Stammzellenspender in den USA gefunden Glück für Albert Röcker aus Ofterdingen

Der Leukämiepatient Albert Röcker hatte Glück: Die DKMS hat für ihn einen passenden Stammzellenspender aus den USA gefunden.

|

Albert Röcker geht es gut. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) hat für den ehemaligen Fußballer einen passenden Stammzellenspender aus den USA gefunden.

Vor einer Woche fand die Transfusion in Tübingen statt. Albert Röcker hat gute Chancen, wieder gesund zu werden. So wie in der weltweiten Datei ein passender Spender für Albert Röcker gefunden werden konnte, so wird von den 1000 Spenden, die bei der Typisierung in Ofterdingen am 22. Dezember gewonnen wurden, künftig sicherlich die eine oder andere Spende in irgendeinem Land auf der Welt zur Anwendung kommen.

"So wie Albert jetzt Gück hatte, wird ein anderer Mensch einmal Glück haben", sagen die Freunde des Leukämiepatienten. Dank der Hilfe der vielen Spender konnte die weltweite Datenbank erweitert werden. Alle Spender haben sich für einen guten Zweck eingesetzt. Dafür sprechen die Familie von Albert Röcker, die Mitglieder des TSV Ofterdingen und die vielen Freunde aus Ofterdingen und Umgebung ihren Dank aus.

Gestern Abend berichtete das dritte Fernsehprogramm im Rahmen der Landesschau über Albert Röcker.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen