Vorbereitungen für den neuen Obertorplatz

Mit der Sanierung von Gas-, Wasser- und Abwasserleitungen beginnen Mitte Juni die Vorbereitungen für die Neugestaltung des Obertorplatzes.

|

Voraussichtlich Mitte Juni starten mit der Sanierung von Gas- und Wasserversorgungsleitungen sowie Abwasserleitungen die Vorbereitungen für die Platzneugestaltung am Obertorplatz, eines der Wunschprojekte der Bürgerwerkstatt. Auch Bürgermeisterin Dorothea Bachmann sieht in der Platzneugestaltung eine "tolle Chance für die Stadtentwicklung in Hechingen". Die notwendigen Bauarbeiten werden zudem genutzt, um auch den Glasfaserausbau weiter vorzubereiten.

Im Zuge der Leitungssanierung werden die Stadtwerke Hechingen Leerrohre verlegen, in die später das Glasfaserkabel eingeschossen werden kann. "Dieses Vorgehen erspart uns in der Zukunft größere Baumaßnahmen am neugestalteten Obertorplatz, schont die städtischen Finanzen und die Nerven aller Anwohnerinnen und Anwohner", so der Erste Beigeordnete Philipp Hahn.

Damit der Verkehr auch weiterhin über den Obertorplatz geführt werden kann, werden die Bauarbeiten in drei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt im Bereich Heiligkreuzstraße dauert voraussichtlich acht Wochen und beginnt Mitte Juni. Danach beginnt der zweite Bauabschnitt im Bereich Neustraße/Kirchplatz/Obertorplatz, der voraussichtlich drei Wochen andauern wird. Der dritten Bauabschnitt im Bereich Herrengässle beginnt unmittelbar nach Beendigung des zweiten Bauabschnitts. Der Abschluss der gesamten Baumaßnahme ist bis Ende Oktober 2015 geplant. Die Verkehrsführung wird während der verschiedenen Bauabschnitte variabel über den Obertorplatz geführt. Mit Beeinträchtigungen während der Bauzeit ist dennoch zu rechnen.

Die Anwohner werden derzeit über die geplante Leitungssanierung informiert, und auch mit den ansässigen Gewerben stehen die Stadtwerke in Kontakt. "Wir sind bestrebt, mit flexiblen Lösungen die Beeinträchtigungen des Kundenverkehrs so gering wie möglich zu halten", so der Leiter der Stadtwerke Hechingen, Reinhold Dieringer. Zudem sind auch die Stadtfeste in der Bauplanung berücksichtigt. Während Ratzgiwatz und während des Irma-West-Kinderfests werden die Bauarbeiten ruhen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verkehrsunfall: Audifahrer stirbt bei Bodelshausen

Bei einem Unfall, dessen Ursachen noch nicht vollständig geklärt sind, kam am frühen Sonntagabend zwischen Hechingen und Bodelshausen der Fahrer eines Audi ums Leben. weiter lesen