Sonderpreis fürs Duo Creuzberger

Sonderpreise im Rahmen des 50. Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" gingen unter anderem an Rebecca und Anneke Creuzberger aus Mössingen.

|

Ende Mai war der 50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Erlangen, Fürth und Nürnberg mit einem Preisträgerkonzert zu Ende gegangen. 2400 Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland und Europa stellten sich mit ihren Interpretationen dem Urteil der hochkarätig besetzten Jurys.

Mit mehr als einer halben Million Teilnehmern seit seiner Gründung ist "Jugend musiziert" der erfolgreichste Wettbewerb für junge Nachwuchsmusiker Europas.

Nach Abschluss aller Wertungsspiele gab Dr. Hermann Kues, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesjugendministerium im Preisträgerkonzert, die Anzahl der vergebenen Bundespreise bekannt: 247 Mal wurde ein erster Bundespreis zuerkannt, 367 Mal ein zweiter, und 416 Mal ein dritter Bundespreis.

Darüber hinaus wurden auch zahlreiche Geldpreise und Förderstipendien in einer Gesamtsumme von 170000 Euro vergeben, die rund 30 Institutionen und Stiftungen für Bundespreisträgerinnen und -preisträger bereitstellten.

Den Sonderpreis für Familien-Ensembles der Sparkassen-Finanzgruppe erhielt das Ensemble Rebecca Creuzberger (Violine), Anneke Creuzberger (Blockflöte/Violoncello) aus Mössingen sowie Nicola Pfeffer (Blockflöte/Violoncello) und Niels Pfeffer (Cembalo/Laute) aus Tübingen in der Kategorie "Alte Musik", Altersgruppe V. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

Im Jubiläumsjahr feiert "Jugend musiziert" auf allen Ebenen den 50. Geburtstag: Bundesweit spielten ehemalige Preisträger der vergangenen Jahrzehnte Geburtstagskonzerte und zeigten so ihre Verbundenheit mit dem Wettbewerb, der häufig die erste Station auf dem Weg zum Profimusiker war.

Bundespräsident Joachim Gauck hatte die Verantwortlichen von "Jugend musiziert" zwei Tage nach dem Wettbewerb zu einem Empfang im Schloss Bellevue eingeladen. Das Finanzministerium hatte "Jugend musiziert" mit einer Sondermarke gewürdigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Junger Mann verhindert Katastrophe in Bestattungshaus

In einem Bestattungshaus in Balingen hat es am frühen Montagmorgen gebrannt. Ein aufmerksamer Passant und ein couragierter Polizist haben wohl Schlimmeres verhindert. weiter lesen