Sommer auf der Alb

Mit einem fantastischen Mix aus Musik, Kunst und Kultur startet die Schwäbische Alb in einen vielfältigen Veranstaltungssommer.

|

Ein buntes Sommerprogramm lädt mit buchbaren Arrangements zu abwechslungsreichen Städtetrips auf die Schwäbische Alb ein. Zwischen Ulm und Tübingen sowie Ellwangen und Rottweil spannt sich das vielfältige Programm der zwölf Städteperlen der Schwäbischen Alb. Der Veranstaltungsreigen reicht von Musik, Kunst und Kultur über Shoppen und Genießen bis hin zu Spektakulärem: Vor 125 Jahren wurde in Ulm der höchste Kirchturm der Welt fertiggestellt. Dies wird dieses Jahr in der Donaustadt gebührend gefeiert. Jede Menge Spaß verspricht das traditionelle Stocherkahnrennen in der Studentenstadt Tübingen, wenn die Studenten auf dem Neckar um die Wette stochern. Beim Tübinger Bücherfest wird die Stadt zur Bühne für Literatur und beim umbrisch-provenzalischen Markt verwandelt sich die alte Universitätsstadt in ein mediterranes Marktdorf.

Musik als spirituelles Erlebnis - das ist das Markenzeichen des international renommierten Festivals für Europäische Kirchenmusik in Schwäbisch Gmünd. Hier treffen hochkarätige Ensembles und Talente auf ein begeistertes Publikum. Historische Kirchen und Plätze sind die besonderen Orte für das international renommierte Festival. Atemberaubende Kulisse für Arien und Machtspiele unterm Sternenhimmel ist die mittelalterliche Burg Hellenstein in Heidenheim an der Brenz: Bei den 51. Opernfestspielen steht heuer Guiseppe Verdis "Macbeth" auf dem Spielplan.

Auch in Nürtingen kommen Opernliebhaber unter freiem Himmel auf ihre Kosten: Vor der Kulisse der Nürtinger Stadtkirche werden "Cavalleria Rusticana" und "Der Bajazzo" gespielt. Ein exklusives Shopping-Erlebnis bietet die Outletcity Metzingen. Entspannung pur ist dagegen in Münsingen angesagt, wo Gäste im Herzen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb Schäfchen zählen und im romantischen Schäferwagen übernachten können.

Die Bierkulturstadt Ehingen bietet mit vier historischen, unabhängigen Brauereien und spannenden Bierseminaren eine im Ländle einzigartige Bier-Erlebniswelt. Auch im 1250 Jahre alten Ellwangen lohnen der Gang in historische Wirtshäuser und eine Bierprobe im Felsenkeller. Und in Rottweil, der ältesten Stadt Baden-Württembergs, werden auf den "Spuren der Vergangenheit" Champagnerträume wahr.

Info Detaillierte Infos zu den Veranstaltungen sind zu erfragen bei: Schwäbische Alb Tourismus, Marktplatz 1 in 72574 Bad Urach; Telefon: 07125/948106; info@schwaebischealb.de; www.staedteperlen-alb.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen