Partner der

Heidenheim:

bedeckt

bedeckt
12°C/5°C

Hausärzte: Rein rechnerisch genug?

Für Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern müssen sich Familien zum Teil auf lange Wartezeiten einstellen. Eine Praxis-Schließung führt zu Engpässen bei den Kinderärzten in Heidenheim.

Kreis Heidenheim Was die hausärztliche Versorgung angeht, steht der Kreis Heidenheim vor einem erheblichen Problem. Schon jetzt gibt es in Hermaringen keinen Hausarzt mehr und spätestens 2020 werden vier Kommunen nach aktuellen Hochrechnungen deutlich unterversorgt sein.
mehr

Heidenheims Millionen bleiben im Fluss

Heidenheim Unterm Strich muss die Null stehen. Da die Stadt fürs kommende Jahr Einnahmen in Höhe von 165,3 Millionen Euro plant, wird diese Summe auch ausgegeben. Doch wohin fließt das viele Geld?
mehr

Totschlag-Prozess: Stochern im Dunstkreis des Alkohols

Polizeisiegel an der Wohnung eines erstochenen 48-Jährigen in der Ziegelstraße in Heidenheim.

Heidenheim/Ellwangen Wowa, der aus Kasachstan stammende Angeklagte, soll seinen Landsmann Sascha mit 15 Messerstichen getötet haben. Ernüchternde Bilanz nach etlichen weiteren Zeugenaussagen und wissenschaftlichen Diskussionen: wenig neue Erkenntnis und viele ungeklärte Fragen.
mehr

Kritische Töne bei der IG Metall

Viele Jahre Gewerkschaftsgeschichte: IG-Metall-Chef Ralf Willeck spricht im Congress Centrum vor mehr als 300 Jubilaren.

Heidenheim Immer mehr Menschen haben das Gefühl, dass unser Sozialsystem ungerecht ist und die Lebensleistung der Menschen nicht mehr abbildet. Das besagt zumindest eine Beschäftigten-Umfrage der IG Metall, deren Ergebnis gerade die Gewerkschafter am Industriestandort Heidenheim umtreibt.
mehr

Dritter Warnstreik: Tarifstreit beutelt Edelmann

Heidenheim Im laufenden Tarifstreit ist die Firma Edelmann erneut in die Schusslinie geraten. Mehr als 250 Beschäftigte legten zum dritten Mal einen wesentlichen Teil der Fertigung lahm.
mehr

Auch in Heidenheim "Falsche 50er" im Umlauf

Heidenheim Auf vermehrtes Auftreten von Falschgeld im Raum Ulm und Göppingen hatte die Polizei bereits vor knapp zwei Wochen hingewiesen, jetzt tauchen die 50-Euro-Scheine auch im Raum Heidenheim auf.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Kritik an Rahmenbedingungen: Neurologie-Chefarzt Stephen Kaendler verlässt das Klinikum.

Klinikum Heidenheim: Schon wieder geht ein Chefarzt

Die strukturellen Veränderungen im Klinikum Heidenheim haben ihren Preis. Kaum hat der renommierte Chefarzt der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie seinen Abschied genommen, da wirft nun auch sein Kollege von der Neurologie hin. Wo krankt's? mehr

Stolz auf „Strom made in Gerstetten“: Technischer Leiter Rainer Horn bei der Photovoltaikanlage bei der ehemaligen Kläranlage.

Gerstetten will die Energiewende im Alleingang schaffen

In Gerstetten macht man ernst mit der Energiewende. Bürgermeister Roland Polaschek verfolgt ein hohes Ziel für die Gemeinde: 100 Prozent der Energie selbst zu erzeugen. 60 Prozent sind bereits erreicht, Tendenz steigend - denn die Bürger ziehen mit. mehr

Ziegelstraße: Die von der Polizei versiegelte Wohnungstür, hinter der sich der Tatort verbirgt.

Messerstecherei: "Haben uns fast zu Tode gesoffen"

Juni 2014: Nach einem Saufgelage in einer Mietwohnung an der Ziegelstraße gerieten drei Kumpels in Streit. Am nächsten Morgen war einer tot, ein zweiter schwer verletzt. Was genau bis Sonnenaufgang passierte, das versucht seit gestern die Schwurgerichtskammer am Landgericht Ellwangen zu klären. mehr

Mühsame Rettung für 21 Jahre alten Silozug-Fahrer

In Lebensgefahr schwebt ein 21 Jahre alter Silozug-Fahrer, der am Donnerstag Abend gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn einen Kilometer vor der Raststätte Lonetal mit hohem Tempo auf einen Lastzug aufgefahren war und diesen auf noch zwei weitere geschoben hatte. mehr

„Die Sparer werden enteignet“: Sparkassenverbands-Präsident Peter Schneider warnte beim CDU-Empfang im Konzerthaus eindringlich vor fatalen Folgen exzessiver Niedrigzinspolitik.

Präsident warnt vor Konjunktur auf Pump und Niedrigzins

Zinsen auf Rekordtiefe, der Ruf nach staatlichen Konjunkturprogrammen für gebeutelte EU-Staaten: Kein Thema allein für die Spitzenpolitik, meint Peter Schneider: Der CDU-Politiker und Präsident des Sparkassenverbandes warnte beim Herbstempfang der CDU vor gravierenden Folgen für alle Bürger. mehr

DGB, Caritas und Mieterverein sorgen sich um angemessenen, bezahlbaren Wohnraum in Heidenheim und stellten ihre Forderungen am Samstag an einem Infostand vor.

Aktionsbündnis mahnt fehlenden bezahlbaren Wohnraum an

Zu wenig billige Wohnungen für kleine Haushalte bemängelte am Samstag ein Aktionsbündnis, das bei einem Infostand in der Fußgängerzone die Frage „Armut bedroht alle – Wohnst Du noch?“ stellte und diskutierte. mehr

Einbrecher durchsuchen Haus in der Hansegisreute

Eine böse Überraschung erlebte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Hansegisreute, als sie am späten Freitag Abend gegen 23 Uhr nach Hause kam. Einbrecher hatten alles auf den Kopf gestellt. mehr

Nach Unfall auf der A 7 in Lebensgefahr

Zum dritten Mal innerhalb von zehn Tagen kam es im Baustellenbereich auf der Autobahn 7 zu seinem gravierenden Unfall. Dieses Mal wurden ein sechsjähriger Junge lebensgefährlich verletzt, seine 37 Jahre alte Mutter schwer. Der Unfallschaden beläuft sich auf rund 60 000 Euro. mehr

Asbesthaltigen Bauschutt illegal entsorgt

Auf dem städtischen Lagerplatz in den Seewiesen wurden im Laufe des vergangenen Wochenendes rund 500 Kilogramm asbesthaltiger Bauschutt unerlaubt abgeladen. Es handelt sich um 20 zementgebundene Wellplatten, für deren umweltgerechte Behandlung entsprechende Auflagen beachtet werden müssen. mehr

Unterwegs mit dem Planer

Planer Gerhard Heimerl.

Der letzte Teil der Multimedia-Serie"Zwischen den Bahnhöfen". führt aufs Gleis: Eine gemeinsame Zugfahrt mit Gerhard Heimerl, dem Planer der Neubaustrecke, von Stuttgart nach Ulm. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeigen und Prospekte
  • Daheim 3/2014
  • 100 Jahre Konzerthaus
  • Meine Gesundheit
  • Brücken in alle Welt
  • Die Zukunft beginnt jetzt Juli 2014
  • Regional Einkaufen
  • Neue Woche
  • Giengener Stadtnachrichten
  • FC Heimspiel
alle Anzeigen
Immobilientipps
mehr Immobilientipps
Lokalsport aus Heidenheim
mehr Sport
Noch schaut Trainer Ralf Polzer skeptisch – gelingt den Schnaitheimer Fußballern, die morgen den FV Unterkochen auf dem Moldenberg erwarten – ein weiterer Sieg?

Sontheim kann dran bleiben

Einen ziemlich souveränen Eindruck hinterließ zuletzt der SV Neresheim als Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga. Am Wochenende pausieren die Härtsfelder nun und das wollen die Verfolger – in erster Linie der FV Sontheim – nutzen, um sich weiter heran zu pirschen. mehr

Frauenfußball: Das Derby steht an

Beste Defensive gegen beste Offensive: In der Frauenfußball-Bezirksliga kommt es am Sonntag zum Spitzenspiel zwischen den geographisch und tabellarisch benachbarten Vereinen RSV Hohenmemmingen (3.) und FV Sontheim (2.). mehr

Der Düsseldorfer Bruno Soares (l) überspringt im Kopfballduell Philipp Hofmann. Foto: Michael Schäfer

FCK holt in letzter Minute Punkt gegen Düsseldorf

Der 1. FC Kaiserslautern hat in letzter Minute die drohende erste Heimniederlage abgewendet. Beim 1:1 (0:0) im Zweitliga-Spitzenspiel gegen Fortuna Düsseldorf rettete Marcel Gaus in der Nachspielzeit (90.+2) den Gastgebern das verdiente Unentschieden. mehr

Doppeltorschütze Hiroki Yamada (l) klatscht sich mit KSC-Kollege Rouwen Hennings ab. Foto: Axel Heimken

0:4-Heimdebakel für St. Pauli gegen Karlsruhe

Der FC St. Pauli rutscht tief in den Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Im Heimspiel gegen den Karlsruher SC musste sich das Team von Trainer Thomas Meggle mit 0:4 (0:2) geschlagen geben. mehr

Jobs aus der Region

25.10. Nachhilfelehrer/innen Mathe/Physik
nicht genannt, Heidenheim an der Brenz

25.10. Verkäuferin (m/w)
Trisport Giengen, Giengen

25.10. Servicekräfte (m/w)
Heidenheimer Winterdorf, Heidenheim

Militärparade in Pjöngjang. Foto: Miguel Toran/Archiv

US-Militär: Nordkorea kann Sprengkopf für Atomrakete bauen

Nordkorea ist nach Einschätzung des US-Militärs in seinem Atomwaffenprogramm weiter fortgeschritten als bisher angenommen. Demnach ist Nordkorea prinzipiell in der Lage, einen passenden Atomsprengkopf für eine Interkontinentalrakete zu bauen und diese auch abzufeuern. mehr

Horst Seehofer lässt beim Abbau der kalten Progression nicht locker. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Seehofer fordert Steuersenkungen "spätestens" Anfang 2017

CSU-Chef Horst Seehofer fordert Steuersenkungen "spätestens" Anfang 2017. Die Entlastungen dürften "nicht irgendwann" oder erst nach der nächsten Wahl kommen, sondern müssten noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden. mehr

Die Salafisten Pierre Vogel (l.) und Sven Lau bei einer Kundgebung in Offenbach. Foto: Boris Roessler/Archiv

Verfassungsschutz ist besorgt über wachsende Salafistenszene

Der Verfassungsschutz beobachtet mit Sorge ein rasantes Anwachsen der radikalislamischen Salafistenszene in Deutschland. Inzwischen zähle diese weit über 6300 Menschen, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, dem rbb-Inforadio. mehr

DIW-Chef Marcel Fratzscher hält die "schwarze Null" für ein fatales Signal. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

DIW-Chef: "Schwarze Null ist fatales Signal"

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. "Die "schwarze Null" ist ein fatales Signal für die deutschen Unternehmen und die europäischen Nachbarn", kritisierte DIW-Präsident Marcel Fratzscher in der "Wirtschaftswoche". mehr

Jachten bei der Messe "hanseboot": Der Bootssport wird immer mehr zum Luxus der älteren Generation. Foto: Daniel Bockwoldt

Bootsbranche vermisst junge Kunden

Der Bootssport wird immer mehr zum Luxus der älteren Generation. Nach Angaben des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbands (DBSV) ist der durchschnittliche Segler zwischen 55 und 60 Jahre alt. mehr

Jeder zweite Neuwagen wird über die Schiene transportiert. Foto: Heiko Wolfraum/Archiv

Autobranche warnt vor Dauerstreiks

Die Automobilindustrie hat vor Dauerstreiks der Lokführer und Piloten gewarnt. Der Chef des Branchenverbands VDA, Matthias Wissmann, forderte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) die Lokführer-Gewerkschaft GDL und die Pilotenvereinigung Cockpit auf, ihre "Schlüsselposition" nicht zu missbrauchen. mehr

Karlsruhes Rouwen Hennings feiert seinen Treffer zum 0:2. Foto: Axel Heimken

KSC siegt 4:0 auf St. Pauli

Der FC St. Pauli rutscht tief in den Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Im Heimspiel gegen den Karlsruher SC musste sich das Team von Trainer Thomas Meggle mit 0:4 (0:2) geschlagen geben. mehr

Mehrere Verletzte bei Massenkarambolage an Stauende

Bei einer Massenkarambolage an einem Stauende sind am Freitag bei Filderstadt (Kreis Esslingen) mehrere Menschen verletzt worden. Wie die Polizei Reutlingen am Samstag mitteilte, hatte sich der Verkehr auf der Bundesstraße 27 kurz nach der Einmündung von der B312 gestaut. mehr

Bastian Eichenberger studiert von diesem Semester an Chemie. Foto: P. Seeger

14-Jähriger ist der jüngster Student im Land

Der 14 Jahre alte Bastian Eichenberger ist der jüngste Student in Baden-Württemberg. Der Teenager aus dem Schweizer Oberwil bei Basel studiert von diesem Semester an in Freiburg, wie die dortige Albert-Ludwigs-Universität mitteilte. mehr

Über die Jahre hinweg hat sich nicht nur Peter Maffays Frisur geändert. Foto: Ursula Düren/Archiv

Rocksänger Peter Maffay entspannt beim Autofahren

Rocksänger Peter Maffay (65) entspannt nach einem Auftritt gern beim Autofahren. mehr

Eva Kraus: Neue Ideen für das Neue Museum. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Mit Lunch-Paket ins Museum - neue Ideen in Nürnberg

Wie lockt man heute vor allem auch junge Leute ins Museum? mehr

Helene Fischer tauscht bald die Bühne gegen den "Tatort". Foto: Herbert Neubauer/Archiv

Helene Fischer spielt im "Tatort" an der Seite von Til Schweiger

Helene Fischer (30) wird in einer neuen "Tatort"-Folge aus Hamburg an der Seite von Til Schweiger (Kommissar Nick Tschiller) und Fahri Yardim (sein Kollege Yalcin Gümer) zu sehen sein. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Protest gegen Neonazis: In Bamberg waren Rechtsextreme aufmarschiert - nicht ohne entsprechendes Echo. Foto: David Ebener