Partner der

Heidenheim:

wolkig

wolkig
17°C/7°C

topaufmacher

1945 in Stadt und Kreis:
Die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs

Kreis Heidenheim Ende April fielen die letzten Bomben, Ende April kamen die ersten GIs: Doch wie verhält man sich? Wie ergibt man sich und wie geht es danach weiter? Eine Vielzahl an Bildern und Geschichten aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges geben Zeugnis von dieser Zeit auf der Ostalb. weiter lesen

Voith saniert drei Kraftwerke in Italien

Werden von Voith für viele weitere Jahrzehnte fit gemacht: die Einheiten des Kraftwerks von Castel Madama stammen noch aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.

Heidenheim Großauftrag für Voith: Das Unternehmen saniert für rund 16 Millionen Euro gleich drei bewährte italienische Wasserkraftwerke. Das älteste ist schon seit 100 Jahren am Netz.
mehr

FCH: Autofahrer müssen nach Spiel 30 Minuten warten

Erstmals werden in der Voith-Arena 15.000 Fans erwartet. Dies führt zu einer Neuerung für die Besucher, die den Schlossberg mit dem Auto anfahren.

Heidenheim 15 000 Zuschauer werden am Sonntag zum FCH-Spiel gegen St. Pauli in der Voith-Arena erwartet – auch verkehrstechnisch ist dies eine neue Herausforderung für die Stadt Heidenheim. FCH-Geschäftsführer Holger Sanwald wies auf eine Neuerung für Besucher hin, die mit dem Auto den Schlossberg ansteuern.
mehr

Rewe-Neubau: Muster für die Fassade hängen

Es geht voran am Rewe-Neubau: Die Muster für die Fassade hängen bereits.

Heidenheim Der Rewe-Markt, der derzeit neben dem Ploucquet-Areal entsteht soll nicht nur aufgrund seiner Größe und seines Sortiments außergewöhnlich werden. Denn schon das äußere Erscheinungsbild soll den Markt von anderen Lebensmittelmärkten unterscheiden.
mehr

Nattheim widerspricht Windradbau am Ohrberg

Nattheim Neuer Zündstoff für die Windkraft-Debatte rund um Nattheim: Der beantragte Wechsel des Anlagentyps für den geplanten Windpark auf dem Dischinger Ohrberg sorgt für ordentlich Wirbel. In seiner jüngsten Sitzung zweifelte der Gemeinderat das entsprechende Gutachten an und gab ein eigenes in Auftrag.
mehr

Kommt der WM-Pokal nach Sontheim?

Üben schon mal mit einer Attrappe: Die Fußballer (von links) Sebastian Knäulein, Patrick Neumann und Hannes Blank möchten den Weltmeisterpokal, den die deutsche Nationalmannschaft im Sommer 2014 in Brasilien zum vierten Mal gewonnen hat, nach Sontheim holen. Das Bewerbungsvideo gibt es auf www.hz-online.de/videos zu sehen.

Sontheim Wie Philipp Lahm den Weltmeister-Pokal in den Händen halten, ihn vielleicht sogar küssen: Diesen Traum haben viele Fußballer, für Sontheim könnte er sogar bald wahr werden. Der FV hat sich mit einem Video bei der Aktion "Ehrenrunde" des Deutschen Fußballbundes (DFB) beworben. Im Rahmen dieser macht der WM-Pokal an 63 Stationen in Deutschland Halt. Vielleicht auch im unteren Brenztal.
mehr

Vereinsnachrichten: Hier finden Sie eine Übersicht

Kreis Heidenheim Vereine bilden eine wichtige Grundlage für unsere Gesellschaft. Vereinsnachrichten sind auch bei einem modernen Medium stets gefragt. Hier gibt es mehr aus den Vereinen.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Ganz einfach Geld aus Abwasser generieren, so wurde den Städten das Cross-Border-Leasing verkauft. Tatsächlich aber hat sich die Kommune auf ein hochkomplexes Regelwerk mit amerikanischen Großbanken eingelassen – für etwas mehr als drei Millionen Euro.

Cross-Border-Leasing: Warum sich Heidenheim drauf einließ

2002 ließ sich Heidenheim – zusammen mit Aalen und Schwäbisch Gmünd – auf ein Cross-Border-Leasing mit einer amerikanischen Großbank ein. 3,5 Millionen Euro flossen in die Stadtkasse, finanzielle Risiken bestehen aber immer noch. Welche Gefahren die extrem komplexen Verträge bergen, wird erst nach und nach deutlich. Aus einer aufwendigen Recherche ist diese Serie entstanden, in der die Grundlagen des transatlantischen Handels erklärt werden sollen. Daraus ergeben sich spannende und überraschende Einsichten. mehr

Waldbrand im letzten Moment verhindert

Einem aufmerksamen Autofahrer sei Dank: Der Steinheimer sah starken Feuerschein, bog von der Straße Neuselhalden – Steinheim Richtung Neuselhalder Feld ab und entdeckte wenige hundert Meter weiter ein großen Holzhaufen im Vollbrand stehen. mehr

Ein Kernstück des Kinderfests: der Preistanz im Tanzkreis. Rund 300 Paare werden am Pfingstdienstag dort ihre Runden ziehen, also einige weniger als im Vorjahr, aus dem das Foto stammt.

Weniger Anmeldungen für das Giengener Kinderfest

Nicht verwunderlich, dass der Rückgang bei der Kinderzahl auch am Kinderfest nicht spurlos vorbei geht. Rund 60 weniger als im Vorjahr wollen am Festzug auf den Schießberg teilnehmen. Am altbekannten Programm an den Pfingsttagen wird natürlich nicht gerüttelt. mehr

Verletzt wurde die 1945 erst acht Jahre alte Söhnstetterin Thea Fink. Amerikanische Jagdbomber hatten sie beim Beschuss des Dorfes zusammen mit ihrem Bruder Adolf am Frühstückstisch getroffen. Das Bild zeigt die mittlerweile 78-Jährige zusammen mit Walter Starzmann, dem Verwalter der Tagebuchaufzeichnungen von Hanna Müller.

Angriff auf Söhnstetten: Mörderisches Schießen und Knallen

Ihre Erlebnisse am Söhnstetter Schicksalstag, dem Tag des Angriffes amerikanischer Jagdbomber auf das Dorf am 14. April 1945, hat ein damals zwölfjähriges Mädchen seinem Tagebuch anvertraut. Jahrzehnte später sind die Aufzeichnungen der inzwischen verstorbenen Hanna Müller in ihren Hinterlassenschaften aufgefunden worden. mehr

Erinnerung an das Kriegsende – und Konsequenzen für nachfolgende Generationen: Die Feierstunde im Rathaus spannte den Bogen von Hanns Voiths Tochter Angela Voith (links) bis zum Aufsatzwettbewerb unter Schülern. Aus ihren Texten lasen (rechts in der ersten Reihe) Dorothea Bach und Lorena Melina Jäger.

Kriegsende: Feierstunde mit neuen Akzenten

Heute vor 70 Jahren erlebte unsere Stadt ihren ersten Nachkriegs-Tag. Die Erinnerung an die kampflose Übergabe will Heidenheim wach halten. Bei der Feierstunde im Rathaus ging man am Freitag neue Wege – mit Erfolg. mehr

Betriebsversammlung  beim Voith/Heidenheim

Eckpunkte-Papier: Großteil der Voithianer stimmt zu

Ein großer Teil der Heidenheimer Voith-Belegschaft hat den Eckpunkten zugestimmt, die Betriebsräte und Geschäftsleitung für eine Beschäftigungssicherung ausgehandelt haben. mehr

Mädchen läuft vor Auto

Einem Mädchen, das unvermittelt auf die Straße rannte, konnte am Donnerstag ein Autofahrer nicht mehr ausweichen. Das Kind schien zunächst unverletzt, musste aber später ins Krankenhaus. mehr

Zeuge vertreibt Fahrraddiebe

Ein Zeuge hat beobachtet, wie zwei Männer versuchten, in der Weststadt Fahrräder zu klauen. Die Diebe machten sich aus dem Staub, die Polizei bittet um Hinweise. mehr

Diebe stehlen 24 Reifen

Sechs neuwertige Sätze Räder haben Unbekannte von einem Firmenglände in der Aufhausener Straße in Heidenheim gestohlen. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • Expert 2014 aktuelle Informationen
Alle anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Sontheims Trainer Vladimir Manislavic.

Bezirksliga: Von Polizisten und Torjägern

Topspiele gibt es zurzeit in der Bezirksliga so einige, denn es geht immer noch eng zu im Kampf um den Aufstieg. Während der SV Ebnat sich ein wenig absetzen konnte, bestreiten der FV Sontheim (4.) am Sonntag gegen die TSG Hofherrnweiler (3.) ein Verfolgerduell. mehr

Treffen wie sie wollen: Okan Marsak (links, Türkspor Heidenheim) und Nico Hering (rechts, SV Mergelstetten) - die Top-Torjäger der Kreisliga A3.

Mergelstetten gegen Türkspor: Duell der Topstürmer

Wenn Aufsteiger SV Mergelstetten (3.) am Sonntag um 15 Uhr Tabellenführer Türkspor Heidenheim (1.) empfängt, treffen nicht nur zwei Topteams sondern auch zwei der drei besten Torjäger der Fußball-Kreisliga A 3 aufeinander. mehr

Inters Hernanes (r) erzielte den ersten Treffer der Mailänder gegen den AS Rom. Foto: Matteo Bazzi

Joker Podolski gibt Vorlage zum 2:1-Sieg für Inter

Dank Torschütze Mauro Icardi und Passgeber Lukas Podolski hat Inter Mailand noch einen 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen den AS Rom gefeiert und ist in der Tabelle am Lokalrivalen AC Milan vorbeigezogen. mehr

Manchester City besiegte Aston Villa mit 3:2. Foto: Lindsey Parnaby

ManCity feiert glückliches 3:2 gegen Villa

Der englische Fußball-Meister Manchester City hat im Rennen um die direkte Champions-League-Qualifikation einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Citizens kamen gegen FA-Cup-Finalist Aston Villa zu einem glücklichen 3:2 (1:0). mehr

Mitbegründer der Dresdner Pegida-Bewegung Lutz Bachmann. Foto: Jan Woitas/Archiv

Pegida-Gründer Bachmann bei Demo im Schwarzwald erwartet

Pegida-Gründer Lutz Bachmann wird heute (15.00 Uhr) bei einer Kundgebung der rechtsgerichteten Bewegung in Villingen-Schwenningen erwartet. Die Gruppierung im Schwarzwald will dadurch zusätzliche Anhänger mobilisieren - nachdem zu den bisherigen Aufmärschen mehr

Angelique Kerber aus Deutschaland. Foto: Marijan Murat/Archiv

Kerber beim Tennis-Turnier in Stuttgart erstmals im Finale

Angelique Kerber steht beim Tennis-Turnier in Stuttgart erstmals in ihrer Karriere im Endspiel. Die Kielerin gewann am Samstag ihr Halbfinale gegen Madison Brengle aus den USA klar mit 6:3, 6:1 und greift damit nach ihrem zweiten Titel in diesem Jahr. mehr

Volkswagen-Logo. Foto: Friso Gentsch/Volkswagen/Archiv

Vertrauensverlust im VW-Aufsichtsrat "nicht mehr lösbar"

Der kommissarische VW-Aufsichtsratsvorsitzende Berthold Huber hat die Verdienste des zurückgetretenen Chefkontrolleurs Ferdinand Piëch gewürdigt. "Ferdinand Piëch hat sich große Verdienste um Volkswagen und die gesamte Automobilindustrie erworben", sagte Huber am Samstag in Hannover. mehr

Liebe und Intrigen: Ein Stoff, den William Shakespeare in "Viel Lärm um nichts" genial aufgenommen hat. Kim Zarah Langner und Gideon Rapp spielen lustvoll ihre Rollen.

Vielfalt trotz Rotstift

Die Schaubühnen sind zum Sparen verpflichtet. Knappe Mittel machten Kürzungen nötig, sagt Intendant Manfred Langner. Dennoch präsentierte er ein vielfältiges Programm. Ein Günter Grass ist auch mit dabei. mehr

Professor Ralf Kölling erforscht in der Versuchsbrennerei, wie der Anteil an giftigem Methylalkohol in der Maische gesenkt werden kann.

Ein Abfallprodukt mit Auszeichnungen

Mehr Aromen, höherer Reinheitsgrad des Alkohols - das wollen Wissenschaftler in der Versuchsbrennerei der Universität Hohenheim erreichen. mehr

Am Stuttgarter Neckartor sind die Feinstaub-Konzentrationen nach wie vor überhöht. Das Jahreslimit für die Grenzwertüberschreitungen wurde schon am 23. März überschritten. Deshalb herrscht Handlungsbedarf.

Ein größeres Rad drehen

Das Regierungspräsidium schreibt den Luftreinhalteplan für Stuttgart fort. Seit dem gestrigen Donnerstag hört die Behörde die Öffentlichkeit an. Davon verspricht sich das RP mehr Akzeptanz für die geplanten Maßnahmen. mehr

Vor allem alte Häuser und historische Tempel hielten dem Beben nicht stand. Foto: Narendra Shrestha

Erdbeben-Katastrophe bringt im Himalaya Tod und Zerstörung

Es ist die heftigste Erdbeben-Katastrophe in Nepal seit vielen Jahren. Überall in dem Himalaya-Land berichten die Menschen von eingestürzten Häusern. Die Zerstörung ist immens, die Operzahl auch. mehr

Die Odenwaldschule in Ober-Hambach bei Heppenheim. Foto: Boris Roessler

Odenwaldschule steht nach vergeblicher Geldsuche vor dem Aus

Die Odenwaldschule kann den Behörden nicht - wie gefordert - eine sichere Finanzierung für die nächsten Jahre nachweisen. Davon hängt aber die Zukunft der Schule ab, die als Reformprojekt einst ein großes Image hatte. mehr

Bundespräsident Joachim Gauck (L) und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier Anfang 2014 beim Neujahrsempfang im Schloss Bellevue. Foto: Wolfgang Kumm

Steinmeier und Özdemir für zweite Amtszeit Gaucks

Mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und dem Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir haben sich erste Spitzenpolitiker für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck ausgesprochen. mehr

Der VW-Aufsichtsratsvorsitzende, Ferdinand Piech, und seine Frau Ursula legen ihre Aufsichtsratsmandate nieder (Archivbild). Foto: Jochen Lübke

Führungskrise bei Volkswagen mündet in Piëch-Rücktritt

Der tagelange Machtkampf an der VW-Spitze hat mit dem Rücktritt des Konzernpatriarchen Ferdinand Piëch eine überraschende Wende genommen. Was den 78-Jährigen zu seinen Attacken auf VW-Boss Winterkorn trieb, ist aber noch immer unklar - So wie die künftige VW-Führungskultur. mehr

VW-Oberaufseher Piëch ist der bestbezahlte Dax-Aufsichtsratschef: 1,48 Millionen Euro kassiert er für das Jahr 2014.

VW-Patriarch Piëch und Ehefrau legen Aufsichtsratsmandate nieder

Volkswagen-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch tritt von seinem Amt mit sofortiger Wirkung zurück. Auch seine Frau Ursula Piëch gibt ihr Mandat in dem Kontrollgremium ab. mehr

Eurogruppenchef Dijsselbloem während des EU-Finanzministertreffens in Riga. Foto: Valda Kalnina

EU will Steuerschlupflöcher für Unternehmen schließen

Zum Steuersparen verlegen Konzerne Gewinne häufig in andere Länder. Die Europäer wollen mehr Licht in diese Praktiken bringen. Auch bei der Kapitalmarktunion soll es rasch voran gehen. mehr

Martin Walser hält nicht viel von der Institution Kirche. Foto: Felix Kästle

Martin Walser sieht Imageproblem bei den Kirchen

Martin Walser (88) vermisst bei den christlichen Kirchen die Imagepflege. mehr

Hellqvist und Prinz Carl Philip wollen im Juni heiraten. Foto: J. Ekstromer/Archiv

Königin Silvia gibt künftiger Schwiegertochter Lebenshilfe

Die schwedische Königin Silvia (71) hat ihrer zukünftigen Schwiegertochter Sofia Hellqvist einen Ratschlag fürs Leben gegeben. mehr

Für Cantz wiederholen sich die meisten Witze. Foto: Jan Woitas/Archiv

Comedian Cantz: "Es gibt nicht viele gute Witze"

Für den Comedian und Moderator Guido Cantz (43) können Witze eigentlich gar nicht alt werden. "Es gibt einfach nicht so viele gute Witze. Man kann sie anders erzählen, aber die Pointen sind gleich", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag). mehr

Schräge Musik von sexy Mädchen verkauft sich besser: Kim Gordon, Bassistin und Sängerin von Sonic Youth, bei einem Auftritt auf einem undatierten Konzertfoto. In "Girl in a Band" erzählt sie aus ihrem bewegten Künstlerleben.

Mädchen im Rock

Kim Gordon gehört zu den bedeutendsten Frauen im Rockgeschäft. Die Zahl ihrer Kolleginnen ist überschaubar, was die Riot Grrrls vor 25 Jahren lautstark monierten. Beide machen jetzt wieder von sich reden. mehr

Jörg-Philipp Thomsa, Leiter des Günter- Grass-Hauses vor der vor der Plastik "Butt im Griff".

Viel mehr als ein Museum

Wenige Minuten vom Buddenbrookhaus liegt in der Lübecker Altstadt das Günter-Grass-Haus. Nun beginnt für das Museum eine neue Ära. mehr

KLASSISCH: Wundervoller Hornklang

An der Musikschule Göttingen war er der jüngste Hornspieler aller Zeiten. Und mit dem Popstar Sting war "Echo-Klassik"-Preisträger Felix Klieser auch schon auf Tournee. Er kam ohne Arme auf die Welt, träumte aber trotzdem schon mit vier Jahren davon, das Horn zu spielen. mehr

Artikel des Tages
April 2015
|
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10