Poet und Geschichtenerzähler der Volksmusik

Ein Konzertereignis lockt am 5. Oktober in die Geislinger Kirche St. Ulrich: Oswald Sattler mit Chor und Orchester und das Kastelruther Männerquartett wollen die Herzen der Zuhörer musikalisch erwärmen.

|
Das Kastelruther Männerquartett arbeitet schon seit längerer Zeit Seite an Seite von Oswald Sattler.

Im Gegensatz zu vielen Kollegen kam Oswald Sattler erst relativ spät zur Musik. Zwar wurde in der Familie seit jeher viel musiziert, doch hielt sich Oswald gerne im Hintergrund und überließ das Feld seinen älteren Geschwistern. Mit 19 Jahren gründete er gemeinsam mit Freunden eine Musikgruppe - die Kastelruther Spatzen waren geboren. 15 ausgefüllte Jahre lang war er wichtiger Bestandteil der erfolgreichen Formation und heimste Goldene Schallplatten, Auszeichnungen und Sieger-Titel ein.

1993, als Tourneen und Auftritte ihm kaum noch Zeit für Familie und seine geliebte Heimat Südtirol ließen, entschloss sich der willensstarke Sänger, seinem Leben eine neue Richtung zu geben: Er kehrte nach Hause zurück und widmete sich ganz seiner Familie und der Landwirtschaft.

Nach drei Jahren schöpferischer Pause kehrte er schließlich als Solo-Künstler auf die Bühne zurück. Mittlerweile blickt er als Einzel-Interpret auf eigene Goldene Schallplatten, auf den Gewinn des "Grand Prix der Volkmusik" sowie auf zwei "Goldene Stimmgabeln" zurück. Mit seiner ruhigen Art und der angenehmen Stimme überzeugt er einfach.

Jedem Tag eine besondere Ehre erweisen, den Moment genießen und für jegliche Erfahrungen dankbar sein, die einen weiter bringen - das ist das Credo des Kastelruther Männerquartetts. Gegründet wurde das Quartett im Jahre 1994. Der Motivationsgrund war schlicht und ergreifend die große Freude am Gesang und an der traditionellen Musik.

Man hört an der Hingabe des Gesangs und der Ehrlichkeit der Lieder, dass religiöse Titel den Musikern Freude und Bestimmung zugleich sind.

Die vier Musiker arbeiten schon seit längerer Zeit Seite an Seite von Oswald Sattler. Es muss Fügung gewesen sein, dass sich diese Stimmen gefunden haben.

Oswald Sattler mit Chor und Orchester und das Kastelruther Männerquartett geben ausverkaufte religiöse Konzerte in ausgewählten Kirchen Deutschlands. Für das Konzert am 5. Oktober um 20 Uhr in der Geislinger Ulrichskirche heißt es also, sich rechtzeitig Karten zu sichern.

Info Karten sind erhältlich bei der

Hohenzollerischen Zeitung, Obertorplatz 19, in Hechingen, Telefon: 07471/9315-0. Bei Vorlage der

Leserkarte gibt es einen Nachlass von vier Euro auf die Eintrittskarten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hechinger Mordprozess: Angst vor der Vendetta

Im Prozess um den Hechinger „Mord im Mafia-Stil“ soll am Mittwoch, 18. Oktober, das Urteil gesprochen werden. Zwischen lebenslanger Haft und Freispruch ist alles möglich. weiter lesen