Partner der

Heidenheim:

Nebel

Nebel
22°C/11°C

Frau wurde von Auto erfasst – und schwebt in Lebensgefahr

Heidenheim Lebensgefährliche Verletzungen zog sich eine 45-jährige Fußgängerin am Rande des Frauen-Länderspiels in der Voith-Arena am Mittwochabend zu, als sie gegen 17.25 Uhr in der Schloßstraße in Höhe des Krankenhauses von einem Pkw erfasst wurde.
mehr

Bewaffneter überfällt Bank in Giengen

In Giengen wurde am Mittwochvormittag die Filiale der Volksbank beim Bahnhof überfallen.

Giengen. In Giengen wurde am Mittwochvormittag die Filiale der Volksbank in der Ulmer Straße überfallen. Der bewaffnete Täter erbeutete Bargeld in noch unbekannter Höhe. Er konnte flüchten, ehe die Polizei eintraf.
mehr

Schwerer Unfall in Heidenheims Weststadt

Heidenheim Schwerer Unfall in Heidenheims Weststadt: Am Mittwochmorgen sind auf Höhe der AOK ein Lkw und ein Bus zusammengestoßen. Mehrere Menschen wurden schwer verletzt. Die Wilhelmstraße war an dieser Stelle zeitweise voll gesperrt.
mehr

Motorradfreunde Härtsfeld feiern 30. Geburtstag

Im Vereinsheim am Maybachweg 7 in Nattheim feiern die Motorradfreunde Härtsfeld am Samstagabend das 30-jährige Bestehen ihres Vereins.

Nattheim Die Motorradfreunde Härtsfeld feiern 30. Geburtstag. Aus diesem Anlass steigt jetzt am Samstag, 20. September, im Clubheim, Maybachweg 7, ab 20 Uhr ein großes Fest. Es spielt die Cover-Rock-Band Rothaus Gang aus Böbingen. Der Eintritt ist frei.
mehr

Städtefreundschaft ist wieder gut gewappnet

Wappenknecht der Städtefreundschaft: Hans Kurowski kümmert sich seit 25 Jahren um die Stadtwappen-Mosaike am Eugen-Jaekle-Platz. Jüngst hat er zwei von der Witterung mitgenommene Stadtwappen komplett neu angefertigt.

Heidenheim Auch ein Jubiläum: 25 Jahre ist es her, dass Grünen-Stadtrat Hans Kurowski sich erstmals an die Mosaike der Heidenheimer Partnerstädte machte. Und die originelle Anekdote von 1989 wirkt bis heute nach. Erst jetzt hat Kurowski wieder zwei Wappen komplett neu gefertigt.
mehr

Lehrerversorgung: Schulnote ausreichend

Für 163 Erstklässler begann in dieser Woche ihre Schullaufbahn an den Grundschulen in Giengen und den Teilorten.

Giengen Das neue Schuljahr hat begonnen. Insgesamt starten 163 Erstklässler in dieser Woche in Giengen ihre schulische Laufbahn. Mit der Lehrerversorgung sind die meisten Schulleiter zufrieden. Zumindest der Pflichtbereich kann abgedeckt werden. Bei Zusatzangeboten müssen teilweise aber Abstriche gemacht werden.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

Blitz-Marathon: die wichtigsten Fragen

Zum zweiten Mal wird die Polizei am 18. und 19. September bundesweit einen Blitz-Marathon durchführen. Auch im Kreis Heidenheim gilt dann: Fuß vom Gas. Die Polizei hat vorab 27 Stellen veröffentlicht, an denen auf jeden Fall geblitzt wird. mehr

Lkw kommt von Straße ab – und kippt um

Am Mittwochmittag ist in Gerstetten auf Höhe der Reithalle ein 40-Tonner aus noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Der Lkw kippte um, der Fahrer wurde verletzt. mehr

Es war der bisher erfolgreichste integrative Reitertag: 30 behinderte und nicht behinderte Reiter traten auf der Anlage der Pferdepension Ziegler zum Turnier an. Schirmherr der Veranstaltung war Steinheims Bürgermeister Olaf Bernauer. (Bild Mitte).

Lachende Gesichter am Reitertag in Bolheim

Reiter mit und ohne Behinderung trafen sich am Samstag zum integrativen Reitertag bei der Pferdepension Ziegler am Ugenhof. Der Verein zur Förderung des Behindertenreitsports hatte zum Turnier geladen. 400 Besucher kamen. mehr

Rund 10 000 Medien können in der Bücherei Nattheim ausgeliehen werden.

Büchereien auf dem Härtsfeld: Von wegen verstaubte Regale

Bevölkerungsrückgang auf dem Land, E-Books statt Papier-Schmöker und kleine Budgets: Dorfbüchereien haben es nicht leicht, könnte man vermuten. Von zehn Gemeinden und Städten im Landkreis Heidenheim sind neun mit mindestens einer Bücherei ausgestattet. Ein Blick hinter vermeintlich verstaubte Regale zeigt: Hier wird noch fleißig ausgeliehen. Und mit Trends gegangen. Heute: das Leseangebot auf dem Härtsfeld mehr

Noch ist die Torstraße in Dischingen als Teil der Ortsdurchfahrt eine Huckelpiste, die die Stoßdämpfer zu schneller Fahrzeuge auf eine harte Probe stellt. Die Torstraße gilt als erster Bauabschnitt bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt. Noch in diesem Jahr geht es mit der Sanierung des Abwasserkanals los. Außerdem bekommt die Torstraße Leerrohre für die Breitband-Versorgung.

Dischingen bekommt schnelles Internet

In Zeiten, da die Telekom immer noch oberirdisch Telefonleitungen verlegt, werden die Weichen für schnelles Internet gestellt. In öffentlicher Sitzung wurden dem Dischinger Gemeinderat entsprechende Ausbaupläne vorgestellt. Die Hälfte der Planungskosten trägt dabei das Land. mehr

Gut aufgelegt in Heidenheim:  Célia Šašiæ (links) und Bundestrainerin Silvia Neid. Heute trifft die Frauen-Nationalmannschaft in der Voith-Arena auf Irland.

DFB-Elf: mit Respekt gegen Irland

Jetzt gilt's die Spannung aufrecht zu halten: Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Kanada ist die Frauen-Nationalmannschaft zwar dabei. Dennoch möchte das Team von Silvia Neid auch im abschließenden Qualifikationsspiel (17. September, 18 Uhr) gegen Irland einen guten Eindruck hinterlassen. mehr

Großbrand zerstört Scheune in Bissingen

Aus noch unklaren Gründen brach am Dienstag kurz vor 16 Uhr in einem Bauernhof an der Wilhelmstraße in Bissingen ein Großfeuer aus, das die Feuerwehrleute stundenlang in Atem hielt. Die Scheune brannte komplett nieder, Personen wurden dabei nicht verletzt. mehr

Pkw fährt Ampelmasten um, der umknickt

Im Einmündungsbereich der Heidenheimer Mittelrain-/Albrecht-Dürer-Straße ist in der Nacht zum Montag ein Auto frontal gegen eine Fußgängerampel geprallt. mehr

Mit 160 bei Gerstetten durch den Wald gerast

Die Polizei hatte eine Geschwindigkeitskontrolle an der Landesstraße zwischen Steinheim und Gerstetten eingerichtet. Von 400 Fahrzeugen waren nur sechs zu schnell - einer allerdings so richtig. mehr

Lärm und Baudreck in Temmenhausen

Zwischen den Bahnhöfen - Temmenhausen

Verkehr, Lärm, Dreck. Einige Bewohner Temmenhausens sind nicht begeistert vom Baustellenverkehr, den die Bahn-Neubaustrecke zwischen Wendlingen und Ulm mit sich bringt. Teil sieben unseres Multimedia-Projektes "Zwischen den Bahnhöfen". mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • Expert 2014 Aktuelle Informationen
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeigen und Prospekte
  • daheim 2014/02
  • 100 Jahre Konzerthaus
  • Meine Gesundheit
  • Brücken in alle Welt
  • Die Zukunft beginnt jetzt Juli 2014
  • Regional Einkaufen
  • Neue Woche
  • Giengener Stadtnachrichten
  • FC Heimspiel
alle Anzeigen
Immobilientipps
mehr Immobilientipps
Lokalsport aus Heidenheim
mehr Sport

DFB-Frauen spielen gegen Irland

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft tritt heute Abend in der Voith-Arena gegen Irland an. Hier gibt es aktuelle Bilder live vom Spiel. mehr

Schnelle Läufer aus dem Kreis

Anja Neubauer vom SV Zang lieferte beim Köln-Marathon ein starkes Rennen ab und kam auf Platz drei in ihrer Altersklasse W 40. Auch andere Kreisvertreter waren schnell unterwegs. mehr

Chemnitz besiegt BVB II und stürmt an Tabellenspitze

Der Chemnitzer FC hat erneut die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga übernommen. Das Team von Trainer Karsten Heine setzte sich in einem Nachholspiel bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund mit 3:1 (3:1) durch. mehr

Jobs aus der Region

17.09. Mitarbeiter (m/w)
nicht genannt, Heidenheim

17.09. Logistiker/in
Morgengold, Raum Sontheim, Heidenheim

17.09. Rentner/in
nicht genannt, Raum Heidenheim, Herbrechtingen

Legehennen stehen in einem Betrieb für die Produktion von Eiern aus Freilandhaltung. Der Landwirtschaftsminister will die Bauern stärker dazu bringen, dass Schweine und Geflügel bessere Bedingungen bekommen. Foto: Julian Stratenschulte

Agrarminister will mehr freiwilligen Tierschutz im Stall

Angesichts von Kritik an der Massentierhaltung will Bundesagrarminister Christian Schmidt auf freiwilliger Basis mehr Tierschutz in den Ställen durchsetzen. Wo notwendig, werde er aber auch gesetzgeberisch handeln, sagte der CSU-Politiker am Mittwoch in Berlin. mehr

Beleuchtete Brücke in Konstanz: Laut einer Studie planen viele Städte und Gemeinden, die Straßenbeleuchtung zu reduzieren oder einzustellen. Foto: Felix Kästle/Archiv

Studie: Kommunen planen höhere Steuern und Gebühren

Klamme Kommunen drehen an der Gebührenschraube oder streichen Leistungen - nach einer Studie in "großem Stil". Und das, obwohl die Kommunalhaushalte insgesamt Überschüsse ausweisen und die Steuern sprudeln. Aber eben nur in finanz- und wirtschaftsstarken Städten. mehr

Ganz schön reich - und ebenso wohltätig: Bill Gates (l.) und Warren Buffett. Foto: Justin Lane/Matthew Cavanaugh

Immer mehr Milliardäre: 2325 Menschen sind märchenhaft reich

Wer in Europa einen Milliardär treffen will, muss nach London, Moskau, Paris oder Istanbul. Dort leben nach einem neuen Überblick die meisten Superreichen. Auch Hamburg ist mit 18 Milliardären ein Magnet für höchst vermögende Menschen. mehr

Der Modehändler Zalando hat weitere Details zu seinem Börsengang veröffentlicht. Demnach wird er etwas weniger Geld einnehmen als erwartet. Foto: Bodo Marks

Börsengang: Zalando will bis zu 633 Millionen Euro einnehmen

Der Online-Modehändler Zalando will bei seinem Börsengang bis zu 633 Millionen Euro einnehmen. Die Preisspanne für die Aktien wurde auf 18 Euro bis 22,50 Euro festgelegt, wie Zalando mitteilte. Sie sollen ab Donnerstag privaten Investoren angeboten werden. mehr

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Berlin wehrt sich gegen Konjunkturspritzen auf Pump. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin weiter gegen staatliche Wachstumshilfen

Deutschland stemmt sich im Kreis der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) weiter gegen Konjunkturspritzen auf Pump und wirbt für mehr Privat-Investitionen. mehr

Fraport-Chef Stefan Schulte beharrt auf einem dritten Passagierterminal ab dem Jahr 2021. Foto: Arne Dedert

Fraport-Chef: Drittes Terminal ab 2021 notwendig

Der Frankfurter Flughafen hält an seinen Ausbauplänen mit einem dritten Passagierterminal fest, das im Jahr 2021 eröffnet werden müsse. mehr

Erbgut-Analyse verrät den Ursprung der Europäer

ACHTUNG: DIESER BEITRAG DARF NICHT VOR DER SPERRFRIST, 17. SEPTEMBER 19.00 UHR, VERÖFFENTLICHT WERDEN! EIN BRUCH DES EMBARGOS KÖNNTE DIE BERICHTERSTATTUNG ÜBER STUDIEN EMPFINDLICH EINSCHRÄNKEN. mehr

Diebe stehlen mehr als 1000 Fische aus Teich

Unbekannte haben aus einem Fischweiher in Stegen bei Freiburg rund 1000 Forellen und Saiblinge geklaut. Die Tiere schwammen im Aufzuchtteich eines Fischhändlers, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. mehr

TRW-Betriebsrat: Übernahme durch ZF nicht zulasten der Beschäftigten

Der Vorsitzende des europäischen Betriebsrats des US-Autozulieferers TRW, Erdal Tahta, hat angesichts der Übernahme durch ZF Friedrichshafen vor Kürzungen gewarnt. Die Übernahme durch ZF dürfe nicht zulasten der TRW-Standorte und der Beschäftigten gehen, sagte er am Mittwoch. mehr

Marek Lieberberg ist noch auf der Suche. Foto: Thomas Frey

"Rock am Ring" doch nicht in Mönchengladbach

Mönchengladbach hat das Rennen um das Nachfolgefestival von "Rock am Ring" verloren. Statt der geplanten Veranstaltung im Juni werde es in der Stadt aber im August ein anderes dreitägiges Festival geben, kündigte der Konzertveranstalter Marek Lieberberg am Mittwoch an. mehr

Conchita Wurst (Thomas Neuwirth)auf der Showbühne. Foto: Maja Suslin

Conchita Wurst singt vor Brüsseler Politikern

Die Dragqueen Conchita Wurst, die für Österreich den Eurovision Song Contests (ESC) gewonnen hat, tritt demnächst vor dem Europaparlament in Brüssel auf. Die Initiative kam von der grünen Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Ulrike Lunacek aus Österreich, zusammen mit Abgeordneten von vier anderen Fraktionen. mehr

"Man sieht sich: Anna-Lena Zühlke und Martin Klemm bei einer Probe. Foto: Hendrik Schmidt

Jugendtheater ergründet Phänomen Facebook

Fünf Freunde stehen in bunt angeleuchteten Quadraten auf einer Leipziger Theaterbühne. Der Zuschauer kennt sie nicht - und doch glaubt er bald, sie zu kennen. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Silberstreif: Ein Verkehrsflugzeug zieht seine Bahn über der Stadt Friedrichsdorf am Taunus. Foto: Frank Rumpenhorst