Freie Fahrt in Winterlingen

|

Der fünf Kilometer langer Abschnitt der Landesstraße 415 zwischen Winterlingen-Harthausen und Veringenstadt, wurde gestern für den Verkehr vorläufig wieder freigegeben wird. Trotz der umfangreichen Bauarbeiten und widriger Witterungsbedingungen ist es der mit der Baumaßnahme beauftragten Firma und den betroffenen Straßenmeistereien gelungen, die rund zehn Zentimeter dicke Bitukies rechtzeitig einzubauen und die L 415 befahrbar zu machen. Die Baustrecke bleibt während der Winterpause als Baustelle mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 ausgeschildert. Vermutlich ab Ende März 2013 müssen unter erneuter Vollsperrung der Strecke die Restarbeiten wie Bankette, Gräben und Entwässerungseinrichtungen, sowie der Endbelag fertig gestellt werden. Die Kosten für die Erneuerung der Fahrbahndecke belaufen sich auf zirka 1,1 Millionen Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Debatte um Zentralklinikum: Bisinger Standort-Trumpf sticht

Das Landratsamt hat untersucht und stellt fest: Der Klinik-Standort Bisingen-Nord ist dem Platz an der Grenze von Balingen und Albstadt gleichwertig. weiter lesen