62-Jähriger auf B 27 verunglückt

|

Vor der B 27-Abfahrt Hechingen-Mitte ist am Samstagnachmittag ein Auto mit Anhänger von der Fahrbahn abgekommen, mehrere hundert Meter über eine Wiese gefahren und auf der B 32 zum Stehen gekommen.

Der 62-jährige Fahrer des Gespanns war gegen 14.45 Uhr auf dem Weg in Richtung Tübingen, als er kurz vor der Abfahrt zur B 32 nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er fuhr etwa 300 Meter weit über die angenzende Wiese bis zur B 32 und prallte dort gegen die kleine Böschung.

Das Zugfahrzeug, ein Hyundai, stellte sich danach quer und blieb auf der Bundesstraße stehen. Der Anhänger machte sich selbstständig und kam auf der Wiese zum Stillstand.

Der 62-Jährige war nach dem Unfall völlig schockiert und wurde deswegen mit einem Rettungswagen ins Zollernalb-Klinikum nach Balingen gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 5000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auto brennt auf B27 bei Engstlatt

Am Montagmorgen hat ein Fahrzeug auf der B27 Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand. weiter lesen