Partner der

Heidenheim:

stark bewölkt

bewölkt
10°C/3°C

WCM-Kauf belastet Heidenheimer Finanzen

Der Kauf des WCM-Areals und der geplante Umbau der Roten Halle machte Planänderungen im städtischen Haushalt für 2015 notwendig, der am Dienstag verabschiedet wurde.

Heidenheim Mit der einstimmigen Verabschiedung des Haushalts fürs kommende Jahr hat der Gemeinderat ein Zeichen gesetzt: Er steht hinter den Planungen der Verwaltung, die ganz erhebliche Investitionen in den kommenden Jahren beinhalten.
mehr

Volksbank Brenztal strebt Fusion mit Raiba an

Wollen Mitte kommenden Jahres verschmolzen sein: die Raiffeisenbank Heidenheimer Alb (mit ihren Vorständen - von links - Willi Miller und Frank Renner) und die Volksbank Brenztal (mit den Vorstandsmitgliedern Jürgen Edel und Hans Honold).

Giengen Die Volksbank Brenztal will bis Mitte 2015 mit der Raiffeisenbank Heidenheimer Alb fusionieren. Filialschließungen sind nicht vorgesehen, auch der Personalstand soll erhalten bleiben.
mehr

Klinikum verlangt Parkgebühren von Mitarbeitern

Klinikum Heidenheim: Bisher müssen nur die Besucher zahlen, bald auch die Mitarbeiter.

Heidenheim Das Klinikum sieht weiter rot, und in dieser finanziellen Not greift das Krankenhaus nach jedem Strohhalm. Gern nimmt man da auch Kleingeld: Auch von Mitarbeitern, die ab dem nächsten Jahr mit Parkgebühren zur Kasse gebeten werden.
mehr

Gerstetten hält an der Förderschule fest

Ein Blick in die Förderschule Gerstetten, die Kultusminister Andreas Stoch am Freitag besuchen wird: Konrektor Marc Gausmann unterrichtet gerade Mathematik.

Gerstetten Zur Gerstetter Schullandschaft gehört seit langem auch eine Förderschule. Trotz Inklusion und sinkender Schülerzahlen hält man an ihr fest und will verhindern, dass sie durch die Schulreform verloren geht. Die kleine Förderschule ist nämlich ein Erfolgsmodell.
mehr

Zeiss: "Eher Gegenwind als Rückenwind"

Oberkochen Wären nicht die negativen Wechselkurseffekte mit Japan und Amerika gewesen, die Carl Zeiss AG hätte im zu Ende gegangenen Geschäftsjahr den Umsatz um fünf Prozent steigern können. So sind es nur zwei Prozent. Zeiss-Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Kaschke war trotzdem „zufrieden“.
mehr

Neue Schilder entlang der B 19

Neue Schilder wurden entlang der B 19 aufgestellt.

Heidenheim Entlang der stadtauswärts führenden Nördlinger Straße ist jetzt mit der Montage neuer großer Schilderbrücken begonnen worden. Diese Konstruktionen ersetzen mehrere inzwischen abmontierte Vorwegweiser, die im Zuge einer im gesamten Regierungsbezirk Stuttgart vorgenommenen Bauwerksprüfung auf ihre Sicherheit hin überprüft und in der Folge als mangelhaft erkannt worden waren. Bei der Erneuerung sind zum Teil auch die beschriebenen Fahrtziele und Richtungsangaben aktualisiert worden.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

21-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Eine Schwerverletzte und ein Schaden von 5.500 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 17.30 Uhr zwischen Bissingen und Hausen ereignete. mehr

Neues Gewerbegebiet östlich der Bundesstraße 19

Östlich der Bundesstraße 19 und nördlich des interkommunalen Gewerbegebiets Oberkochen-Königsbronn laufen die Erschließungsarbeiten für ein neues Gewerbegebiet. mehr

Autobahn bei Oggenhausen: Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist aufgehoben

Tempolimit auf der Autobahn ist aufgehoben

Auf dem Abschnitt der Autobahn zwischen Aalen/Oberkochen und Heidenheim herrscht ab sofort „freie Fahrt“. Wie die „Schwäbische Post“ informiert, ist das bisherige Tempolimit von 120 km/h auf Veranlassung des Regierungspräsidiums aufgehoben. mehr

Rund 30 gemeinnützige Projekte aus dem Kreis Heidenheim werben auf "Unsere Hilfe zählt" derzeit für Spenden.

Unsere Hilfe zählt: Diese Projekte haben verdoppelte Spenden erhalten

Vom 1.12. bis 24.12. werden Online-Spenden auf dem Portal "Unsere Hilfe zählt" verdoppelt - bis zu einer Tageshöchstgrenze von 500 Euro. Hier eine Übersicht, welche gemeinnützigen Projekte aus Stadt und Kreis Heidenheim verdoppelte Spenden erhalten haben mehr

Reparatur im Turm der Marienkirche: Hier entsteht, was seit Menschengedenken zum guten Ton der Stadt gehört.

Wenn die Glockenklänge gänzlich aus der Zeit fallen

Viele waren sofort hellhörig geworden. Die aus dem Turm der Marienkirche dringenden Glockenklänge schienen gänzlich aus der Zeit gefallen. Die Schläge, sie kamen aus heiterem Himmel - was denn stark vermuten ließ, dass da im Oberstübchen etwas nicht mehr ganz in Ordnung war. mehr

FSV - FCH: „Uns hat der Mut gefehlt“

Beim 1. FC Heidenheim saß die Enttäuschung über die 0:2-Niederlage beim FSV Frankfurt tief. Hier die Stimmen zum Spiel. mehr

Stromkasten umgefahren - Zeugen gesucht

3.000 Euro Schaden entstanden an einem Stromkasten, der am Mittwoch gegen 17.15 Uhr vor dem Haus Nummer 24 bei der Bank auf der Marktstraße von einem Sprinter beim Rückwärtsfahren angefahren wurde. mehr

Von der Autobahn abgekommen und überschlagen

Unverletzt konnte sich ein 35-Jähriger aus seinem Auto befreien, nachdem er zuerst ins Schleudern geraten war und sich dann überschlagen hatte. mehr

Polizei sucht Schilderdieb

Was immer er damit im Schilde führt: Neuerdings reißt sich jemand im Stadtgebiet Heidenheim Verkehrsschilder unter den Nagel. Jüngster Schauplatz dieses Geschehens war die Schlossstraße, wo der unbekannte Dieb dieser Tage zum wiederholten Male mehrere Schilder mitgenommen hat. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • Expert 2014 Aktuelle Informationen
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeigen und Prospekte
  • 100 Jahre Konzerthaus
  • Meine Gesundheit
  • Brücken in alle Welt
  • Die Zukunft beginnt jetzt Juli 2014
  • Neue Woche
  • Giengener Stadtnachrichten
  • FC Heimspiel
alle Anzeigen
Lokalsport aus Heidenheim
mehr Sport

FCH verliert 0:2 beim FSV Frankfurt

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim verlor sein Auswärtsspiel am Dienstagabend beim FSV Frankfurt mit 0:2. Damit sind die Heidenheimer seit vier Spielen ohne Sieg und sollten nun am Freitagabend (18.30 Uhr, Voith-Arena) gegen Eintracht Braunschweig unbedingt etwas Zählbares holen. mehr

HSG-Handballerinnen siegen 30:25

Mit einem in dieser Höhe nicht erwartetem 30:25-Sieg gegen den Tabellenzweiten HSG Winzingen/Wißgoldingen machten sich die Bezirksliga-Handballerinnen der HSG Oberkochen/Königsbronn ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. mehr

Marco Reus hat ein hartes Jahr hinter sich. Foto: Friso Gentsch

Verletzungen und Strafbefehl: Das schwere Jahr von Reus

Für Marco Reus ist der Strafbefehl über 540 000 Euro wegen Fahrens ohne Führerschein ein weiterer Nackenschlag am Ende eines Seuchenjahrs. Ein Überblick über die Frusterlebnisse des Nationalspielers in den vergangenen Monaten. mehr

Mathew Leckie führt mit Ingolstadt souverän die 2. Liga an. Foto: Armin Weigel

Kurioses Spitzenspiel in Darmstadt: Ingolstadt kommt

Der FC Ingolstadt will im letzten Spiel 2014 seinen famose erste Saisonhälfte krönen und den Rivalen im Kampf um den Aufstieg fast schon uneinholbar enteilen. In Darmstadt ist dafür ein letztes Aufbäumen vonnöten. mehr

Jobs aus der Region

18.12. Internal Auditor (w/m)
PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

18.12. Senior Manager (w/m) Global Production Planning
PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

17.12. Produktionscontroller (w/m)
PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

Der Konzern konnte vor allem in Asien zulegen. Foto: Felix Kästle/Archiv

Autozulieferer ZF erwartet Umsatz von rund 18 Milliarden Euro

Der Autozulieferer ZF hat zulegen können und rechnet im laufenden Jahr mit einem Umsatz von mehr als 18 Milliarden Euro. 2014 sei für die Automobilindustrie nicht einfach gewesen, sagte Vorstandschef Stefan Sommer am Donnerstag in Stuttgart. mehr

Getötetes Kleinkind stürzte wohl vor Auto

Beim tödlichen Unfall mit einem einjährigen Kind in der Konstanzer Fußgängerzone geht die Polizei von einem unglücklichen Sturz des kleinen Jungen aus. Der Einjährige sei vermutlich vor dem Auto hingefallen, teilte ein Sprecher der Polizei Konstanz am Donnerstag. mehr

Ehefrau beim Wischen mit Beil erschlagen: 63-jähriger vor Gericht

Die Anklage lautet auf heimtückischen Mord aus Habgier: Seit Donnerstag muss sich dafür ein 63 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Ellwangen (Ostalbkreis) verantworten. Der Angeklagte soll im August dieses Jahres absichtlich Öl auf den Küchenboden mehr

Trotz Schmuddelwetters drängen sich die Menschen in der Stuttgarter Königstraße.

Nicht verträglich

Die Kritik an der Massierung des Einzelhandels im Stuttgarter Zentrum setzt sich fort. Im Verband Region Stuttgart wurde bezweifelt, dass zwei Giganten wie Milaneo und Gerber auf einmal zuträglich sind. mehr

Die Chefin des "Reiskorn": Sofia Antoniadou.

Ständig auf der Suche nach neuen Harmonien

Mit Fleisch oder ohne, vegan, gluten- oder laktosefrei? Im "Reiskorn" findet jeder etwas Passendes. Auf Hockern sitzen verschiedene Gäste gemeinsam an großen Tischen. mehr

Kurz und bündig vom 18. Dezember 2014

Radler in Lebensgefahr Freiberg. Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 55-jähriger Radfahrer bei einem Sturz auf einem Radweg bei Freiberg (Kreis Ludwigsburg) zugezogen. Der hilflose Mann wurde von einem anderen Radfahrer in der Dunkelheit auf dem Grünstreifen entdeckt. mehr

Oppermann: "Das sind keine Patrioten, das sind Nationalisten und Rassisten, die Ängste der Menschen schüren und die Gesellschaft spalten wollen." Foto: Paul Zinken

Oppermann: "Pegida"-Drahtzieher Nationalisten und Rassisten

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann dringt darauf, den Organisatoren der anti-islamischen "Pegida"-Demonstrationen deutlich entgegenzutreten. "Das sind keine Patrioten, das sind Nationalisten und Rassisten, die Ängste der Menschen schüren und die Gesellschaft spalten wollen." mehr

Angela Merkel unterhält sich mit Regierungssprecher Steffen Seibert. Foto: Tim Brakemeier

Merkel bleibt gegenüber Moskau hart

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält an den Wirtschaftssanktionen gegen Russland unabhängig von der Rubel-Krise fest und knüpft die Strafen weiter an Moskaus Haltung zu Kiew. mehr

Wilders hatte seine Anhänger gefragt, ob sie mehr oder weniger Marokkaner in den Niederlanden haben wollen. Foto: Sander Koning

Niederländische Staatsanwaltschaft bringt Wilders vor Gericht

Die niederländische Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Rechtspopulisten Geert Wilders erhoben. Der Politiker müsse sich wegen Diskriminierung und Aufhetzerei strafrechtlich verantworten, teilten die Ankläger in Den Haag mit. mehr

Die SNB will es für Anleger weniger attraktiv machen, die als sicher geltende Schweizer Währung zu kaufen. Foto: Peter Schneider

Schweizer Notenbank führt Negativzinsen ein

Die Schweizer Notenbank wehrt sich mit der Einführung von Negativzinsen gegen eine weitere Aufwertung des Schweizer Franken. mehr

Experten erwarten, dass die deutsche Schlüsselindustrie im kommenden Jahr abermals wächst. Foto: Felix Kästle

Maschinenbauer nach Rekordjahr optimistisch für 2015

Die deutschen Maschinenbauer steuern trotz des schwachen Russlandgeschäfts auf ein Rekordjahr zu. mehr

Kurz vor Weihnachten zeigt sich die deutsche Wirtschaft in robuster Verfassung. Foto: Christian Charisius

Stimmung in der Wirtschaft hat sich erneut verbessert

In den Chefetagen der deutschen Wirtschaft blicken die Manager kurz vor Weihnachten zuversichtlicher ins neue Jahr als noch im Herbst. Der Ifo-Geschäftsklimaindex als wichtiges Stimmungsbarometer für die Entwicklung der Wirtschaft verbesserte sich im Dezember zum zweiten Mal in Folge. mehr

Christoph Waltz überrascht die Amerikaner mit Geschichten aus seiner Heimat Österreich. Foto: Guillaume Horcajuelo

Christoph Waltz erzählt von gruseligen Traditionen

der Schauspieler Christoph Waltz (58, "Django Unchained") hat US-Fernsehzuschauern die österreichischen Adventsbräuche erklärt - und damit einigen vielleicht sogar einen Schrecken eingejagt. mehr

Besitzt keinen Führerschein: Marco Reus

Fußball-Star Marco Reus kassiert gigantischen Strafzettel

Fußball-Nationalspieler Marco Reus muss tief in seinen Geldbeutel greifen. Sein Vergehen: Fahren ohne Fahrerlaubnis. Und das wird für den Dortmund-Star richtig teuer. 540.000 Euro muss er laut "Bild"-Zeitung zahlen. Aber warum so viel?

mehr

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU - M) entzündete zusammen mit dem Rabbiner Yehuda Teichtal (r) und einem Techniker am 16. Dezember die erste Kerze des Chanukka-Leuchters vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Foto: Lukas Schulze

Chanukka und Weihnachten dieses Jahr ganz nah

In diesem Jahr fällt das Ende des achttägigen jüdischen Chanukka-Festes auf Heiligabend, den Auftakt der christlichen Weihnacht. Zuletzt war das 1976 der Fall. Können jetzt die beiden Religionsgemeinschaften gemeinsam "Weihnukka" feiern? mehr

Eva will ihre Ehe mit Till retten und weist Sascha klar ab, doch Sascha will sie nicht aufgeben...

Das passiert heute in den Soaps

Bei "Unter uns" schwört Sascha, Eva nicht aufzugeben. Bei "Verbotene Liebe" begreift Rebecca, dass sie die Chance auf die wahre Liebe vermasselt hat und bei "Köln 50667" schlägt Sam Chantal einen Rollentausch vor.

mehr

Ihre Komödie "The Interview" startet nun doch nicht in den US-Kinos: James Franco (l.) und Seth Rogen

Sony knickt ein: "The Interview" startet nicht in US-Kinos

Nun kommt der umstrittene Film "The Interview" also doch nicht in die US-Kinos. Nachdem zuvor bereits mehrere Kinoketten aus Angst vor Anschlägen es ablehnten, den Film in ihr Programm aufzunehmen, hat Sony nun die Reißleine gezogen und den Filmstart an allen US-Kinos abgesagt. Die Filmbranche reagiert teils mit Unverständnis.

mehr

Stephen Collins wurde durch "Eine himmlische Familie" berühmt - jetzt gab er zu, Mädchen sexuell belästigt zu haben

Stephen Collins: Opfer akzeptiert Entschuldigung nicht

In einem öffentlichen Statement hat sich TV-Star Stephen Collins für die sexuelle Belästigung an drei Kindern entschuldigt. Jetzt meldet sich eines der Opfer zu Wort: Die mittlerweile über 50-jährige Frau kauft Collins die Entschuldigung nicht ab.

mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Ein Blumenmeer für die Toten: Im Gedenken an die Opfer der blutigen Geiselnahme durch einen Islamisten haben tausende Einwohner von Sydney Blumen niedergelegt. Foto: Nikki Short