Küken Kiki trifft Lamm Lotti

"Fang mich doch im Eierloch", ruft Schwein Hanni Küken Kiki zu. Kinder jauchzen, wenn sie diesen Satz hören. Er kommt aus dem Buch "Spaß auf dem Bauernhof". Die Autorin Birgit Rehaag stammt aus Balingen.

|
Die Schöpferin des Kinderbuchs "Spaß auf dem Bauernhof": die aus Balingen stammende Birgit Rehaag aus Hamburg. Privatfoto

Der zweieinhalbjährige Vincent ist total begeistert. "Fang mich doch im Eierloch, fang mich doch im Eierloch!", ruft er immer wieder. Gerade hat ihm sein Papa zum wiederholten Male "Spaß auf dem Bauernhof" von Birgit Rehaag vorgelesen. Das putzige Büchlein ist erst vor kurzem als Pixi-Buch im Hamburger Carlsen-Verlag erschienen.

Die Pixi-Bücher genießen nicht nur bei Kindern Kultstatus. Klein, quadratisch und bunt sind sie in fast jedem Kinderzimmer zu finden - und auch Eltern freuen sich über die liebevolle Aufmachung. Vor allem die jüngsten Leser lassen sich von den kindgerecht aufgemachten Geschichten ansprechen. Aber es gibt auch Erwachsene, die die sympathischen Büchlein sammeln.

Die aus Balingen stammende und jetzt in Hamburg lebende Autorin und Lektorin Birgit Rehaag hat sich mit ihrem gelungenen Kinderbüchlein in der Geschichte der Pixi-Bücher verewigt. Ferkel Hanni, Kuh Alma, Küken Kiki, Katze Minka und Lamm Lotti treiben allerlei Schabernack auf ihrem Bauernhof. Die bunten Bilder stammen von Barbara Moßmann.

Birgit Rehaag wurde in Ebingen geboren, lebte bis zu ihrem zehnten Lebensjahr in Frommern auf dem Hesselberg und danach in Balingen. Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte sie Buchwissenschaften, Germanistik und Medienwissenschaften an der Universität Erlangen. Auf den Magisterabschluss arbeitete sie mehrere Monate beim Rough Guides-Verlag in London, volontierte beim Piper-Verlag in München, war drei Jahre lang Lektorin und Redakteurin in der Touristik-Redaktion des ADAC in München. 2006 heiratete Birgit Rehaag ihren Mann Dirk. Nach der Geburt ihrer ersten Tochter machte sich Birgit Rehaag2007 selbstständig und ist nun freischaffende Lektorin und Autorin. 2010 kam ihre zweite Tochter zur Welt.

"Spaß auf dem Bauernhof ist bereits Birgit Rehaags drittes Buch. Ihr Kinderbuch "Frag doch mal die Maus - Bilderwörterbuch Deutsch-Englisch" erschien im Hamburger Xenos-Verlag. Außerdem ist sie Autorin der Aktualisierung des Familien-Reiseführers "Nordseeküste Schleswig-Holstein", der im Companions-Verlag in Hamburg erschienen ist. Sie steuerte mehrere Texte für das Buchprojekt "Die schönsten Land- und Hofcafés in Schleswig-Holstein" aus dem Cadmos-Verlag, Schwarzeribek bei.

Als zweifache Mutter weiß Birgit Rehaag ganz genau, was Kinder gerne erzählt bekommen und anschauen. Der kleine Vincent hat sich zwischenzeitlich zum Rehaag-Fan entwickelt, der "Spaß auf dem Bauernhof ist zu seiner Lieblingslektüre geworden. Als Autorin beim Carlsen-Verlag hat die 38-Jährige, die öfters auch mal in ihrer alten Heimat anzutreffen ist, übrigens eine gewichtige Kollegin. Die deutschen Ausgaben von J. K. Rowlings Harry Potter-Bücher sind in dem renommierten Hamburger Verlagshaus erschienen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Standort für ein Zentralklinikum heißt Dürrwangen

Ein Zentralklinikum soll, wenn es denn kommt, nach Dürrwangen. Dafür stimmten die Kreisräte am Montagabend mehrheitlich – und namentlich. weiter lesen