Partner der

Heidenheim:

sonnig

sonnig
22°C/5°C

Blechlawine bereitet den Itzelbergern Bauchschmerzen

Parkplätze am Itzelberger See sind schon an gewöhnlichen Wochenenden Mangelware. Fürs Lichtermeer am Samstag, 8. August, rechnen die Veranstalter mit 2500 Fahrzeugen. Knapp die Hälfte davon sollen zu den Freiflächen auf dem Stürzel geschleust werden.

Itzelberg Je lauer der Sommer, desto mehr Besucher werden am Samstag, 8. August, den Itzelberger See ansteuern, um dort das stimmungsvolle „Lichtermeer“ zu genießen. Sorgen machen den Veranstaltern die mit dem Ansturm verbundenen Verkehrs- und Parkprobleme. Ernsthaft erwogen wird, künftig Eintrittsgeld zu verlangen.
mehr

Sparkasse: Zinstief besser gemeistert als erwartet

Stell Dir vor, es gibt keine Zinsen – und die BiIanz ist trotzdem schön: Kreissparkassen-Vorstandschef Dieter Steck (rechts) und Vorstand Thomas Schöpplein sind sehr zufrieden.

Heidenheim Schöne Bilanzen ist man von der Kreissparkasse Heidenheim gewohnt. Dass man aber auch für 2014 noch eine schöne Bilanz hat, verblüfft sogar den Vorstand. Der Bank ist es gelungen, das extreme Zinstief auszugleichen – und zwar besser als erwartet.
mehr

Ärger wegen Flickenteppich in Herbrechtingen

Ärgerlich: Kaum frisch asphaltiert, musste der Gehweg entlang der Otto-Merz-Straße an mehreren Stellen wegen Leitungsschäden im Untergrund jetzt auch schon wieder aufgerissen werden.

Herbrechtingen Stadtbaumeister Dieter Frank ist stinksauer: „Gerade erst ist in der Otto-Merz-Straße der Feinbelag aufgebracht worden, und jetzt entsteht schon ein Flickenteppich.“ Ursache sind Reparaturarbeiten am Netz der Telekom.
mehr

Leinenpflicht in Wohngebieten oft nicht beachtet

Symbolfoto

Giengen Wie die Ordnungsverwaltung mitteilt, gehen dort immer wieder Beschwerden ein, dass die Leinenpflicht für Hunde im so genannten „bebauten Bereich“ der Stadt häufig nicht beachtet wird. Der Ärger unter Anwohner häufe sich zunehmend.
mehr

Aquarena-Umbau: Handwerker geraten nicht ins Schwimmen

Die Aquarena wandelt ihr Gesicht: Künftig kommt man mit einem Chip-Armband durchs Bad, Schlüsselbänder braucht es nicht mehr. Im Obergeschoss ist ein Barfußpfad erkennbar, der bis auf die neugestaltete Terrasse führt. Von dort geht's über eine neue Außentreppe zu den darunterliegenden Außenbecken. Rechts ein Blick in die umgestalteten Damenduschräume. Fotos: Oliver Vogel

Heidenheim Die Wasserstandsmeldung verheißt nur Gutes. Heidenheims größte Badewanne ist randvoll gefüllt, so dass der Schwimm- und Badespaß nun nicht mehr lange auf dem Trockenen liegen muss. Der Stöpsel ist drin – müssen also nur noch Heerscharen von Handwerkern raus.
mehr

Open Air Kino im Brenzpark: The Avengers – Age of Ultron

Avengers: Age of Ultron

Heidenheim Am Freitag, 31. Juli, gibt es die Fortsetzung des Superheldenspektakels, das die Avengers im Kampf gegen eine von ihnen selbst erschaffene hyperintelligente und mächtige Kreatur erstmals hinaus in die Welt schickt.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Einer der beiden Parkplätze am Eingang zum Wental in Steinheim: Aufgrund massiver Schäden werden jetzt im Auftrag der Gemeinde tiefe Schlaglöcher beseitigt.

Löcher auf Parkplatz am Hirschfelsen werden gestopft

Ein Lob ist selten. Gemeinderat Gottfried Braun (FWV) dankte in der Fragestunde des Gemeinderats für die Ausbesserung des Wegs zwischen dem Hirschfelsen und dem mittleren Wental. mehr

Verfolgung zu Fuß: Polizei nimmt mutmaßlichen Dieb fest

Es ist eine Verfolgung, die am Klinikum begann und auch dort wieder endete: Ein 44-Jähriger steht im Verdacht, eine Patientin beklaut zu haben. Ein Passant verfolgte den Mann, die Polizei nahm in fest und dann ging es zurück ins Klinikum. mehr

Will für die NPD in den Landtag: Reservist Jens-Peter Riesner. Roderich Kiesewetter will ihn deshalb aus dem Verband werfen.

Kiesewetter will NPD-Kandidat loswerden

Der Schnaitheimer Jens-Peter Riesner ist Orts- und Kreisbeauftrager des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge und Mitglied im Reservistenverband. Jetzt will er für die NPD bei der Landtagswahl kandidieren. Die beiden Verbänden kündigen deshalb den Ausschluss an. mehr

Daniel Juraschka, Meister bei der BSH in Giengen, fand diesen flauschigen Hausrotschwanz, der in einer Produktionshalle aus dem Nest gefallen war, und päppelte ihn auf.

Wenn plötzlich einer einen Vogel hat . . .

Normalerweise dreht sich bei der BSH Hausgeräte GmbH alles um Kälte. Ein kleiner Vogel macht die Ausnahme: Er fällt aus dem Nest, Meister Daniel Juraschka päppelt ihn auf und ersetzt tagelang die Nestwärme durch seine Körperwärme. mehr

Ab Montag durch die Tiefgarage ins Rathaus

Alle Wege führen angeblich nach Rom – und zumindest viele ins Herbrechtinger Rathaus. Das wird während des laufenden Umbaus des Rathausplatzes stets aufs Neue deutlich. mehr

185 Schüler werden im kommenden Schuljahr die Pistoriusschule besuchen. Wieder ein Rekord. Schulleiter Dr. Daniel Budka hofft, dass das Land das Wachstum der Schule auch bei der Zuweisung von Lehrern berücksichtigt.

Pistorius-Schule wächst auf 185 Schüler - bald mehr Lehrer?

Von Ferienstimmung war in der Pistorius-Schule in den letzten Tagen noch wenig zu spüren. Kaum hat das eine Schuljahr geendet, will das kommende bereits bestmöglich geplant sein. 2015/2016 werden immerhin 185 Schüler die Pistoriusschule besuchen. Damit steigt die Schülerzahl weiter deutlich an. mehr

Betrunkener Radler beleidigt Beamte

Gegen 11 Uhr informierte am Mittwoch eine Verkehrsteilnehmerin die Polizei über einen augenscheinlich angetrunkenen Radfahrer auf der Kreisstraße. Dieser sei bereits mehrfach vom Fahrrad gefallen, versuche aber immer wieder, weiterzufahren. mehr

Polizei-Streife als Lebensretter bei Wohnungsbrand

Weiter unklar ist die Ursache für einen schweren Wohnungsbrand, bei der in der ersten Stunde des Donnerstag ein Ehepaar eine Rauchvergiftung erlitt. Ein Rauchmelder hatte Mitbewohner alarmiert, die um 0.46 Uhr Feuerwehr und Rettungsdienst in die Weststadt riefen. mehr

Rauchwolken aus der Küche

Weil ein vergessenes Essen auf nicht ausgeschalteter Herdplatte verkohlte, stieg gestern an der Kleiststraße viel Rauch aus einer Wohnung auf. Um 11.42 Uhr wurden die Feuerwehrleute aus Mergelstetten und Heidenheim-Mitte zu einem Wohnungsbrand auf den Erbisberg gerufen. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
Alle anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Neu in Nürnberg: Rechtsverteidiger Miso Brecko.

Verteidiger Brecko kommt - Club-Chef Bader geht

Überraschend hat der 1. FC Nürnberg auf die magere Defensivleistung im ersten Spiel reagiert und personell nachgebessert: Gestern trainierte der 31-jährige Rechtsverteidiger Miso Brecko bereits beim Club und unterschrieb danach seinen neuen Vertrag. mehr

FCH-Gegner Nürnberg zieht Konsequenzen

Beim letzten Gastspiel des 1. FC Heidenheim beim Zweitliga-Konkurrenten 1. FC Nürnberg Anfang März dieses Jahres wurde im FCH-Fanblock Pyrotechnik gezündet. Das hat nun ein Nachspiel zur Folge. mehr

Ondrej Duda bekam einen Stein an den Kopf und musste verletzt vom Platz gebracht werden. Foto: Armando Babani

Eklat in Tirana: Spiel nach Ausschreitungen abgebrochen

Nach Ausschreitungen ist das Europa-League-Spiel zwischen dem albanischen Team KF Kukësi und Legia Warschau am 30. Juli in Tirana abgebrochen worden. mehr

BVB-Trainer Thomas Tuchel versucht das Spiel seines Team gegen Wolfsberg zu ordnen. Foto: Gert Eggenberger

1:0 gegen Wolfsberg - Erleichterung bei BVB-Coach Tuchel

Der erhoffte Spaziergang war es nicht. Beim 1:0 in der Europa League   über den Wolfsberger AC gerät der BVB am Ende noch in Schwierigkeiten. Dennoch überwiegt beim neuen Trainer Tuchel die Zufriedenheit. Nur Weltmeister Großkreutz sorgt für Misstöne. mehr

Flüchtlingsunterkunft: Flüssigkeit wird untersucht

Nach dem Fund von brennbarer Flüssigkeit in einer Asylbewerberunterkunft in Balingen (Zollernalbkreis) sollen Chemiker die Substanz untersuchen. Bisher sei unklar, ob es sich um Benzin oder einen anderen Brandbeschleuniger handelt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. mehr

Michael Steinbrecher ist kein Fan von Twitter. Foto: Marijan Murat/Archiv

Steinbrecher will "Nachtcafé" behutsam reformieren

Wie reformiert man einen Talkshow-Klassiker? Moderator Michael Steinbrecher will am Konzept des SWR-Dinos "Nachtcafé" ganz bewusst nur wenig ändern. mehr

Die Tourismusbranche ist hochzufrieden mit der bisherigen Saison. Foto: Felix Kästle/Archiv

Tourismusbranche blickt guter Dinge auf Sommer

Die Tourismusverbände in Baden-Württemberg sind mit der bisherigen Saison sehr zufrieden. "Wir haben voraussichtlich ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr", sagte Wolfgang Weiler von der Schwarzwald-Tourismus-Gesellschaft in Freiburg. mehr

Die städtische Pfandleihanstalt in der Gerberstraße nahe des gleichnamigen Shoppingcenters. Fotos: Ferdinando Iannone

Von der Uhr bis zum Schlauchboot

In Stuttgart gibt es immer mehr Pfandleihhäuser. Vom Arbeitslosen bis zum Geschäftsmann zählen sie alle Gesellschaftsschichten zu ihren Kunden. Hinterlegt wird vor allem Schmuck. Und das nicht immer aus Geldnot. mehr

Ein Schwabe mit Ambitionen: Chris Kattoll in Stuttgart.

Digitaler Weltenbummler

Mit 18 ging Chris Kattoll das erste Mal auf Reisen. Heute nennt er die Welt sein Zuhause. Das Kleingeld dafür verdient er auf Facebook und Youtube. mehr

Eine Flamenco-Tänzerin in Aktion: Morgen startet im Theaterhaus Stuttgart ein Festival.

WOCHENEND-TIPPS

Bis Samstag Henkersfest Noch bis Samstagabend wird auf dem Wilhelmsplatz in Stuttgart-Mitte das Henkersfest gefeiert. Heute geht's um 16 Uhr los. Die Bands "Jazzeel" und "No Sports" treten auf. Morgen startet das Fest bereits um 15 Uhr. mehr

Setzt sich weiter für die Wiederbelebung des Nato-Russland-Rats ein: Martin Erdmann, Botschafter bei der NATO in Brüssel. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Berlin streitet mit Bündnispartnern über Nato-Russland-Rat

Gibt es für den Nato-Russland-Rat eine Zukunft? Die deutsche Regierung sagt Ja und wirbt bei Bündnispartnern für ihre Position. Der Mangel an Dialog werde mittlerweile von vielen als Belastung verstanden, heißt es. mehr

Selahattin Demirtas, Chef der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP: "Wir haben zur PKK überhaupt keine Beziehungen". Foto: Ulas Yunus Tosun/Archiv

"Schmutzige Propaganda": Demirtas bestreitet PKK-Kontakte

Nach der Aufkündigung des Friedensprozesses mit der kurdischen PKK durch Präsident Erdogan geht die türkische Justiz verstärkt gegen die kurdische Opposition vor. Gegen HDP-Chef Demirtas wird ermittelt. mehr

Verzweifelt versuchen Flüchtlinge über einen Zaun zu klettern, um einen Zug nach Großbritannien zu erwischen. Sie erhoffen sich dort bessere Asylchancen und Lebensbedingungen als in Frankreich. Foto: Yoan Valat

Britisches Sicherheitskabinett trifft sich wegen Lage in Calais

Der britische Premierminister David Cameron hat angesichts des Andrangs von Flüchtlingen auf den Ärmelkanaltunnel das Nationale Sicherheitskabinett (Cobra) einberufen. mehr

Einkaufscenter am Berliner Alexanderplatz: Im ersten Halbjahr 2015 setzte der deutsche Einzelhandel 2,5 Prozent mehr um als im Vorjahr. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Gute Geschäfte im Einzelhandel: Mehr Umsatz im ersten Halbjahr

Die Konsumlaune der Verbraucher sorgt für gute Geschäfte im deutsche Einzelhandel. Im ersten Halbjahr 2015 setzte die Branche real (preisbereinigt) 2,5 Prozent mehr um als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. mehr

Konzernzentrale von Hochtief in Essen: Der Baukonzern profitiert derzeit von gut laufenden Geschäften in Australien und der Euro-Schwäche. Foto: Rolf Vennenbernd

Hochtief verdient deutlich mehr

Der Baukonzern Hochtief hat auch im zweiten Jahresviertel vor allem von gut laufenden Geschäften in Australien und der Euro-Schwäche profitiert. Aber auch Nordamerika und Europa entwickelten sich besser. mehr

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann in Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler/Archiv

Bundesbank-Präsident will Gläubiger von Krisenländern beteiligen

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat erneut gefordert, Anleihegläubiger von Krisenstaaten stärker in die Pflicht zu nehmen. mehr

 

Flug MH370 auf der Spur

Ein zwei Meter langes, muschelbesetztes Wrackteil, angeschwemmt auf La Réunion: Stammt es vom Unglücksflug MH370? Gefunden wurde es tausende Kilometer vom vermuteten Absturzgebiet entfernt. mehr

Fesche Madeln im Zelt und eine frisch gezapfte Maß, die nicht unbedingt ganz voll sein muss: Auf dem Münchner Oktoberfest ändert sich über die Jahre meist nicht viel - abgesehen vom Bierpreis. Der steigt zuverlässig jedes Jahr.

München bereitet sich auf die 182. Wiesn vor - Keine Maß unter zehn Euro

In München laufen schon jetzt die Vorbereitungen für das Oktoberfest. Das größte Volksfest der Welt präsentiert einige Neuerungen, es ist letzten Endes aber doch die immer gleiche Massen-Veranstaltung. mehr

 

Alles wieder "gaaanz authentisch"

Im Sommer-Dschungel übernachtet man nicht. Auch sonst ist bei der Sonderausgabe von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" einiges anders. So auch bei der nächsten Ausgabe von Promi Big Brother. mehr

Ai Weiwei wird in München von seinem Sohn Ai Lao empfangen.

Ai Weiwei in Deutschland angekommen

Großbritannien behandelt Ai Weiwei nahezu wie einen Kriminellen, will ihm nur ein kurzes Visum geben. In Deutschland ist er willkommen. mehr

Pierre Kuhlmann von der Falknerei Karlsruhe zeigt den drei Monate alten Weißkopfseeadler Franklin.

Kollege Greifvogel

Die Jagd mit abgerichteten Greifvögeln war jahrhundertelang ein Privileg des Adels. Doch auch heute haben Falkner ihren Platz, etwa an Flughäfen. mehr

Notizen vom 31. Juli 2015

Bolschoi verlängert Filin nicht Der bei einem Säureanschlag verletzte Ballettchef des Moskauer Bolschoi Theaters, Sergej Filin (44), erhält keinen neuen Vertrag als künstlerischer Leiter des Musentempels mehr. mehr

Artikel des Tages
Juli 2015
|
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
3
4
5
6
7
8
9