Tage zum Wohlfühlen

Mit über 70 Ausstellern, über 40 Vorträgen und einem noch größeren Außenbereich bietet die Albstädter Gesundheitsmesse Gesina wieder eine bewusst breite Palette an Themen rund um gesundes Leben.

|

Um "Ernährung, Bewegung, Therapie und Wohlfühlen", zählt Gesina-Initiatorin Edith Koschwitz auf, gehe es auch diesmal bei der Gesina: Das Programm am 27. und 28. September möchte wieder Informations- und Treffpunkt für gesundheitsbewusste und gesundheitsinteressierte Laien und Fachleute sein. Ein thematischer Schwerpunkt ist dieses Mal dem Gefäßsystem gewidmet.

Die Albstädter Gesundheitsmesse geht mittlerweile ins sechste Jahr und ist, betont Andreas Ilch von der Stadtverwaltung, im abwechslungsreichen und qualitativ hochwertigen sportlichen Angebot der Stadt zu einer weiteren wichtigen Konstante geworden.

Einer wichtigen und offenbar sehr erfolgreichen Konstante. Denn Edith Koschwitz bestätigt beim Pressegespräch, dass die Nachfrage und das Interesse, bei der Gesina dabei zu sein, so sehr steigt, dass im Außenbereich weiter aufgestockt werden muss: "In der Halle geht nichts mehr."

Daher erwarten den Besucher nun nicht nur eine Ebinger Festhalle voller Informationsstände und mit einer reichen Palette an Vorträgen rund um Medizin, Gesundheit und Wellness, sondern auch zwei große Zelte.

"Ein Zelt ist Restaurant, dort gibt es auch ein veganes Gericht sowie natürlich wieder gesunde, regionale Spezialitäten", erklärt Edith Koschwitz. Das andere Zelt ist das Gesina-Café der Meßstetter Bäckerei Sauter. In beiden Zelten, betont die Initiatorin, werden auch lactose- und glutenfreie Gerichte serviert.

Gesund sein hat einfach auch mit Wohlfühlen zu tun, verdeutlichen die Teilnehmer beim Pressegespräch im "Fitness World" in Ebingen. Dazu gehört nicht nur eine hervorragende medizinische Versorgung, sondern natürlich auch, wie Dina Carlucci-Schlagenhauf verdeutlicht, der naturheilkundliche Aspekt des Heilens und Vorbeugens.

Gerade durch die Gesina, freut sie sich, hätten sich Vertreter der Naturheilkunde und der "Schulmedizin" deutlich angenähert, profitierten immer mehr voneinander.

Auch das Wohlfühlen im eigenen Körper trägt letztendlich zur Gesundheit bei. Egal ob es das gesundheitsbewusste Training in einem Studio ist, wie Studiochefin Nada Conzelmann ausführt, oder ob es in manche Bereiche der plastischen Chirurgie hineingeht, wie Dr. Kurt Moosmann betont, so unterstützen diese Maßnahmen ein ganzheitliches Wohlbefinden.

Den traditionellen Eröffnungsvortrag hält daher auch diesmal Dr. Dr. Andreas Dorow zum Thema Lebensqualität und Chirurgie (siehe Infokasten). Die Gefäße, sowohl Blut- als auch Lymphgefäße, besitzen heuer unter vielen anderen Themen einen Schwerpunkt, erklärt Annette Binder vom Sanitätshaus Binder. Zu diesem Themenkomplex werden im hellblau-strahlenden Gesina-Programmheft zahlreiche Vorträge angeboten, der Osiander wird Büchertische aufstellen. Nächstes Jahr übrigens soll die Gesina erstmals im Juli stattfinden.

Abwechslungsreiche Vorträge: Alle Termine stehen im vollgepackten Programmheft

Eröffnungsvortrag Dr. Dr. med. Andreas Dorow spricht zum Thema: "Steigerung der Lebensqualität durch Kieferchirurgie und ästhetische Chirurgie". Andreas Dorow, geboren 1972, ist in Tailfingen aufgewachsen und seit 2001 intensiv auf dem Gebiet der Schönheitschirurgie tätig. 2006 gründete er eine Praxis in Waldshut-Tiengen, 2008 die "Dorow Clinic" in Waldshut.

Weitere Vorträge über die Durchblutungsstörungen wie die "Schaufensterkrankheit", über Notfallversorgung, Borreliose, Endoprothetik, Schlafstörungen, Allergien und viele andere gesundheitsrelevanten Themen können sich die Besucher während der beiden Tage angedeihen lassen. Sämtliche Termine sind im Programmheft des Gesina übersichtlich aufgelistet.

Die Gesina findet am Samstag und Sonntag, 27. und 28. September jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Festhalle Ebingen, Hohenzollernstraße 10, statt. Die Eröffnung übernimmt am Samstag der Schirmherr, Oberbürgermeister Dr. Jürgen Gneveckow.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bei der CDU wird der Ruf nach einem Bürgermeister Hahn laut

Landrat Pauli verspricht den Hechingern, das Verfahren für Dorothea Bachmanns Vorruhestand schnellstmöglich durchzuziehen. weiter lesen