Kinderschaukel in Brand gesteckt

|

Unbekannte haben am Sonntagabend eine Kinderschaukel auf dem Spielplatz beim Mössinger Quenstedt-Gymnasium in Brand gesteckt. Gegen 21.40 Uhr brannten die Sitzflächen einer Doppelschaukel sowie ein dickes Haltetau lichterloh. Die Feuerwehr rückte an, um den Brand zu löschen. Der Sachschaden an der Schaukel beträgt etwa 200 Euro. Hinweise auf die Täter gibt es bisher nicht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Lebenslang für den Beifahrer, neun Jahre für den Fahrer

Im Hechinger Mordprozess wurden am Mittwochvormittag die Urteile gesprochen. Der Beifahrer im Tatfahrzeug bekommt lebenslang, der Fahrer neun Jahre Jugendstrafe. weiter lesen