Widerstand im Kino

Am Samstag, 31. Januar, ist der 82. Jahrestag des Mössinger Generalstreiks. An diesem Tag feiert auch der Film "Widerstand ist Pflicht" Premiere.

|

Ein Dokumentarfilm über den ersten Widerstand gegen Hitler - und über ein Theaterprojekt, das diesen Protest auf die Bühne bringt. Das ist der Film "Widerstand ist Pflicht", der am Samstag, 31. Januar, um 18 Uhr in Mössingen Premiere in den Lichtspielen Mössingen feiert.

Regisseurin Katharina Thoms erklärt: "Mit einem Filmteam habe ich 2013 eine Nachfahrin der Widerstandskämpfer von damals porträtiert und über ein halbes Jahr die Entstehung des von der Bundesregierung preisgekrönten Stücks "Ein Dorf im Widerstand" am Theater Lindenhof mit der Kamera begleitet." Aus dieser Arbeit ist der Film enstanden. Nach der Premiere wird "Widerstand ist Pflicht" in Kinos in Mössingen, Tübingen (1. Februar), Rottenburg (5. Februar), Hechingen, später voraussichtlich auch Stuttgart, Berlin und weiteren Orten zu sehen sein.

Alle Termine - laufend aktualisiert - und weitere Infos im Internet unter: www.widerstandfilm.de, facebook.com/widerstandfilm, twitter: @widerstandfilm

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Großinvestition in der Hechinger Altstadt

Die EJL Wohnbau hat das Haus Marktplatz 3, den Juz-Parkplatz und das Grundstück Rabenstraße 8 gekauft und plant dort ein großes Wohn- und Geschäftshaus mit Parkhaus. weiter lesen