Straßensperrung für wandernde Frösche kommt

|

Die Amphibienwanderung hat begonnen, und der Nabu verweist wieder auf Straßensperrungen zum Schutz der Frösche. Der leichte Regen der vorvergangenen Nacht war für viele Amphibien das Startsignal, um zu ihren Laichgewässern aufzubrechen. In Hechingen und Umgebung sind dies vor allem die Teiche im Zimmerbachtal unterhalb des Hausener Hofs, kleinere Gewässer am Rande des Golfplatzes sowie der Eisweiher, außerdem die Tümpel bei Schlatt im Bereich der Abzweigung nach Beuren sowie die Teiche zwischen Zimmern und dem hinteren Wanderparkplatz. Auf den Straßen und Wegen im Bereich dieser Biotope ist daher mit nächtlichen Amphibientouren zu rechnen.

Wie in den vergangenen Jahren hat die Stadt Hechingen auf Antrag des Nabu die nächtliche Sperrung der Anlieger-Sträßchen zwischen Hausener Hof und Weilheim beziehungsweise Stauffenberger Hof angeordnet. Die Nabu-Helfer bauen an den Tagen, an denen witterungsbedingt mit Amphibien zu rechnen ist, zur Abenddämmerung die Absperrzäune auf und in den Morgenstunden bis etwa 7.30 Uhr wieder ab. Zudem gibt es auf der Straße zum Lindich im Bereich des Waldes, wenn dort mit Amphibien zu rechnen ist, eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30. Auch für alle anderen Straßenabschnitte, auf denen mit Amphibienwanderungen zu rechnen ist, bittet der Nabu um erhöhte Vorsicht und Reduzierung der Geschwindigkeit auf maximal 30 Stundenkilometer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Spezialofen in Firma brennt

Mitarbeiter in einer Firma in der Rangendinger Fabrikstraße konnten gerade noch rechtzeitig einen großen Brand verhindern. weiter lesen