Partner der

Heidenheim:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
6°C/-1°C

Kein Zelt-Verbot im Garten

Gerstetten Nun hat man sich im Gemeinderat hinter verschlossenen Türen geeinigt: Es gibt in Gerstetten kein generelles Zeltverbot im Garten.
mehr

Felsenstraße: Bald wieder freie Fahrt

Heidenheim Ab Ende der kommenden Woche wird die Felsenstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Damit kann die wichtige Verbindungsstraße zwischen der Bergstraße und der Schnaitheimer Straße, die seit Monaten wegen Bauarbeiten gesperrt ist, wieder befahren werden.
mehr

Naturtheater probt „Die Schneekönigin“

Heidenheim Das Winterstück des Heidenheimer Naturtheaters zeigt „Die Schneekönigin“. Das Stück, bei welchem Max Barth Regie führt, hat am Samstag, 29. November, Premiere. Eine Vorschau.
mehr

„Gefühlte 20 Trainingsplätze . . .“

Kennt Heidenheim und Hoffenheim: Joachim Klaehn (links), hier beim Interview mit TSG-Hoffenheim-Mäzen und SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp in dessen Büro im Golfclub St. Leon-Rot.

Heidenheim Fußballfans, die schon etwas länger dabei sind, werden sich vermutlich noch gut an Otto Klähn erinnern, den langjährigen Heidenheimer Stadionsprecher. Am Freitag weilte dessen Sohn Joachim in der Voith-Arena. Er arbeitet als Sport-Ressortleiter bei der „Rhein-Neckar-Zeitung“ in Heidelberg und staunt nicht schlecht über die Entwicklung des Heidenheimer Fußballs.
mehr

Ökumenische Nachbarschaftshilfe wird 40

Wird seit 40 Jahren gebraucht: die Ökumenische Nachbarschaftshilfe.

Herbrechtingen Einer der größten Wünsche von Senioren ist, möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben zu können. Die Ökumenische Nachbarschaftshilfe leistet im Zeichen christlicher Nächstenliebe dazu einen wesentlichen Beitrag - und dass seit nunmehr 40 Jahren.
mehr

Neue Reihe "Rock am Rand"

Kreis Heidenheim Am vergangenen Wochenende startete die neue Veranstaltungsreihe „Rock am Rand“. Zum Auftakt spielte im Clubhaus des RSV Hohenmemmingen die Coverband „Inferno“. „Das Ziel der neuen Reihe ist es, regionale Bands zu unterstützen und ihnen eine Plattform zu bieten“, sagt Veranstalter Andreas Schmid.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

20-Jähriger begeht Selbstmord

Bei der Leiche, die am Sonntagabend in einem Wohnwagen im Wald beim Waldzierterhof in Steinweiler gefunden wurde, handelt es sich um einen 20-Jährigen, der Selbstmord beging. mehr

Friedhofskultur im Wandel: Von der traditionellen Erdbestattung (siehe Bild) bis zum Rasengräberfeld reicht heute die Breite der Möglichkeiten auf dem Giengener Friedhof. Pfarrerin Bärbel Barthelmeß (links im Bild) berichtete sachkundig über ein Thema, das jeden einmal angeht.

Wie sich die Bestattungskultur verändert hat

Rasengräber, halbanonyme Grabstätten, ein zunehmender Anteil von Feuerbestattungen - all das ist relativ neu auf dem Giengener Friedhof, der nicht nur ein Ort des Gedenkens, sondern auch ein parkähnlicher Naherholungsraum ist. mehr

Sieht "jede Menge Potenzial" im alten Hermaringer Bahnhof: Silvia Thran, die das denkmalgeschützte Gebäude als Mieterin derzeit noch allein mit ihrer Korbflechter-Werkstatt nutzt.

Im alten Hermaringer Bahnhof tut sich was

Vielen Hermaringern ist es schon aufgefallen: es tut sich was im alten Bahnhofsgebäude. Nachdem es lange Zeit brach lag, soll das denkmalgeschützte Gebäude nun wieder mit Leben erfüllt werden. mehr

Startschuss für Nattheims "neue Mitte"

Schlag auf Schlag voran gingen die Planungen zur Wohnbebauung des ehemaligen Heilemann-Areals in Nattheim. Am Dienstag fiel nun der symbolische Spatenstich für den ersten der beiden Neubau-Abschnitte mit Vertretern der involvierten Unternehmen, der Gemeinde und den Käufern. mehr

Es ist noch auf Jahre hinaus die teuerste Baustelle im Landkreis. 140 Millionen Euro kosten Ausbau und Modernisierung des Klinikums. 30 Prozent der Kosten muss das Klinikum selbst tragen. Und hat es bisher getan. Aufgrund roter Zahlen bei der Klinikgesellschaft denkt Landkreisverwaltung denkt an einen Zuschuss von zwei Millionen Euro.

Braucht Klinikum Baukostenzuschuss?

Der Landkreis in ruhigem Fahrwasser? Die Fraktionen sehen dies nicht so. Bei der Generaldebatte zum Etat 2015 hagelte es etliche Neins zu Vorhaben der Landverwaltung. Hauptzankapfel ist die Krankenhausfinanzierung. mehr

Gutes tun für soziale Projekte im Kreis Heidenheim: Ab heute zählt jede Spende, die über das HZ-Spendenportal „Unsere Hilfe zählt“ getätigt wird, doppelt.

Die Adventsaktion 2014: Einfach spenden, doppelt helfen

Eine Spende über das HZ-Spendenportal „Unsere Hilfe zählt“ lohnt sich ab kommendem Montag doppelt. Wie kommt's? Die Kreissparkasse Heidenheim stellt jeden Tag im Dezember bis Heilig Abend 500 Euro zu Verfügung. Mit diesem Geld können eingehende Spenden verdoppelt werden. Eine Spende wirkt damit wie zwei. mehr

Sechs Leichtverletzte bei Vorfahrtsunfall

An der Ecke Sohlweg/Martin-Knoller-Straße wurden bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag sechs Fahrzeuginsassen verletzt. mehr

Erst abgelenkt, dann gegen Betonrohr

Weil er spontan nach seinem vom Beifahrersitz rutschenden Schlüssel griff, verursachte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer am Mittwochmorgen einen Schaden von etwa 4500 Euro. mehr

Diebe klauen 50 Kisten Leergut

Die Beschäftigten der Firma hatten auf das Gelände Unter dem Albucher Stich fast 50 Kisten Leergut zur Abholung bereitgestellt. Geholt wurde das Leergut dann auch - allerdings von Dieben. mehr

Nächste Ausfahrt…

Mauerfall

Vier Reporter der Märkischen Oderzeitung und der SÜDWEST PRESSE sind 25 Jahre nach dem Mauerfall die Europastraße 30 entlanggefahren – einmal quer durch Deutschland. Ein Team fuhr im Westen los, eines im Osten. Unterwegs haben sie Geschichten gesammelt: Über den Herbst 1989, den Stand der Einheit und das Leben an Grenzen. Unser Multimedia-Projekt nimmt Sie mit. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • Expert 2014 aktuelle Informationen
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeigen und Prospekte
  • 100 Jahre Konzerthaus
  • Meine Gesundheit
  • Brücken in alle Welt
  • Die Zukunft beginnt jetzt Juli 2014
  • Neue Woche
  • Giengener Stadtnachrichten
  • FC Heimspiel
alle Anzeigen
Lokalsport aus Heidenheim
mehr Sport

Hallenhockey: Schlappe zum Saisonauftakt

Das Spiel kann man eben ganzjährig betreiben: Die Hockeyherren des HSB sind zur „kalten Jahreszeit“ in der Halle gefordert. Zum Auftakt der Saison in der 1. Verbandsliga mussten die Heidenheimer eine 1:6-Niederlage bei Oberliga-Absteiger Stuttgarter Kickers II einstecken. mehr

FC Härtsfeld darf endlich jubeln

Endlich hat es geklappt: Mit dem 3:2 bei Normannia Gmünd feierten die Fußballerinnen des FC Härtsfeld den ersten Sieg in der Regionenliga. mehr

Vergebene Chancen: Die Leverkusener um Heung-Min Son (li.) hatten mehrere Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende siegte aber Monaco.

Champions League: Leverkusen macht gegen Monaco zu wenig aus Chancen

Bayer Leverkusen hat mit Schützenhilfe von Zenit St. Petersburg vorzeitig das Achtelfinale der Champions League erreicht, den frühzeitigen Gruppensieg durch das 0:1 gegen Monaco aber fahrlässig verspielt. mehr

Jerome Valcke bescheinigt der Fifa ein verheerendes Image, sieht die finanzielle Basis des Fußball-Weltverbandes aber nicht als gefährdet an.

Fifa-Generalsekretär Valcke rechnet mit eigenem Verband ab

Mit einer schonungslos offenen Analyse der Situation des eigenen Verbandes überrascht Fifa-Generalsekretär Jérôme Valcke. Das Image des Fußball-Weltverbandes sei auf Jahre hinaus beschädigt. mehr

Jobs aus der Region

27.11. Industriemechaniker (m/w)
Honold Inhouseservice, Raum Neu-Ulm, Ulm, Heidenheim, Ehingen, Laichingen

27.11. CNC-Facharbeiter (m/w)
Honold Inhouseservice, Raum Neu-Ulm, Ulm, Heidenheim, Ehingen, Laichingen

27.11. Mechatroniker (m/w)
Honold Inhouseservice, Raum Neu-Ulm, Ulm, Heidenheim, Ehingen, Laichingen

Flüchtlingsunterkunft in Stralsund. Bei einer Ministerkonferenz mit Vertretern aus 58 Staaten Europas und Afrikas in Rom geht es unter anderem um eine Quotenregelung für Asylbewerber. Foto: Stefan Sauer/Symbol

De Maizière setzt auf gerechtere Verteilung der Asylbewerber

Bundesinnenminister Thomas de Maizière setzt darauf, dass sich die EU-Länder auf eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge verständigen. mehr

Umwelt- und Effizienztechnologien haben bereits ein Marktvolumen von 344 Milliarden Euro in Deutschland. Foto: Stefan Sauer

344 Milliarden Volumen: "Grüne" Wirtschaft wächst

Windräder, Elektro-Autos, Müll-Recycling und Gebäudedämmung: Umwelt- und Effizienztechnologien haben bereits ein Marktvolumen von 344 Milliarden Euro in Deutschland. Das geht aus dem neuen Umwelt-Atlas des Bundesumweltministeriums hervor, der heute in Berlin vorgestellt wird. mehr

Ein Flüchtling sitzt auf einem Baum am Sendlinger Tor in München. Foto: Andreas Gebert

Nach Camp-Räumung: Flüchtlinge harren auf Bäumen in München aus

Nach der Räumung ihres Camps harren sechs Flüchtlinge auf zwei Bäumen in der Münchner Innenstadt aus. "Wir sind in Kontakt und verhandeln mit ihnen", sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagmorgen. mehr

Die Bundesagentur für Arbeit gibt die Arbeitslosenzahlen für November bekannt. Foto: Sebastian Kahnert

Volkswirte: Im November 2,72 Millionen ohne Arbeit

Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich nach Experteneinschätzung trotz flauer Konjunktur weiter robust. Mit 2,72 Millionen habe die Zahl der Erwerbslosen im November um rund 10 000 unter dem Oktober-Niveau gelegen. mehr

Wie beim Arbeitgebertag im Publikum, sieht es auch in den Aufsichtsräten der Unternehmen aus: wenige Frauen, viele Männer.

Große Koalition verlangt 30 Prozent Frauenanteil

Mehr Frauen in die Aufsichtsräte: Ab dem Jahr 2016 soll dies nach dem Willen der Bundesregierung für gut 100 börsennotierte Unternehmen in Deutschland gelten. Aus der Wirtschaft hagelt es Kritik. mehr

Wer in Russland investiert, muss nicht um sein eingesetztes Kapital fürchten, sagte der russische Wirtschaftsminister Alexei Uljukaev bei seinem Besuch in Stuttgart vor Journalisten. Er war für 24 Stunden zu Gast in der Landeshauptstadt.

Blitzbesuch aus Moskau - Wirtschaftsminister Alexei Uljukaev in Stuttgart

Russland will die Verbindung zur deutschen Wirtschaft aufrecht erhalten. Das gilt auch für den Kontakt nach Baden-Württemberg. Wirtschaftsminister Uljukaev war für 24 Stunden im Südwesten auf Werbetour. mehr

Finanzminister Nils Schmid. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv

Schmid: Union muss beim Thema Soli Farbe bekennen

Im Streit um die Zukunft des Solidarzuschlags sieht Baden-Württembergs Finanzminister Nils Schmid (SPD) nun die Union in der Pflicht. Schmid warf CDU und CSU vor, den Eindruck zu erwecken, als wollten sie den Soli abschaffen. mehr

Gall soll Entwurf für Informationsfreiheitsgesetz vorlegen. Foto: I. Kjer/Archiv

Gesetz zu Auskunftsrechten kommt - Grüne und SPD einig über Eckpunkte

Informationsfreiheitsgesetze geben Bürgern das Recht auf Auskunft von Behörden. Im Südwesten haben sich Grüne und SPD nun auf Eckpunkte für so eine Regelung geeinigt. Klar ist: Es wird Grenzen geben. mehr

Bier und Fritten auf Straßburger "Christkindelsmärik" - ausnahmsweise

Das ist im höchsten Grade unüblich: Auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt gibt es in diesem Jahr neben Glühwein und Weihnachtsgebäck auch Bier und Fritten - zu Ehren des Gastlandes Belgien. mehr

Günter Grass bei der PEN-Benefizgala in Hamburg. Foto: Daniel Bockwoldt

Grass-Grafiken zugunsten verfolgter Autoren versteigert  

Sechs Grafiken von Literaturnobelpreisträger Günter Grass sind in Hamburg bei einer Benefiz-Gala zugunsten verfolgter Autoren versteigert worden. Der Erlös betrug am Mittwochabend insgesamt 6260 Euro. mehr

Das Lachen dürfte Christine Neubauer mittlerweile vergangen sein.

Unterhaltszahlungen? Christine Neubauer ist fassungslos

2.500 Euro monatlich soll Christine Neubauer ihrem Ex-Mann Lambert Dinzinger zahlen. Die Schauspielerin versteht die Welt nicht mehr. Schließlich habe ihr Ex-Mann im Gegensatz zu ihr ein regelmäßiges Einkommen. "Wir sprechen hier von einem mehrfachen Millionär", stellt Neubauer im Interview mit RTL klar.

mehr

US-Präsident Barack Obama gibt sich gut gelaunt beim Gnadenakt: Truthahn "Cheese" darf leben. Foto: Michael Reynolds

Obama begnadigt Truthähne "Mac" und "Cheese"

Endlich mal eine angenehme Amtshandlung für Barack Obama: Am Vorabend des Thanksgiving-Fests begnadigte der US-Präsident zwei Truthähne. mehr

Mit Schirm, Charme und Melone: Karl-Otto Völker bringt Besuchern das Leben Gottlieb Daimlers nahe.

40 erste Dates

40 Wege, Stuttgart kennenzulernen - das bietet die Stuttgart-Marketing GmbH im kommenden Jahr: Das Programm für die Entdeckungstouren 2015 liegt vor. Über zehn neue Führungen sind dabei. mehr

Gemeinsam mit ihrem Mann Alexius führt Simone Bletsas das "87" in Bad Cannstatt.

Kreatives vom Grill in edlem Industrieambiente

Ungewöhnliche Kreationen, die größte Bierkarte Stuttgarts und Newcomer-Konzerte im Gewölbekeller erwarten die Gäste im "87". Das Bad Cannstatter Restaurant steht Szene-Treffs in der City in nichts nach. mehr

Weihnachtsdorf: Hunderte Lichter gehen an

Stimmungsvoller Auftakt: Im festlich beleuchteten Innenhof des Alten Schlosses eröffnete OB Fritz Kuhn gestern den Stuttgarter Weihnachtsmarkt. mehr

Sie lehrten den Aliens das Fürchten: Will Smith (l.) und Jeff Goldblum.

Grünes Licht für "Independence Day 2"

"Independence Day 2" geht in die nächste Runde. Das verantwortliche Filmstudio 20th Century Fox hat nun endlich grünes Licht für die Fortsetzung des Mega-Blockbusters aus dem Jahr 1996 gegeben.

mehr

Haben Maren Gilzer (l.) und Sara Kulka Chancen auf die Dschungelkrone?

Wagen sich auch Maren Gilzer und Sara Kulka ins Dschungelcamp?

Die nächsten beiden Kandidatinnen für das RTL-Dschungelcamp stehen angeblich fest. Laut "Bild"-Zeitung ziehen auch Maren Gilzer und Sara Kulka in den australischen Busch.

mehr

Um keinem anderen Menschen zur Last zu fallen, gehen Jamie Randall (Jake Gyllenhaal, r.) und Maggie Murdock (Anne Hathaway, l.) nur eine rein sexuelle Beziehung ein. Aber Liebe kann man nicht planen ...

TV-Tipps am Donnerstag

Auf ProSieben kommen sich ein Pharma-Vertreter und eine Parkinson-Kranke näher. Bei VOX geht am Nordpol alles drunter und drüber und auf ZDFneo stört ein nerviger Gast das Liebesglück von Matt Dillon und Kate Hudson.

mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Nicht übel in Form für einen 62-Jährigen: Schauspieler und Gelegenheitsboxer Mickey Rourke beim Training. In Moskau will er demnächst gegen einen 29-Jährigen antreten. Foto: Sergei Chirikov