Partner der

Heidenheim:

stark bewölkt

bewölkt
10°C/4°C

Hip-Hop und Formation im fliegenden Wechsel

Hohenmemmingen Hip-Hop und Formationstanz im fliegenden Wechsel – das zeichnet die Showtanzgruppe „b-twisted“ seit zehn Jahren aus. Die Kombination der völlig unterschiedlichen Tanzstile ist ein Alleinstellungsmerkmal – weit über die Region hinaus.
mehr

Ralf App ist der letzte verbliebene seiner Zunft

95 Jahre Kürschnerhandwerk in Heidenheim: Ralf App (links oben) führt in dritter Generation den Pelz- und Hutmodenbetrieb in der Hauptstraße. Die Kürschnertradition in der Familie reicht sogar noch weiter zurück.

Heidenheim Im Hochmittelalter war das Kürschnerhandwerk weit verbreitet. Als eines der ersten Handwerke schlossen sich schon um 1160 die ersten Kürschner zu einer Zunft zusammen. Heute findet man nur noch vereinzelt Verarbeiter von Tierfellen und Pelzen. Ralf App ist einer davon.
mehr

WCM-Kauf belastet Heidenheimer Finanzen

Der Kauf des WCM-Areals und der geplante Umbau der Roten Halle machte Planänderungen im städtischen Haushalt für 2015 notwendig, der am Dienstag verabschiedet wurde.

Heidenheim Mit der einstimmigen Verabschiedung des Haushalts fürs kommende Jahr hat der Gemeinderat ein Zeichen gesetzt: Er steht hinter den Planungen der Verwaltung, die ganz erhebliche Investitionen in den kommenden Jahren beinhalten.
mehr

21-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Unfall auf höher der Lenzenöfe/L1079

Herbrechtingen Eine Schwerverletzte und ein Schaden von 5.500 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 17.30 Uhr zwischen Bissingen und Hausen ereignete.
mehr

Seeberghalle: Ärger über zugeparkte Rettungswege

Söhnstetten Der Rote Platz vor der Seeberghalle ist kein Parkplatz. In der Fragestunde des Gemeinderats am Ende der Jahresschlusssitzung mahnte Vize-Bürgermeister Mathias Brodbeck (FWV), sich daran doch auch zu halten.
mehr

Abwassergebühren werden teurer

Seit Ende Juli wird das Trinkwasser in Giengen, Hohenmemmingen und im Versorgungsgebiet der Verwaltungsgemeinschaft Syrgenstein gechlort. Nächste Woche soll entscheiden werden, wann die Desinfektion wieder gestoppt werden kann.

Heidenheim Ab dem kommenden Jahr müssen die Heidenheimer mehr für die Entsorgung ihres Abwassers bezahlen. Sowohl die Schmutz- als auch die Niederschlagswasserbeseitigung wird ein wenig teurer. Das hat der Gemeinderat beschlossen.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

Straße bei Nietheim/Rotensohl am Samstag gesperrt

Halali statt Autofahren: Am Samstag, 20. Dezember, ist aufgrund einer Bewegungsjagd mit Hunden im Waldgebiet bei Nietheim/Rotensohl die Ortsverbindungsstraße Nietheim-Rotensohl von 8.30 bis 12 Uhr gesperrt. mehr

Arbeitsagentur hat einen neuen Chef

Personalwechsel an der Spitze der Heidenheimer Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit: Josef Eggstein wechselte Anfang Dezember in die Hauptagentur Aalen. Sein Nachfolger an der Spitze der Geschäftsstelle Heidenheim ist Jürgen Schweighart, der bisherige Teamleiter des Arbeitgeber-Service. mehr

Klinikum Heidenheim: Bisher müssen nur die Besucher zahlen, bald auch die Mitarbeiter.

Klinikum verlangt Parkgebühren von Mitarbeitern

Das Klinikum sieht weiter rot, und in dieser finanziellen Not greift das Krankenhaus nach jedem Strohhalm. Gern nimmt man da auch Kleingeld: Auch von Mitarbeitern, die ab dem nächsten Jahr mit Parkgebühren zur Kasse gebeten werden. mehr

Kein Tempolimit mehr auf der Autobahn: Das bringt vor allem den Pkw-Verkehr in Fahrt.

Freie Fahrt auf Autobahn ohne Tempolimit - warum erst jetzt?

Wo im Laufe von Jahrzehnten ganze Generationen von Autofahrern über den eigenen Gasfuß gestolpert sind, sind jetzt nicht länger Geschwindigkeitskontrollen zu befürchten: Das Tempolimit auf der Autobahn gehört der Vergangenheit an. mehr

Im Wohngebiet Rechberg sind schon einige Straßenlaternen auf LED umgerüstet. Die SPD fordert, dies auf ganz Giengen auszuweiten.

Nicht nur Nachtabschaltung dürfte für Diskussion sorgen

Bevor es sich die Mitglieder des Gemeinderats morgen Abend bei Speis, Trank und Unterhaltung gut gehen lassen werden, steht zuvor die Beratung und die angepeilte Verabschiedung des Haushalts 2015 auf der Tagesordnung. Gut möglich, dass dabei trefflich diskutiert wird. Zum Beispiel über die Nachtabschaltung. mehr

Neue Schilder wurden entlang der B 19 aufgestellt.

Neue Schilder entlang der B 19

Entlang der stadtauswärts führenden Nördlinger Straße ist jetzt mit der Montage neuer großer Schilderbrücken begonnen worden. mehr

Betrunken aufgefahren: Pappe weg

Ein betrunkener Autofahrer ist am Dienstag gegen 20.50 Uhr auf der Würzburger Straße auf einen vor einer Ampel zur Ludwig-Erhard-Straße haltenden VW Golf geprallt. Der Mann war alkoholisiert. mehr

Auto bei Unfall mehrfach überschlagen

Am Donnerstag gegen 1.10 Uhr war ein 35-jähriger Suzuki-Fahrer auf der Autobahn in Richtung Würzburg unterwegs, als er bei Giengen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug überschlug sich an der angrenzenden Böschung mehrfach. mehr

Stromkasten umgefahren - Zeugen gesucht

3.000 Euro Schaden entstanden an einem Stromkasten, der am Mittwoch gegen 17.15 Uhr vor dem Haus Nummer 24 bei der Bank auf der Marktstraße von einem Sprinter beim Rückwärtsfahren angefahren wurde. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • Expert 2014 aktuelle Informationen
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeigen und Prospekte
  • 100 Jahre Konzerthaus
  • Meine Gesundheit
  • Brücken in alle Welt
  • Die Zukunft beginnt jetzt Juli 2014
  • Neue Woche
  • Giengener Stadtnachrichten
  • FC Heimspiel
alle Anzeigen
Lokalsport aus Heidenheim
mehr Sport

FSV - FCH: „Uns hat der Mut gefehlt“

Beim 1. FC Heidenheim saß die Enttäuschung über die 0:2-Niederlage beim FSV Frankfurt tief. Hier die Stimmen zum Spiel. mehr

FCH verliert 0:2 beim FSV Frankfurt

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim verlor sein Auswärtsspiel am Dienstagabend beim FSV Frankfurt mit 0:2. Damit sind die Heidenheimer seit vier Spielen ohne Sieg und sollten nun am Freitagabend (18.30 Uhr, Voith-Arena) gegen Eintracht Braunschweig unbedingt etwas Zählbares holen. mehr

Ständig neue Schatten fallen auf die Arbeit des Weltfußball-Verbandes.

Die Fifa versinkt im Chaos

Chaotische Zustände bei der Fifa - zumindest drängt sich dieser Eindruck nach dem Rücktritt von Chefermittler Michael Garcia auf. Der Weltfußball-Verband ist indes bemüht, diese Sichtweise zu zerstreuen. mehr

Mal wieder in der Klemme: Silvio Berlusconi.

Notizen vom 19. Dezember 2014

Musona nach Belgien Fußball Offensivspieler Knowledge Musona verlässt den Bundesligisten 1899 Hoffenheim und schließt sich zum 1. Januar 2015 dem belgischen Erstligaklub KV Oostende an. Der 24 Jahre alte Nationalspieler aus Simbabwe hatte im Kraichgau noch einen bis zum 30. mehr

Jobs aus der Region

19.12. Entwicklungsingenieur Prozesstechnik (m/w) für Opto/-Elektromechanik im Bereich Automotive
OSRAM GmbH, Herbrechtingen

19.12. Functional Controller Plants (w/m)
PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

19.12. Specialist (w/m) Master Planning
PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

Ballade gegen Waffen: Benni Klitzke.

Singen für eine Welt ohne Waffen

Ein Musikwettbewerb rief in Winnenden zur Ächtung von Waffen auf. Die internationale Resonanz überraschte die Initiatoren - der Konzertbesuch war schwach. Haben die Winnender genug vom Thema Amoklauf? mehr

Er wollte die Kirche reformieren. Dafür wurde der böhmische Theologe Jan Hus während des Konzils in Konstanz auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Das Bild zeigt ihn auf einem Gemälde im Kreuzgang des Inselhotels in Konstanz.

Gedenkjahr für den Ketzer

Das Thema Gerechtigkeit steht im zweiten Jahr des Jubiläums "600 Jahre Konstanzer Konzil" im Mittelpunkt. Außerdem ist das Jahr dem Theologen und Kirchenreformator Jan Hus gewidmet. mehr

Die Bergung eines der Verschütteten war kompliziert, glückte aber. Für einen weiteren Bauarbeiter kam allerdings jede Hilfe zu spät.

Arbeiter kommt in Baugrube um

Plötzlich bricht die Grubenwand ein: Bei Bauarbeiten auf dem neuen Daimler-Testgelände sind drei Männer verschüttet worden. Einer konnte nur noch tot aus den Erdmassen gezogen werden. mehr

Im Stuttgarter Leonhardsviertel und den Straßen drumherum nimmt die Prostitution überhand.

"Exzesse eindämmen"

Die Stadt Stuttgart will die Situation der Prostituierten vor allem im Leonhardsviertel verbessern. Das Konzept sieht höhere Strafen für Freier vor. Außerdem soll eine öffentliche Diskussion angestoßen werden. mehr

Nochmal ausgiebig Zeit zum Shoppen

Am letzten Samstag vor Weihnachten haben die Geschäfte in der Stuttgarter City länger offen. Auch der Weihnachtsmarkt schließt später. mehr

Ganz schön verrückt: Die Gruppe Supermug.

WOCHENEND-TIPPS

Tür auf, Tür zu, ha komm Man möchte dazu gehören, aber der Zugang wird einem verwehrt. Über die Willkür sozialer Ausschlussmechanismen und die Angst vor Isolation witzelt und jammert das Renitenz-Ensemble in dem Satire-Stück "Tür auf, Tür zu". mehr

Die Hindernisse fallen

Vereine sind out, Sportkapitalgesellschaften sind in und prägen das Bild der Fußball-Bundesliga. Mit der "50+1-Regelung" will sich die Liga schützen. Aber die Regel wird sukzessive aufgeweicht. mehr

"Mein letzter großer Auftritt in Berlin": Sebastian Edathy im Untersuchungsausschuss des Bundestages. Der Ex-Politiker hat sich nach Nordafrika zurückgezogen.

"Es war falsch, aber es war legal"

Der Ex­Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (SPD) hat sich Bilder und Filme bestellt, auf denen Kinder zu sehen sind. Der Vorwurf lautet Kinderpornografie. Edathy fühlt sich unschuldig. mehr

MEIN MOMENT 2014: Als die Grenze davonflog

Gunther Hartwig, Hauptstadt-Korrespondent Am Abend des 9. November 1989 fiel in Berlin die Mauer, und im Bonner Wasserwerk, dem provisorischen Domizil des Bundestages, stimmten die Abgeordneten das Deutschland-Lied an, unter ihnen Willy Brandt, Annemarie Renger und Rita Süssmuth, mit Tränen in... mehr

Ärztliche Leistungen für mehr oder weniger Geld: Die Krankenkassen schicken in den kommenden Tagen Briefe mit ihren neuen Beiträgen an die Kunden. Ab 2015 ist der Beitragssatz nicht mehr einheitlich festgelegt.

Rezept fürs Sparen

Wer sich eine Krankenkasse mit günstigem Beitrag sucht, kann ab 2015 viel Geld sparen. Denn zahlreiche Anbieter werben mit niedrigeren Sätzen. Allerdings sind auch die Leistungen ein wichtiger Faktor. mehr

Überwiegend zufrieden: Maschinenbauer wie die Roth & Rau AG aus Hohenstein-Ernstthal, Hersteller von Photovoltaik-Anlagen, erwarten ein gutes Jahr.

Maschinenbauer sind optimistisch

Erstmals seit 1993 arbeitet wieder mehr als eine Million Menschen im Maschinenbau. Außerdem verzeichnet die Branche weitere Rekorde. Zufrieden zurücklehnen kann sie sich deshalb aber nicht. mehr

Ifo-Chef Hans-Werner Sinn: Schwacher Euro und günstiges Öl sind eine Bescherung.

Stimmung in der Wirtschaft erneut verbessert

Die günstigen Ölpreise und der gesunkene Euro-Kurs heben die Laune in der deutschen Wirtschaft. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist erneut gestiegen. mehr

In Los Angeles war die US-Premiere der Filmkomödie "The Interview" geplant - doch Sony Pictures hat den Streifen aus Angst vor Terroranschlägen zurückgezogen.

Sony zieht Film zurück

Nach mysteriösen Terrordrohungen von Hackern hat Sony Pictures die Kinosatire "The Interview" zurückgezogen. In dem Film geht es um ein fiktives Mordkomplott gegen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. mehr

Nicht sein Jahr: Erst verpasste er die WM, dann patzt sein Verein in der Bundesliga, jetzt wurde Marco Reus beim Fahren ohne Führerschein erwischt.

Die große Dummheit

Der Dortmunder Fußball-Nationalspieler Marco Reus muss wegen Fahrens ohne Führerschein eine Strafe von 540 000 Euro zahlen. Wegen einer Verletzung hatte er die WM verpasst, und jetzt auch noch das. mehr

Denkt auch mit 85 noch nicht ans Aufhören: Komponist James Last.

Leute im Blick vom 19. Dezember 2014

Stevie Wonder US-Sänger Stevie Wonder (64) ist zum neunten Mal Vater geworden, wie sein Sprecher dem US-Promiportal "Us Weekly" bestätigt hat. Seine Tocher trägt den Namen Nia und ist das zweite Kind Wonders und seiner Freundin Tomeeka Robyn Bracy. mehr

Antikenminister Mamdouh Eldamaty bei der Eröffnung der restaurierten Tutanchamun-Galerie, hinter ihm ein Bodyguard.

Auf dem Weg zur Oase

Einzigartige Schätze wurden hier bislang einzigartig lieblos präsentiert. Nun gewinnt die Restaurierung des Ägyptischen Museums in Kairo an Fahrt - die ersten vier Räume der Tutanchamun-Galerie sind fertig. mehr

Friederike Mayröcker, hier 2001, schreibt dem verstorbenen Geliebten Ernst Jandl noch heute wunderschöne Liebeserklärungen.

Mit süchtigem Auge

Sie ist eine der großen ihres Genres. Die Wiener Lyrikerin Friederike Mayröcker, die morgen ihren 90. Geburtstag feiert, schreibt in ihrem neuen Buch gegen das Schwinden der eigenen Kräfte an. mehr

Die Schauspielerin Virna Lisi ist mit 78 Jahren gestorben.

Notizen vom 19. Dezember 2014

Streit um NS-Raubkunst Im NS-Raubkunststreit um zwei Gemälde von Juan Gris und Paul Klee fordern die Erben des jüdischen Kunsthändlers Alfred Flechtheim weitere Schritte der Kunstsammlung NRW. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
"Mein letzter großer Auftritt": Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy erklärt sich in der Affäre um seine Person vor der versammelten Hauptstadtpresse. Foto: Maurizio Gambarini