Vier Tage Musik nur mit dem Clavichord

|

Das Clavichord gilt als das leiseste Tasteninstrument der Welt - und ihm ist im Herbst eine Hechinger Veranstaltungsreihe in der Villa Eugenia gewidmet. Von Donnerstag, 15. Oktober, bis Sonntag, 18. Oktober, lädt die Deutsche Clavichord Societät e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Hechingen Villa-Eugenia zu den 41. Clavichordtagen unter dem Motto "Sternenklänge".

Die Deutsche Clavichord Societät ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit dem historischen Tasteninstrument Clavichord beschäftigt - einem Instrument, das im 19. Jahrhundert in Vergessenheit geriet, das aber durch mindestens fünf Jahrhunderte hinweg zum Standard der Musizierpraxis gehörte.

Am Donnerstag, 15. Oktober, beginnt um 18 Uhr das Eröffnungskonzert mit Miklos Spányi "Empfindsamkeit und Frühromantik I" mit Werken von Johann Gottfried Eckard, Friedrich Wilhelm Rust, Johann Friedrich und anderen. Am Freitag folgt um 14 Uhr das Konzert mit Alfred Gross "Hechinger Tabulatur I" mit Musik des 16. und 17. Jahrhunderts aus Hechingen und Umgebung. Um 18 Uhr ist Miklos Spányi an der Reihe mit "Empfindsamkeit und Frühromantik II". Alfred Gross folgt am Samstag um 18 Uhr mit "Hechinger Tabulatur II". Das Abschlusskonzert ist am Sonntag um 11 Uhr mit Thomas Leininger und "Der junge Mozart". Weitere Infos: www.clavichord.info.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schlächter tötet Mutterschaf auf Weide

Die Polizei sucht nach einem Tatverdächtigen, der auf einer Weide an der B 463 ein Mutterschaf getötet und anschließend gestohlen hat. weiter lesen