Balinger Stadtarchiv soll an den Eyachbogen

|

Schriften aus dem 14. Jahrhundert, Urkunden und jede Menge Bilder vom längst vergangenen Balingen: Das Archiv ist das Gedächtnis der Stadt Balingen. Es ist seit 2003 – provisorisch – in der Charlottenstraße 31 untergebracht. Denn die Räume dort sind nur bedingt geeignet.

Was nun 15 Jahre in Ordnung war, soll jetzt schnell geändert werden. Der Grund: Der Investor, der entlang der Sting- und Charlottenstraße ein neues Wohnquartier errichten will, bat die Stadt darum, das Gebäude möglichst schnell erwerben und dann abreißen zu können.

Aus Sicht des Fachamts ist eine Zwischenlagerung des Archivs zwingend zu vermeiden. Daher suchte die Verwaltung nach einem alternativen Standort. Es wurden Umnutzungen geprüft sowie auch Standorte für einen Neubau. Die Stadtverwaltung hat ihre Wahl getroffen und empfiehlt dem Technischen Ausschuss, der am 17. Januar tagt, den Standort Eyachbogen als „städtebaulich und wirtschaftlich“ beste Lösung.

Das Stadtarchiv am Eyachbogen könnte als „Haus der Geschichte“ bei der Gartenschau im Jahr 2023 ein Teil der Kulturachse zwischen Zollernschloss und Zehntscheuer sein. Auch seien eine Präsentation von Teilen der Archivalien und ein Café mit Terrasse denkbar. Die Wohnmobilstellplätze am Freibad könnten verlagert werden. Auch Hochwasser sei in diesem Bereich kein Problem. Die Kosten für das Neubauprojekt schätzt die Stadt auf rund 1,1 Millionen Euro. Das Grundstück liegt im Sanierungsgebiet und daher könnte das Projekt mit 30 Prozent bezuschusst werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mitteilung: Das Bachmann-Aus ist amtlich

Hechingens Bürgermeisterin Dorothea Bachmann kommt nicht wieder. Das ließ sie den Besuchern des Neujahrs-Bürgertreffs ausrichten. weiter lesen