Gruppen für die 23. Sparkassen-Indoor-Cup sind ausgelost

|
Suljo Candic (links, mit Ralph Conzelmann) übernahm am Sonntag den Job der Losfee – und sorgte für das Vorturnier beim Indoor Cup für spannende Gruppen.  Foto: 

Der Indoor-Cup der TSG Balingen bildet seit 23 Jahren das Epizentrum des Hallenfußballs in der Region. Am Sonntag fand die Auslosung für das Turnier statt, das vom 27. bis zum 30. Dezember über die Bühne geht.

Gleich 4400 Zuschauer wollten sich im vergangenen Jahr das stollenbefreite Hallenspektakel nicht entgehen lassen und sind der beste Beweis dafür, dass das Turnierkonzept der TSG immer noch als Massenmagnet für Zuschauer und teilnehmende Mannschaften gleichermaßen fungiert. Schon im Vorfeld der Auslosung war der stellvertretende Abteilungsvorstand Ralph Conzelmann daher darauf bedacht, den Stellenwert der Veranstaltung und deren diesjährige Neuerungen herauszustellen, die den rasanten Spielen noch zusätzlichen Reiz verleihen sollen. „Unser Ziel ist es, uns zum Beispiel mit einem anderen Ball ein Stück weit dem Futsal anzunähern, auch wenn das im Umkehrschluss keineswegs heißen soll, dass wir Altbewährtes wie die Rundumbande auf einmal in Frage stellen“, so Conzelmann. „Auch schaffen wir die Zeitstrafen ab und lassen die Schiedsrichter wieder mit ihren gewohnten Arbeitsutensilien aus gelben und roten Karten hantieren.“ Die signifikanteste Änderung sieht Conzelmann aber in der Einführung von direkten Freistößen, die die indirekte Variante ersetzen sollen.

Für das Vorturnier, das von Mittwoch bis Freitag angesetzt ist, werden aus einem Kreis von 30 Anwärtern bis zur Bezirksliga acht Glückliche gesucht, die sich neben den gesetzten acht Mannschaften für das Hauptturnier am Samstag qualifizieren, aber gleichzeitig auch ihren eigenen Sieger ausspielen.

Losfee Suljo Candic – seines Zeichens eigentlich ebenfalls stellvertretender Abteilungsleiter – war es anschließend vorbehalten, die einzelnen Gruppen mit Leben zu füllen. In den sechs Fünfergruppen tummeln sich dabei allerlei Hochkaräter der Bezirksliga Zollern, an denen wohl nur schwerlich ein Vorbeikommen sein wird. Derbyhaften Charme versprüht dagegen die Gruppe 5, in die Candic mit den Sportfreunden Bitz, dem TSV Frommern, der TSG Margrethausen und der Spvgg Truchtelfingen gleich vier Lokalrivalen loste. Der Anpfiff an diesen ersten drei Turniertagen gestaltet sich wie gewohnt äußerst arbeitnehmerfreundlich – vor 17 Uhr rollt in der SparkassenArena kein Ball. Der Zeitplan sieht es zudem vor, dass am Freitag die Zwischenrunde bereits um 22.30 Uhr beendet sein soll und somit den sich erst hier für Samstag qualifizierenden Teams eigentlich kein Wettbewerbsnachteil droht.

Am Samstag selbst greifen dann ab 10 Uhr die Schwergewichte ein, die vom Vorjahressieger, dem FC 08 Villingen, angeführt werden. Neben den Schwarzwäldern zauberte Candic als Gruppenköpfe den FC 07 Albstadt, den 1. Göppinger SV und die Lokalmatadoren der TSG Balingen aus dem Lostopf hervor. Als Landesligist ebenfalls schon vorqualifiziert, bekommt es die Balinger U 23 zum Auftakt mit Villingen zu tun.

Turnierleiter Frank Seifert betonte zudem, dass am Samstag nach den Erfahrungen des Vorjahres auch wieder auf 14 Minuten Spielzeit erhöht werde. Die Spielzeit des Vorturniers bleibe dagegen mit zehn Minuten unangetastet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Spezialofen in Firma brennt

Mitarbeiter in einer Firma in der Rangendinger Fabrikstraße konnten gerade noch rechtzeitig einen großen Brand verhindern. weiter lesen