Luther im Original: Musikalische Lesung in der Stadthalle Balingen

|
Schauspieler Michael Trischan und die Lautten Compagney sind der Sprache des Reformators Martin Luther auf der Spur.  Foto: 

Ist das original Luther? Hat Luther das wirklich so gesagt? Das kann doch nicht von Luther sein?! Die Frage danach, was der Reformator wirklich gesagt haben soll, ist so alt wie die Reformation selbst. Der aus Funk und Fernsehen bekannte Schauspieler Michael Trischan („In aller Freundschaft“) hat sich die Werke Luthers vorgenommen und versucht, einen Luther im Originalton zu finden.

Und siehe da: Luthers Sprache wimmelt im Original nur so von erfundenen Einhörnern und Hexen, Zoten, Banalitäten und wendigen Klugheiten!

In einer musikalischen Lesung präsentiert Trischan seine klügsten und humorvollsten Funde. Luther kann äußerst grob sein, versoffen, paranoid, voller Hass – und dann wieder voller musikalischer Schönheit, Zärtlichkeit und Präzision. Was hätte Luther dazu gesagt? Zu vielen Dingen hat Luther auch einfach geschwiegen. In seinem Sendbrief vom Dolmetschen zeigt er sich als grandioser Übersetzer, der weiß, dass es das viel beschworene Original gar nicht gibt. Es gibt immer nur die nächste und nächste Mundart. Hier steht es so. Aber es könnte auch anders heißen...

Errette uns von den Einhörnern! Die Musik zu diesem Programm wird von dem Tenor Jan Kobow und der renommierten Lautten Compagney gestaltet, die sich in diesem Programm dem deutschen Tenorlied widmen. In Kombination mit Luthers „Originaltexten“ laden die „frischen teutschen Liedlein“ seiner Zeitgenossen Georg Forster (1510-1568), Ludwig Senfl (1490-1543) und Heinrich Isaac (um 1450-1517) zu einer erfrischenden Reise in die Zeit der Reformation ein.

Dieses Konzert wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Termin: Donnerstag, 19. Oktober, Stadthalle Balingen, Großer Saal, 20 Uhr. 
Besetzung: Michael Trischan, Sprecher; Jan Kobow, Tenor; Martin Ripper, Blockflöte; Alexander Brungert, Posaune; Annette Rheinfurth, Viola da Gamba; Andreas Nachtsheim und Stephan Rath, Laute; Sebastian Flaig, Percussion Christian Filips,Text und Szene; Wolfgang Katschner, Konzept und Musikdramaturgie.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Junger Autofahrer stirbt bei schwerem Unfall in Zillhausen

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Pfeffingen und Zillhausen ist am späten Sonntagabend ein 26-jähriger Mann ums Leben gekommen. weiter lesen