Zollernstadt hüllt sich in Licht und Glanz

Am Samstag hüllt sich die Zollernstadt wieder in Licht und Glanz: "Hechingen im Lichterglanz" lockt mit zahlreichen Attraktionen.

|
So schön ist Hechingen im Lichterglanz. Foto: Stadtmarketing

Mit einer Vielzahl an schönen Lichtobjekten, Illuminationen und geschmackvoll geschmückten Schaufenstern, zwei Auftritten einer wirklich heißen Feuershow, dem Feuerwerk und der inzwischen schon magnetisch anziehenden und nochmals spektakuläreren Lasershow sowie weiteren Attraktionen rund ums Thema Licht lädt der Hechinger Stadtmarketingverein am 23. November von 17 bis 22 Uhr zum Bummeln und Einkaufen am verkaufslangen Samstag ein.

Natürlich darf zum Hechinger Lichterglanz auch der beliebte Kinderlampionumzug nicht fehlen. Die kleinen und großen Besucher können sich hier auf amüsante Weise Geschichten und Anekdoten aus früherer Zeit vom Hechinger Nachtwächter erzählen lassen.

Beginnend in der Unterstadt - ab der Bahnhofstraße - über die Herrenackerstraße sowie die Johannesbrücke und weiter über die Staig zum Schlossplatz, die Schlossstraße und hinauf zum Marktplatz, den Kirchplatz sowie den Obertorplatz und die Villa Eugenia (mit eigenem Künstlermarkt) wird sich die Zollernstadt von ihrer stimmungsvollen Seite zeigen. Ein reichhaltiges Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten für jeden Gaumen ergänzt den Genuss.

Info Beginn ist um 17 Uhr. Die erste Feuershow gibt es um 18 Uhr auf der Johannesbrücke. Zur selben Zeit startet am Marktplatzbrunnen der Lampionumzug. Noch eine Feuershow gibt es ab 19.40 Uhr auf dem Schlossplatz und um 20.30 Uhr wird am City Park ein Feuerwerk abgebrannt. Im "Wunderwerk" spielt ab 21 Uhr eine Live-Band und auf dem Marktplatz gibt es zum Ausklang noch eine Musik- und Lasershow.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schlächter tötet Mutterschaf auf Weide

Die Polizei sucht nach einem Tatverdächtigen, der auf einer Weide an der B 463 ein Mutterschaf getötet und anschließend gestohlen hat. weiter lesen