Dieb schleicht durch die Innenstadt

Eine Einbruchsserie gab es in der Tailfinger Innenstadt. Ob es sich überall um einen und denselben Täter handelt, ist derzeit nicht bekannt.

|

Über das vergangene Wochenende hat ein Unbekannter auf dem Parkplatz des Thalia-Theaters das Fenster eines Wohnwagens aufgebrochen. Er kletterte ins Innere und nahm einen Gasofen und ein Fernsehgerät mit. Der Gesamtschaden liegt bei 200 Euro. Außerdem wurde versucht, in die Marktapotheke in der Tailfinger Adlerstraße einzubrechen. Hebelversuche an der Eingangstür scheiterten jedoch. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Auf die Zeit zwischen Samstag und Dienstag grenzt die Polizei einen weiteren Einbruchsversuch in der Tailfinger Fußgängerzone ein. Im Visier hatte der Unbekannte dabei ein Totto-Lotto-Geschäft in der Moltkestraße. Er wollte die Eingangstüre zu dem Geschäft aufhebeln, was jedoch scheiterte.

Die massive Tür trotzte den Anstrengungen des Einbrechers und gab nicht nach. Der Gauner brach die Tat ab, hinterließ aber trotzdem einen Sachschaden in Höhe von mindestens 200 Euro.

Einen seltsamen Vorfall hat es in Ebingen gegeben. Aus der offenen Martinskirche hat ein Unbekannter am Montag in der Zeit zwischen 11 und 12 Uhr zwei Kerzenleuchter mitgehen lassen. Die rund 40 Zentimeter hohen Kerzenleuchter aus Messing standen auf dem Altar. Der Wert wird mit 300 Euro beziffert.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07431/935301-0 entgegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Ende: Trigema-Chef Wolfgang Grupp fordert Neuwahlen

Vertreter der Wirtschaft haben besorgt auf den Abbruch der Jamaika-Sondierungsgespräche reagiert. Neben bundesweiter Kritik und Verunsicherung kommen hoffnungsvolle Worte von der Alb. weiter lesen