Partner der

Heidenheim:

stark bewölkt

bewölkt
10°C/3°C

21-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Unfall auf höher der Lenzenöfe/L1079

Herbrechtingen Eine Schwerverletzte und ein Schaden von 5.500 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 17.30 Uhr zwischen Bissingen und Hausen ereignete.
mehr

Seeberghalle: Ärger über zugeparkte Rettungswege

Söhnstetten Der Rote Platz vor der Seeberghalle ist kein Parkplatz. In der Fragestunde des Gemeinderats am Ende der Jahresschlusssitzung mahnte Vize-Bürgermeister Mathias Brodbeck (FWV), sich daran doch auch zu halten.
mehr

Abwassergebühren werden teurer

Seit Ende Juli wird das Trinkwasser in Giengen, Hohenmemmingen und im Versorgungsgebiet der Verwaltungsgemeinschaft Syrgenstein gechlort. Nächste Woche soll entscheiden werden, wann die Desinfektion wieder gestoppt werden kann.

Heidenheim Ab dem kommenden Jahr müssen die Heidenheimer mehr für die Entsorgung ihres Abwassers bezahlen. Sowohl die Schmutz- als auch die Niederschlagswasserbeseitigung wird ein wenig teurer. Das hat der Gemeinderat beschlossen.
mehr

Florian-Figur wacht jetzt über die Feuerwehr

Der frühere Wächter der WCM ist jetzt Feuerwehrmann.

Heidenheim Seit dem Abriss des WCM-Areals hatte die Figur des Heiligen Florian Zwangspause. Nun hat sie wieder eine neue Aufgabe. Und zwar wacht der Heilige nun bei der Heidenheimer Feuerwehr an der Darwinstraße.
mehr

Zu wenig Gräber: Letzte Ruhe im Regal

Heidenheim Die Nachfrage nach Urnengräbern auf Heidenheims Friedhöfen ist groß. In einem Fall musste eine Urne bis zur Beisetzung bei einem Bestattungsunternehmen zwischengelagert werden, bis ein neues Gräberfeld fertig gestellt war.
mehr

WCM-Kauf belastet Heidenheimer Finanzen

Der Kauf des WCM-Areals und der geplante Umbau der Roten Halle machte Planänderungen im städtischen Haushalt für 2015 notwendig, der am Dienstag verabschiedet wurde.

Heidenheim Mit der einstimmigen Verabschiedung des Haushalts fürs kommende Jahr hat der Gemeinderat ein Zeichen gesetzt: Er steht hinter den Planungen der Verwaltung, die ganz erhebliche Investitionen in den kommenden Jahren beinhalten.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Neue Schilder wurden entlang der B 19 aufgestellt.

Neue Schilder entlang der B 19

Entlang der stadtauswärts führenden Nördlinger Straße ist jetzt mit der Montage neuer großer Schilderbrücken begonnen worden. mehr

Rund 30 gemeinnützige Projekte aus dem Kreis Heidenheim werben auf "Unsere Hilfe zählt" derzeit für Spenden.

Unsere Hilfe zählt: Diese Projekte haben verdoppelte Spenden erhalten

Vom 1.12. bis 24.12. werden Online-Spenden auf dem Portal "Unsere Hilfe zählt" verdoppelt - bis zu einer Tageshöchstgrenze von 500 Euro. Hier eine Übersicht, welche gemeinnützigen Projekte aus Stadt und Kreis Heidenheim verdoppelte Spenden erhalten haben mehr

Kein Tempolimit mehr auf der Autobahn: Das bringt vor allem den Pkw-Verkehr in Fahrt.

Freie Fahrt auf Autobahn ohne Tempolimit - warum erst jetzt?

Wo im Laufe von Jahrzehnten ganze Generationen von Autofahrern über den eigenen Gasfuß gestolpert sind, sind jetzt nicht länger Geschwindigkeitskontrollen zu befürchten: Das Tempolimit auf der Autobahn gehört der Vergangenheit an. mehr

Neues Gewerbegebiet östlich der Bundesstraße 19

Östlich der Bundesstraße 19 und nördlich des interkommunalen Gewerbegebiets Oberkochen-Königsbronn laufen die Erschließungsarbeiten für ein neues Gewerbegebiet. mehr

Autobahn bei Oggenhausen: Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist aufgehoben

Tempolimit auf der Autobahn ist aufgehoben

Auf dem Abschnitt der Autobahn zwischen Aalen/Oberkochen und Heidenheim herrscht ab sofort „freie Fahrt“. Wie die „Schwäbische Post“ informiert, ist das bisherige Tempolimit von 120 km/h auf Veranlassung des Regierungspräsidiums aufgehoben. mehr

Reparatur im Turm der Marienkirche: Hier entsteht, was seit Menschengedenken zum guten Ton der Stadt gehört.

Wenn die Glockenklänge gänzlich aus der Zeit fallen

Viele waren sofort hellhörig geworden. Die aus dem Turm der Marienkirche dringenden Glockenklänge schienen gänzlich aus der Zeit gefallen. Die Schläge, sie kamen aus heiterem Himmel - was denn stark vermuten ließ, dass da im Oberstübchen etwas nicht mehr ganz in Ordnung war. mehr

Stromkasten umgefahren - Zeugen gesucht

3.000 Euro Schaden entstanden an einem Stromkasten, der am Mittwoch gegen 17.15 Uhr vor dem Haus Nummer 24 bei der Bank auf der Marktstraße von einem Sprinter beim Rückwärtsfahren angefahren wurde. mehr

Von der Autobahn abgekommen und überschlagen

Unverletzt konnte sich ein 35-Jähriger aus seinem Auto befreien, nachdem er zuerst ins Schleudern geraten war und sich dann überschlagen hatte. mehr

Polizei sucht Schilderdieb

Was immer er damit im Schilde führt: Neuerdings reißt sich jemand im Stadtgebiet Heidenheim Verkehrsschilder unter den Nagel. Jüngster Schauplatz dieses Geschehens war die Schlossstraße, wo der unbekannte Dieb dieser Tage zum wiederholten Male mehrere Schilder mitgenommen hat. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • Expert 2014 Aktuelle Informationen
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeigen und Prospekte
  • 100 Jahre Konzerthaus
  • Meine Gesundheit
  • Brücken in alle Welt
  • Die Zukunft beginnt jetzt Juli 2014
  • Neue Woche
  • Giengener Stadtnachrichten
  • FC Heimspiel
alle Anzeigen
Lokalsport aus Heidenheim
mehr Sport

FCH verliert 0:2 beim FSV Frankfurt

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim verlor sein Auswärtsspiel am Dienstagabend beim FSV Frankfurt mit 0:2. Damit sind die Heidenheimer seit vier Spielen ohne Sieg und sollten nun am Freitagabend (18.30 Uhr, Voith-Arena) gegen Eintracht Braunschweig unbedingt etwas Zählbares holen. mehr

HSG-Handballerinnen siegen 30:25

Mit einem in dieser Höhe nicht erwartetem 30:25-Sieg gegen den Tabellenzweiten HSG Winzingen/Wißgoldingen machten sich die Bezirksliga-Handballerinnen der HSG Oberkochen/Königsbronn ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. mehr

Knowledge Musona wird in Zukunft in Oostende spielen. Foto: Stefan Puchner

Hoffenheims Musona wechselt nach Belgien

Offensivspieler Knowledge Musona verlässt den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim und schließt sich zum 1. Januar 2015 dem belgischen Erstligaklub KV Oostende an, teilte Hoffenheim mit. mehr

Xherdan Shaqiri ist bei den Bayern nicht erste Wahl. Foto: Tobias Hase

Guardiola glaubt an Verbleib von Shaqiri und Höjbjerg

Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola geht nicht von einem Weggang der wechselwilligen Xherdan Shaqiri und Pierre-Emile Höjbjerg in der Winterpause aus. mehr

Jobs aus der Region

18.12. Internal Auditor (w/m)
PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

18.12. Senior Manager (w/m) Global Production Planning
PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

17.12. Produktionscontroller (w/m)
PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

Heidenheims Trainer Frank Schmidt. Foto: Arne Dedert/Archiv

FCH-Coach Schmidt fordert gegen Braunschweig "mehr Männlichkeit"

Trainer Frank Schmidt sieht seinen aus dem Tritt gekommenen Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Heidenheim am Freitag (18.30 Uhr/Sky) gegen Eintracht Braunschweig in der Außenseiterrolle. mehr

Defekte Befestigungswinkel im Atomkraftwerk Philippsburg

Im Atomkraftwerk Philippsburg bei Karlsruhe sind Defekte an mehreren Befestigungswinkeln für Stromschienen festgestellt worden. Das Landesumweltministerium teilte am Donnerstag mit, dieser Vorfall sei zwar meldepflichtig, habe aber keine oder nur sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung. In der internationalen Ines-Skala wurde der Vorfall daher auf Stufe 0 eingeordnet. mehr

Arbeitsunfall auf neuem Daimler-Gelände: Ein Mann tot

Beim Arbeitsunfall auf einem künftigen Daimler-Testgelände nahe Immendingen (Kreis Tuttlingen) ist laut Polizei am Donnerstag ein Mann ums Leben gekommen. Er und zwei Kollegen waren am Vormittag in einer Baugrube verschüttet worden. mehr

Trotz Schmuddelwetters drängen sich die Menschen in der Stuttgarter Königstraße.

Nicht verträglich

Die Kritik an der Massierung des Einzelhandels im Stuttgarter Zentrum setzt sich fort. Im Verband Region Stuttgart wurde bezweifelt, dass zwei Giganten wie Milaneo und Gerber auf einmal zuträglich sind. mehr

Ständig auf der Suche nach neuen Harmonien

Mit Fleisch oder ohne, vegan, gluten- oder laktosefrei? Im "Reiskorn" findet jeder etwas Passendes. Auf Hockern sitzen verschiedene Gäste gemeinsam an großen Tischen. mehr

Kurz und bündig vom 18. Dezember 2014

Radler in Lebensgefahr Freiberg. Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 55-jähriger Radfahrer bei einem Sturz auf einem Radweg bei Freiberg (Kreis Ludwigsburg) zugezogen. Der hilflose Mann wurde von einem anderen Radfahrer in der Dunkelheit auf dem Grünstreifen entdeckt. mehr

Der Europäische Gerichtshof hat entscheiden, dass starkes Übergewicht als Behinderung im Beruf gelten kann. Foto: Frank Leonhardt

EuGH-Urteil: Fettleibigkeit kann als Behinderung gelten

Starkes Übergewicht kann nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) als Behinderung im Beruf gelten. mehr

Die dramatische Wirtschaftskrise in Russland ist Thema beim Brüsseler EU-Gipfel. Foto: Julien Warnand

Europa verschärft Druck auf Moskau

Unmittelbar vor dem EU-Gipfel erhöht Europa den Druck auf Moskau. Die 28 Mitgliedstaaten beschlossen, dass Kreuzfahrtschiffe aus der EU nicht mehr Häfen der Krim anlaufen dürfen. mehr

Die palästinensische Fahne über einem durch einen israelischen Luftangriff zerstörten Haus in Gaza-Stadt. Foto: Mohammed Saber

Palästinenser reichen UN-Resolutionsentwurf ein

Lange war unklar, ob sie den Weg tatsächlich gehen würden: Nun haben die Palästinenser einen UN-Resolutionsentwurf eingereicht, der Israel zum Abzug zwingen soll. Israels Politiker drohen. mehr

Der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff wurde zu drei Jahren Haft verurteilt. Foto: Rolf Vennenbernd

Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft

Der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff bleibt weiter in Untersuchungshaft. Das Oberlandesgericht Hamm verwarf am Donnerstag die Haftbeschwerde des 61-jährigen als unbegründet. mehr

Ein Land Rover Freelander auf der Motorshow in Moskau. Foto: Thomas Geiger/Archiv

Autobauer stoppen Verkäufe in Russland

Angesichts des Einbruchs beim russischen Rubel stoppen die ersten Autobauer ihre Verkäufe in Russland. Die Opel-Mutter General Motors (GM) habe damit schon am 16. Dezember für eine noch unbekannte Dauer begonnen, teilte der Konzern mit. mehr

Die Kaufkraft steigt Experten zufolge infolge höherer Nettoeinkommen und des drastischen Ölpreisverfalls. Foto: Inga Kjer

IfW erwartet Konjunkturimpulse in Deutschland

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) erwartet in Deutschland Konjunkturimpulse durch mehr Konsum und höhere Unternehmensinvestitionen. mehr

Valentino Haute Couture - Bilder von Francois Berthoud (2013. Foto: Ulrich Perrey

Hamburg zeigt Meisterwerke der Modezeichnung

Unter dem Titel "Bilder der Mode" zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Meisterwerke der Modezeichnung aus 100 Jahren. mehr

Der Frisurenvergleich: Prinz William vs. Kate Middleton

Verlierer des Tages

Prinz William macht sich über Kates Haare lustig

mehr

Mariah Carey und Nick Cannon: Wird es ein Liebes-Comeback geben?

Gewinner des Tages

Nick Cannon will um Mariah Carey kämpfen

mehr

Anne Gesthuysen (l.) geht - Anna Planken kommt

Anne Gesthuysen hört beim ARD-"Morgenmagazin" auf

Wechsel beim ARD-"Morgenmagazin": Moderatorin Anne Gesthuysen verabschiedet sich "mit einem weinenden und einem lachenden Auge". Das neue Anchor-Duo bilden die beiden Moderatorinnen Susan Link und Anna Planken.

mehr

"Winnetous Weiber" (v.l.n.r.): Maren Kroymann, Teresa Weißbach, Nina Kronjäger, Josephin Busch und Floriane Daniel

Maren Kroymann: "Winnetou und Old Shatterhand sind extrem homosexuell!"

Für den TV-Film "Winnetous Weiber" verbrachten fünf Schauspielerinnen, unter anderem Maren Kroymann und Nina Kronjäger, fünf Wochen in der kroatischen Einöde. Eine Art "Dschungelcamp auf hohem Niveau", resümiert Kroymann im Interview.

mehr

Sacha Baron Cohen ohne Borat-Schnurrbart - den wird er wohl nie wieder tragen

Sacha Baron Cohen: Nie wieder Borat

Der Name Borat ist den meisten Menschen geläufiger als Sacha Baron Cohen. Trotz des Riesenerfolges wird der Comedian seine berühmteste Rolle jedoch nie wieder spielen.

mehr

Bild des Tages
alle Bilder
"Mein letzter großer Auftritt": Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy erklärt sich in der Affäre um seine Person vor der versammelten Hauptstadtpresse. Foto: Maurizio Gambarini