Partner der

Heidenheim:

Schneeregen

Schneeregen
4°C/1°C

Herbrechtingen ist Meister

Winzeln/Herbrechtingen Es ist vollbracht: Dank eines überzeugenden, aber unerwartet hohen, 24:8-Auswärtssieges in Winzeln haben sich die Ringer der TSV Herbrechtingen die Meisterschaft in der Verbandsliga gesichert. Dadurch steigt das Team um Trainer Bernd Biller wieder in die Oberliga auf.
mehr

Sinken die Müllgebühren ab 2016?

Kreis Heidenheim 4,3 Millionen Euro an eingenommenen Gebühren muss der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb bis 2018 den Müllgebührenzahlern wieder gutschreiben. Bei der Verabschiedung des Wirtschaftsplans 2015 des Eigenbetrieb des Landkreises war im Kreistag mehrfach von einer möglichen Gebührensenkung ab 2016 die Rede.
mehr

Der lange Weg zum Christbaum

Heidenheim Er ist eine Institution in deutschen Haushalten – der Weihnachtsbaum. Die einen schwören auf die langlebige Nordmanntanne, bei den anderen ist die weihnachtlich geschmückte Fichte Tradition. Symmetrisch sollte er sein, das gilt den meisten als wichtigstes Kriterium. Wie der ideale Christbaum auszusehen hat, weiß Markus Benz ganz genau. Er verkauft jetzt vor Weihnachten seine Bäume in Schnaitheim direkt ab Hof.
mehr

Choreographie der Fans

Beeindruckende Choreographie auf der Osttribühne.

Heidenheim Mit einem Heimsieg zum Jahresabschluss gegen Braunschweig hat es zwar nicht geklappt. Dennoch sollte sich der Besuch des Heidenheimer Fußballstadions lohnen. Auch wegen einer beeindruckenden Choreographie der FCH-Fans, die es hier zu sehen gibt.
mehr

Dettingen erhofft sich im Frühjahr frisches Geld

Kultusminister Andreas Stoch und Staatssekretär Ingo Rust trugen sich gestern anlässlich ihres Besuches in Dettingen in das goldene Buch der Albgemeinde ein.

Dettingen Kultusminister Andreas Stoch und Staatssekretär Ingo Rust informierten sich gestern im Gerstetter Teilort Dettingen über abgeschlossene und geplante Sanierungsmaßnahmen. Ein Besuch, der wohl positive Auswirkungen auf die Vergabe der Fördermittel im Frühjahr 2015 haben wird. „Mal schauen, was der Osterhase bringt“, schmunzelte Rust.
mehr

Hohe-Wart-Straße: 20-Jähriger wegen Brandstiftung angeklagt

Der vierte Brand in der Hohe-Wart-Straße in Herbrechtingen am 21. Juli 2014.

Herbrechtingen Über mehrere Monate hinweg hatte der Mann die Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Hohe-Wart-Straße in Atem gehalten. Ein halbes Dutzend Mal hatte es dort gebrannt: Jetzt kommt der 20 Jahre alte Tatverdächtige wohl auf die Anklagebank.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Im Bibris soll eine neue, große Sport- und Kulturhalle gebaut werden. Dazu muss die Bibrishalle abgerissen werden. Die noch sanierungsbedürftigere Oskar-Mozer-Halle könnte indes eine Zukunft haben. Die TSV hat ein Auge darauf geworfen und prüft den Erwerb. Zudem könnte das aus dem Jahre 1956 stammende Gebäude während der anstehenden Schulsanierung als Ausweichquartier dienen.

Sporthalle: Herbrechtingen packt den Neubau an

Der Haushalt 2015 der Stadt ist beschlossene Sache. 40,6 Millionen Euro an Einnahmen und Ausgaben sind verplant. Darunter ist auch die erste Rate für den Neubau der Sport- und Veranstaltungshalle im Bibris. Herbrechtingen wurde aus der Mitte des Gemeinderats als Stadt der Zukunft und des Fortschritts bezeichnet. mehr

Gleich drei Mal in vier Tagen hatte es Ende August in einem Mehrfamilienhaus auf den Heidenheimer Reutenen gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hatte am 5. September einen 29-jährigen Verdächtigen festgenommen.

Reutenen-Brandstifter wegen versuchten Mordes angeklagt

Gleich dreimal hatte es Ende August auf den Reutenen in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Für zwei Fälle wird ein Mitbewohner verantwortlich gemacht, gegen den jetzt Anklage beim Landgericht Ellwangen erhoben worden ist. mehr

Zum Teil sind die Lampen im Stadtgebiet schon auf LED umgestellt. Ob es eine Komplett-Umstellung auf diese Technik gibt und wie es mit der Nachtabschaltung weiter geht, will der Gemeinderat im Februar diskutieren.

Straßenbeleuchtung: Aufgeschoben statt aufgehoben

Wie sollen die fast 3200 Straßenlampen der Stadt technisch ausgerüstet werden? Soll auch weiterhin des Nachts das Licht ausgeknipst werden? Auf diese Fragen will der Gemeinderat in seiner Sitzung im kommenden Februar Antworten finden. mehr

Unbekannte kamen maskiert und mit Brecheisen

In der Vorweihnachtszeit häufen sich die Einbrüche in Wohnungen und Geschäftshäuser. Pech mit dieser Tradition hatten jetzt zwei Männer, die in einen Juwelierladen in Heidenheims City einsteigen wollten. mehr

2013 war Siggi Schwarz der Voract von Eric Burdon – auch Backstage stimmte die Chemie zwischen den beiden Musikern. Um Burdon nach Heidenheim zu holen, ließ Siggi Schwarz seine gute Beziehung zur Rocklegende Burdon spielen.

Rocklegende Eric Burdon kommt in den Brenzpark

Eric Burdon, der Sänger von "The Animals" und "War" kommt zum Brenzpark-Openair, am 19. Juni, und wird seine alten Hits wie "The House of the Rising Sun" sowie Sachen aus seinem neusten Album "Til Your River Runs Dry" performen. mehr

Links Vegar Hedenstad ( Eintracht Braunschweig ) rechts Florian Niederlechner (1.FC Heidenheim)

1.FC Heidenheim vs. Eintracht Braunschweig, Fussball, 2.Bundesliga, 19.12.2014

1. FC Heidenheim unterliegt Eintracht Braunschweig

Bitteres Ende des bislang erfolgreichsten Heidenheimer Fußballjahres: Im letzten Punktspiel 2014 musste sich Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Heidenheim am Freitagabend Eintracht Braunschweig mit 0:1 geschlagen geben. Der FCH war über weite Strecken spielbestimmend, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. mehr

Betrunken aufgefahren: Pappe weg

Ein betrunkener Autofahrer ist am Dienstag gegen 20.50 Uhr auf der Würzburger Straße auf einen vor einer Ampel zur Ludwig-Erhard-Straße haltenden VW Golf geprallt. Der Mann war alkoholisiert. mehr

Auto bei Unfall mehrfach überschlagen

Am Donnerstag gegen 1.10 Uhr war ein 35-jähriger Suzuki-Fahrer auf der Autobahn in Richtung Würzburg unterwegs, als er bei Giengen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug überschlug sich an der angrenzenden Böschung mehrfach. mehr

21-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Eine Schwerverletzte und ein Schaden von 5.500 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 17.30 Uhr zwischen Bissingen und Hausen ereignete. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • Expert 2014 aktuelle Informationen
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeigen und Prospekte
  • 100 Jahre Konzerthaus
  • Meine Gesundheit
  • Brücken in alle Welt
  • Die Zukunft beginnt jetzt Juli 2014
  • Neue Woche
  • Giengener Stadtnachrichten
  • FC Heimspiel
alle Anzeigen
Lokalsport aus Heidenheim
mehr Sport

Promi-Spiel und Profis beim Neresheimer Turnier

Beim 10. Fußball-Hallenmasters für Grundschulen in Neresheim konnten sich hinter Sieger SG Waldhausen/Ebnat die Egauschule Dischingen und die Wiesbühlschule Nattheim die Plätze zwei und drei sichern. Zwölf Teams waren am Start. mehr

Derby zum Jahresabschluss: Heute Abend treffen die Brenzer Handballer um Trainer Bernd Dunstheimer (links) auf die HSG Oberkochen/Königsbronn und deren Coach Manfred Wicht.

TV Brenz erwartet HSG Oberkochen/Königsbronn

Es ist für beide Mannschaften das letzte Spiel des Jahres – und zugleich der Auftakt der Rückrunde: In der sicherlich voll besetzten Hermann-Eberhardt-Halle erwartet der TV Brenz heute Abend die HSG Oberkochen/Königsbronn (19.30 Uhr). Das Hinspiel hatte es dabei bereits in sich. mehr

Julia Simic kommt aus Potsdam nach Wolfsburg. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg holt Mittelfeldspielerin Simic aus Potsdam

Der VfL Wolfsburg hat Julia Simic vom 1. FFC Turbine Potsdam verpflichtet. Die 25 Jahre alte Mittelfeldspielerin wechselt zum 1. Januar 2015 zum niedersächsischen Fußball-Erstligisten, der noch in Liga, DFB-Pokal und Champions League um den Titel mitspielt. mehr

Jobs aus der Region

20.12. Sekretär/in
Heinrich Hebel Wohnbau GmbH, Gewerbe- und Industriebau GmbH, Schlüsselfertiges Bauen GmbH, Heidenheim

20.12. Servicekräfte (m/w)
nicht genannt, Raum Herbrechtingen

20.12. Techniker / Technischer Sachbearbeiter (m/w) Verpackungsmaschinen
PILTZ Gruppe, Heidenheim-Mergelstetten

Angriff auf Asylbewerberinnen: Staatsschutz ermittelt

Ein 21-jähriger Mann mit Verbindungen zur rechten Szene steht unter dem Verdacht, zwei Afrikanerinnen angegriffen und verletzt zu haben. Der Verdächtige wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt und kam in Untersuchungshaft. Der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Reutlingen habe Ermittlungen aufgenommen, sagte ein Polizeisprecher. mehr

Riemann hielt einen Elfmeter und sicherte dem SVS einen Punkt. Foto: M. Schäfer

Sandhausen unterliegt am Betzenberg mit 0:1

Philipp Hofmann hat dem 1. FC Kaiserslautern einen wichtigen Sieg im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga beschert. Der Vertreter des erkrankten Srdjan Lakic erlöste die Pfälzer mit seinem dritten Saisontreffer in der 73. Minute zum 1:0 (0:0) gegen den SV Sandhausen. mehr

Die Touristenzahlen steigen. Foto: Jens Wolf/Archiv

Südwesten bei Reisenden beliebt: 3,8 Prozent mehr Übernachtungen

Eine positive Bilanz zieht der Hotel- und Gaststättenverband in Baden-Württemberg: "Obwohl die Witterungsverhältnisse in der Sommersaison nicht immer optimal waren, sind wir mit der Wirtschaftsentwicklung in diesem Jahr insgesamt zufrieden", mehr

Altes Gemäuer, in dem die Kultur floriert: Die Wagenhallen.

Unsichere Zukunft

In den ehemaligen Wagenhallen beim Stuttgarter Nordbahnhof hat sich ein Biotop für Kreative entwickelt. Ein Kulturbetrieb mit überregionaler Ausstrahlung. Doch dessen Zukunft ist unsicher. mehr

Rock-stark: Dacia Bridges.

Muse des Kings

Seit fast zehn Jahren mischt die US-amerikanische Sängerin Dacia Bridges in der Stuttgarter Kulturszene mit. Zur Zeit tritt sie im Elvis-Stück des Friedrichsbau-Varieté auf - als Muse des "Kings". mehr

Die Düfte des Orients

Überstanden! Doch ehrlich: So schlimm war er ja gar nicht, der Parfümkauf. Auch deswegen, weil sich die Verkäuferin in dem Laden in der Stuttgarter City rührend um mich bemüht hat. Geduldig ließ sie mich ein Fläschchen nach dem anderen probieren. mehr

Kassetten mit eingefrorenen Eizellen. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

"Social Freezing": Zahlen steigen an

Mehr Frauen in Deutschland lassen sich Eizellen entnehmen und einfrieren und verschieben so ihren Kinderwunsch auf unbestimmte Zeit. "Die Zahlen steigen sprunghaft an", sagt der Gründer und Koordinator des wissenschaftlichen Netzwerkes Fertiprotekt, Michael von Wolff. mehr

Pakistanische Soldaten sichern das Gelände des Gefängnisses in Faisalabad. Immer mehr Terroristen enden in Pakistan am Galgen. Die Taliban drohen mit Rache - und mit dem Sturm von Gefängnissen. Foto: Ilyas Sheikh

Pakistan richtet nach Massaker vier weitere Terroristen hin

Nach dem Massaker der Taliban an einer Schule in Peshawar sind in Pakistan vier weitere Terroristen gehängt worden. mehr

IS-Kämpfer im Irak. Die Dschihadisten sollen ihre eigenen Leute für die Niederlage im Kampf um das Sindschar-Gebirge mit dem Tode bestraft haben. Foto: Albaraka News/Archiv

IS tötet Deserteure im Irak und in Syrien

In den Reihen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bröckelt es. Die Miliz soll im nordirakischen Mossul mindestens 45 eigene Mitglieder hingerichtet haben. Die Dschihadisten seien für ihre Niederlage im Kampf um die Stadt Sindschar bestraft worden. mehr

Die billigen Kraftstoffe haben in den vergangenen Monaten die Geldbeutel der Autobesitzer entlastet. Als Folge wurde mehr getankt. Foto: Arno Burgi

Ölpreis-Verfall alarmiert EZB - Autofahrer profitieren

Während die Tankrechnung vieler Autofahrer sinkt und sinkt, alarmiert der Verfall der Ölpreise die Europäische Zentralbank (EZB). Der Vizechef der Notenbank, Vítor Constâncio, warnt vor einem möglichen Abrutschen der Preise auf breiter Front. mehr

Der Entwicklungsvorstand der Daimler AG, Thomas Weber. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv

Daimler-Vorstand: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Mit Blick auf die angekündigte Batteriefabrik des Elektroauto-Pioniers Tesla in Deutschland zeigt sich Daimler offen für Kooperationen. mehr

Die Auswirkungen des Ausstands sind insgesamt überschaubar. Foto: Roland Weihrauch

Weihnachtsstreik bei Amazon geht am Montag weiter

Der Weihnachtsstreik beim Online-Versandhändler Amazon soll nach einer kurzen Sonntagspause von Montag an weitergehen. Die Gewerkschaft Verdi will die Versandzentren in Bad Hersfeld, Rheinberg (NRW), Leipzig und Graben (Bayern) lahmlegen. mehr

Miro Nemec (v.li.) und Michael Fitz traten als "Töchter" von Udo Wachtveitl auf

Gewinner des Tages

BR-"Tatort"-Kommissare überraschen mit musikalischem Nachwuchs

mehr

Sony beschimpft Adam Sandler

Verlierer des Tages

Sony beschimpft Adam Sandler

mehr

Zweimal Cristiano Ronaldo: als Mensch und Statue. Foto: Jose Sena Goulao

Madeira ehrt Ronaldo mit Verdienstorden und Statue

Der Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist auf seiner Heimatinsel Madeira mit einer Verdienstmedaille und einer Statue geehrt worden. "Das Standbild ist schöner als ich", witzelte der Portugiese am Sonntag bei der Enthüllung der 3,40 Meter hohen Bronzestatue. mehr

Sarah Jessica Parker: Scheidung statt "Sex and the City"

Frauen weltweit hoffen auf einen dritten "Sex and the City"-Film. Doch Sarah Jessica Parker, Hauptdarstellerin und Zugpferd der Reihe, macht jetzt lieber in Scheidungen.

mehr

Lessing (Christian Ulmen) und seine Kollegin Kira Dorn (Nora Tschirner)

Krimi-Tipps am Montag

Im Ersten wird Kommissarin Dorn in einem Rathaus verschanzt, während auf ZDFneo eine Doppelfolge Inspector Barnaby läuft und später im Ersten im "Tatort" ein Gefängnisinsasse kurz vor Entlassung flieht.

mehr

Die Musketiere (von links nach rechts): Aramis (Santiago Cabrera), D'Artagnan (Luke Pasqualino), Athos (Tom Burke) und Porthos (Howard Charles)

"Die Musketiere": Das kann die neue Abenteuerserie

Beschützer des Königs, Kämpfer für die gute Sache und die treuesten Freunde, die man sich nur wünschen kann: Die neue britische BBC-Serie "Die Musketiere" lässt Alexandre Dumas' Romanhelden neue Abenteuer bestreiten. Das Erste zeigt alle zehn Episoden zwischen 21. und 26. Dezember.

mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Eine Nonne küsst die "Geburtsstelle" Jesu Christi in der Geburtskirche in Bethlehem. Die Stadt im Westjordanland bereitet sich zu Weihnachten auf einen Strom von Pilgern und Touristen vor. Foto: Abed Al Hashlamoun