Fußgänger schwer verletzt

|

Zu einem tragischen Unfall kam es am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr auf der Sigmaringer Straße in Mägerkingen. Ein 17-jähriger Jugendlicher wollte nach einer Geburtstagsfeier die naheliegende Sigmaringer Straße (B 313) überqueren, um nach Hause zu gehen. Beim Betreten der Fahrbahn übersah er  einen von links kommenden, in Richtung Trochtelfingen fahrenden Kleinlaster und wurde von diesem auf Höhe der Beifahrerseite frontal erfasst und nach vorne geschleudert.

Mit schweren Verletzungen wurde der Jugendliche vom verständigten Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle gerufen und das beteiligte Fahrzeug, an dem ein Sachschaden von zirka 4000 Euro entstand, sichergestellt. Bei dem Verletzten wurde wegen des Verdachts der alkoholischen Beeinflussung eine Blutentnahme veranlasst. Die B 313 war für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 9 Uhr voll gesperrt, zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Standort für ein Zentralklinikum heißt Dürrwangen

Ein Zentralklinikum soll, wenn es denn kommt, nach Dürrwangen. Dafür stimmten die Kreisräte am Montagabend mehrheitlich – und namentlich. weiter lesen