Zu spät gebremst

|

Ein Auffahrunfall auf der Landesstraße 410 in Richtung Hechingen hatte am Montag gegen 17 Uhr rund 15 000 Euro Sachschaden zur Folge. Kurz nach Rangendingen wollte ein Jeep-Fahrer nach links auf einen Feldweg abbiegen und musste wegen Gegenverkehr anhalten. Zwei nachfolgende Autofahrerinnen hielten hinter dem Jeep an. Ein 22-jähriger Fahrer eines Audi A6 erkannte die Situation zu spät und schob die beiden Fahrzeuge der Frauen zusammen. Alle Unfall­beteiligten blieben unverletzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen