenheimer Zeitung ist auch in der Rückrunde Woche für Woche mit der Kamera dabei. Ihr entscheidet, welche Partie gefilmt werden soll. mehr

Roderich Kiesewetter bei den Königsbronner Gesprächen 2013.

Roderich Kiesewetter will Edward Snowden befragen

Roderich Kiesewetter ist neuer Obmann der CDU im NSA-Untersuchungsausschuss, der das Ausmaß der Abhöraktionen durch Geheimdienste aufklären soll. Ein besonders verantwortungsvolles Amt, dem der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises gerecht werden will. mehr

Ein von privater Hand auf den Reutenen an öffentlichen Bäumen vorgenommener "Pflegeschnitt", der so unfachmännisch ausgeführt wurde, dass das Rathaus jetzt mit Konsequenzen droht.

Wenn Baumpflege in die Hecken geht

Das Frühjahr steht für Wachstum aller Art. Auch die Kritik an der Stadtverwaltung nimmt zu, wenn sich deren Grün-Experten aufmachen, die im Mai ausschlagenden Bäume zurückzustutzen. Die Bürgerschelte gilt als der Normalfall – aber diesmal schlägt das Imperium zurück. mehr

Neuer Behelfsweg zum Lokschuppen eingerichtet

Mitten auf dem brach liegenden WCM-Gelände hat die Stadt in den vergangenen Tagen einen Behelfsweg eingerichtet. Es handelt sich um eine provisorische Erschließungsstraße auf Zeit. mehr

Die Christianstraße (links) und die Straße An der Stadtwaage (rechts) am Nordrand des Ploucquet-Areals sollen noch in diesem Jahr saniert und umgebaut werden.

Ploucquet-Areal bekommt neue Brücke und Straßen

Der nördliche Bauabschnitt des Ploucquet-Areals ist fertiggestellt, jetzt steht die Sanierung der hier vorbeiführenden Christianstraße an, um das Gesamtbild abzurunden. Die hölzerne Brücke, die über die Brenz führt, soll zudem durch eine Alu-Stahl-Konstruktion ersetzt werden. mehr

Zum Glück gibt's den Schornsteinfeger: Findet auch Maximilian Heßling, der hier vom Panoramaweg aus über die Stadt blickt und bei Schornsteinfegermeister Jürgen Auer eine Lehre absolviert. Derzeit bietet das Gewerbe im Kreis noch weitere zwei Ausbildungsplätze.

Bewerbermarkt als Glücksfall für Berufseinsteiger

Frühlingsgefühle bestimmen den Ausbildungsmarkt, der sich weiter zu einem Bewerbermarkt wandelt: Die Chancen junger Leute, beim Endspurt um Lehrstellen noch zum Ausbildungsstart im September ins Ziel zu kommen, sind so gut wie lange nicht mehr. mehr

Die Helfer des Technischen Hilfswerks wurden mit einem neuen Fahrzeug ausgerüstet.

290 Pferde unterstützen THW-Helfer

Große Freude herrscht bei den THW-Helfern in Heidenheim. Nach langem warten erhält die Fachgruppe Beleuchtung des technischen Hilfswerk Ortsverband Heidenheim endlich ein neues Einsatzfahrzeug. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
fch4

FCH - die bewegendsten Momente

Am Samstag könnte der FCH den Aufstieg bereits perfekt machen.  Galerie öffnen

Abgestiegene HSG nochmals siegreich

Die HSG besiegt in der Handball-Landesliga die TS Göppingen verdient mit 34:31.  Galerie öffnen

Heideköpfe besiegen Mannheim Tornados

Gegen eine starke Mannschaft der Mannheim Tornados gewannen die Heidenheimer Baseballer dank ...  Galerie öffnen

TV-Handballer gewinnen gegen Schorndorf

Handball-Landesliga: der TV Steinheim schlägt im letzten Saisonspiel die SG Schorndorf mit 32:28.  Galerie öffnen

Neresheim gewinnt in Steinheim 3:1

In der Fußball-Bezirksliga musste sich der TV Steinheim dem SV Neresheim trotz Führung am Ende ...  Galerie öffnen

Vertreter der Stadt, des Internetproviders und aus der Aktionsgruppe im Dorf schalten symbolisch das schnelle Internet in Hürben frei. Jetzt kann auch dort mit Vollgas gesurft werden.

Schnelles Internet jetzt in ganz Giengen möglich

Ein letzter weißer Fleck in Sachen schnelles Internet verschwindet von der Giengener Landkarte: Auch in Hürben kann jetzt mit hohem Tempo im Netz gesurft werden. Dass es soweit kam, daran hat eine örtliche Aktionsgruppe wesentlichen Anteil. mehr

Peter Werner, Mesner der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist, mit den drei Behältnissen mit den drei heiligen Ölen, die an die Pfarrämter im Dekanats verteilt werden.

Peter Werner war als Ölbote fürs Dekanat unterwegs

Ein Termin, den er gern wahrnimmt: einmal jährlich, immer vor Ostern, fährt Mesner Peter Werner in den Bischofssitz Rottenburg am Neckar, um dort die vom Bischof geweihten heiligen Öle fürs katholische Dekanat Heidenheim in Empfang zu nehmen. mehr

So sehen die Burgberger ihre Freizeitanlage am liebsten. Freiwillige Helfer haben sie jetzt von den Spuren des Winters, der Biber und der Vandalen befreit.

Vandalismus auch in Burgberg ein Problem

In den vergangenen paar Tagen haben fleißige Helfer die Naherholungs- und Freizeitanlage am Fuße des Stettbergs wieder in einen einladenden Zustand versetzt. Das war auch bitter nötig, nachdem nicht nur die Biberfamilie, sondern auch Vandalen der Anlage zugesetzt haben. mehr

Für den Umbau der Bergschule hat der Gemeinderat jetzt die Stadt beauftragt, Fördermittel zu beantragen. Im ersten Schritt soll dort eine Kita Platz finden. Als weiteren Schritt liegt dem Konzept zugrunde, im denkmalgeschützten Gebäude Rathausmitarbeiter unterzubringen.

Bergschule: neue Heimat für Verwaltung?

Die Stadtverwaltung soll Zuschussanträge für die Umgestaltung der Bergschule stellen, damit im ersten Schritt eine Einrichtung zur Kinderbetreuung etabliert werden kann. Dem Konzept liegt zudem zu Grunde, dort zu einem späteren Zeitpunkt eine Rathaus-Dependance unterzubringen. mehr

Mehrere Hundert Gäste ließen sich am Samstag in der Schranne unter anderem von den „Häckl Buam“ in die Steiermark versetzen. Weitere Fotos finden Sie unter www.hz-online.de/bilder.

Giengen und Köflach feiern beim "Steierabend"

Voller Erfolg: Beim ersten „Steirerabend“ im Zeichen der Städtefreundschaft zwischen Giengen und Köflach konnten sich die Organisatoren am Samstag über eine vollbesetzte Schranne freuen. mehr

Abriss und Neubau: das sind die Pläne des neuen Eigentümers des Einkaufszentrums im Ried. Geplant ist ein neues Gebäude auf einer Ebene mit Parkmöglichkeiten auf dem Dach. Zunächst bedarf es einer Änderung des Bebauungsplans.

Einkaufszentrum im Ried wird abgerissen

Detaillierte Pläne gibt es zwar noch keine, aber die Marschrichtung ist klar definiert: Das Hamburger Unternehmen Procom Invest als neuer Eigentümer des Einkaufszentrums im Ried will das Gebäude abreißen und auf einer Ebene neu bauen - mit Parkplätzen auf dem Dach. mehr

Drei Gäste des Breamahocks im vergangenen Jahr hatten wohl ein paar Maß zu viel – sie starteten eine Schlägerei, woraufhin unter anderem ein Bierkrug am Kopf eines 19-jährigen Nattheimers landete. Wegen schwerer Körperverletzung wurden sie nun verurteilt.

Körperverletzung beim Breamahock hat Folgen

Zum Breamahock waren 2013 rund 7000 Besucher gekommen - die meisten, um Spaß zu haben. Eine Ausnahme machten drei junge Erwachsene, die eine Prügelei starteten. Jetzt wurde vor Gericht verhandelt. mehr

Auf dem Dach des geplanten Erweiterungsbaus der Egauschule soll eine Solaranlage installiert werden.

Dischingen will Strom aus Sonnenenergie nutzen

Beim Erweiterungsbau für die Egauschule will die Gemeinde Strom aus Sonnenenergie nutzen. Der Gemeinderat befürwortete einstimmig, auf dem Dach des geplanten Gebäudes eine kleine Solaranlage zu errichten. mehr

Schweres Gerät, also Vollernter und andere Fuhrwerke des Forstlichen Maschinenhofs Ochsenberg und der auf Holzernte spezialisierten Firma Reichardt aus Altheim/Alb sind im Einsatz.

Motorsägen haben Borkenkäfern den Kampf angesagt

Autofahrer sind gut beraten, sich nicht auf einer Landesstraße durchzumogeln, die bis Donnerstag 18 Uhr komplett wegen Holzfällerei gesperrt ist. In den Forstrevieren Sontheim im Stubental, Küpfendorf und Gerstetten wurde der Kampf gegen den Borkenkäfer aufgenommen. Es fliegen die Holzfetzen. mehr

Frauengruppe schmückte den Dorfbrunnen

Bereits im siebten Jahr wurde der Dorfbrunnen von der Frauengruppe der Gartenfreunde unter Leitung von Birgit Dinse geschmückt. mehr

Katja Hausner (links) und Katrin Schmid vom Heimatverein Steinweiler.

Statt Osterbrunnen eine Lore mit Schmuck

Üblicherweise werden im gesamten Landkreis Heidenheim alljährlich anlässlich des bevorstehenden Osterfestes Brunnen entsprechend herausgeputzt und geschmückt. Nicht so in Steinweiler. mehr

Ist der E-Mail-Account gehackt worden, muss natürlich das Passwort geändert werden. Um nicht erneut Ziel eines Hacker-Angriffs zu werden, empfiehlt es sich, Passwörter regelmäßig zu wechseln.

Viagra-Deal mit Oberbürgermeister und Pfarrern?

Spam ist lästig und mitunter hartnäckig. Peinlich wird es, wenn das eigene Mailkonto gehackt wird und man selbst unfreiwillig Spam mit dubiosem Inhalt verschickt. Das ist Thomas K. passiert. Er "warb" bei lokalen Politikern für Potenzmittel. mehr

Zum Schluss

Oster-Apps für´s Smartphone

Virtuelle Grußkarten, kleine Osterspiele oder Eier-Suche mit GPS-Unterstützung: Mit diesen Apps sind Osterfans bestens für die Feiertage gerüstet. mehr

NOISE: SMS von gestern Nacht

Sie sind legendär: Die SMS von gestern Nacht. Die lustigen Nachrichten gibt's jetzt auch regemäßig auf NOISE. mehr

NOISE: Casper kommt in die Region

Vom 8. bis 10. August wird auf der Eiswiese bei Rothenburg ob der Tauber gefeiert, was das Zeug hält. Neu bestätigt wurde diese Woche der Hiphop-Aufsteiger der letzten Jahre: Casper. mehr