Schießen wie Winnetou mit den Hechinger Sportschützen

|
Unter Anleitung durfte man bei den Sportschützen mit Pfeil und Bogen schießen.  Foto: 

Die Vielfalt des Schießsports kennenlernen und sich wertvolle Informationen holen: Gelegenheit dazu hatten alle Interessierten beim jüngsten Tag der offenen Tür der Hechinger Sportschützen. Man konnte sich informieren und auch selbst schießen – selbstverständlich nur unter fachkundiger Aufsicht.

Werbung für den Schießsport

Der Schießleiter und Jugendtrainer des Vereins, Franz Hess, gab am Luftgewehr- und Luftpistolenstand wertvolle Tipps in Sachen Waffenkunde, Zieltechnik und die perfekte Körperhaltung beim Schuss. „Wir wollen einer breiten Öffentlichkeit den Schießsport näherbringen“, sagte Hess im Gespräch mit der HZ.

Sich einmal fühlen wie Winnetou – das war am Bogenschießstand möglich. Doch die selbst geschnitzten Pfeile und Bögen aus der Indianerzeit werden heutzutage durch modernste Schießgeräte ersetzt, die es ermöglichen, eine hohe Treffergenauigkeit zu erzielen. Könnerschaft am Gerät ist freilich trotzdem noch gefragt.

Höchste Konzentration

Unter Anleitung wurden die Interessierten in die verschiedenen Disziplinen beim Bogenschießen eingeweiht. Sie bekamen erklärt, wie Mann, Frau oder Kind durch Ruhe und Konzentration ein höchstmögliches Erfolgserlebnis erzielen kann.

Die Mitgliederzahl bei den Sportschützen geht derzeit in der Sparte Gebrauchspistole stetig nach oben. Vor allem die Kinder- und Jugendarbeit wird im Verein groß geschrieben. Auch in diesem Bereich ist ein positiver Trend zu verzeichnen. Staatlich geprüfte und lizenzierte Jugendausbilder vermitteln den Kindern und Jugendlichen Ruhe, Körpergefühl und die Fähigkeit, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Und als positiver Nebeneffekt kommt die soziale Bindung nicht zu kurz.

Die nächste Veranstaltung bei den Hechinger Sportschützen steht schon unmittelbar bevor: Das Königsschießen findet am kommenden Samstag, 14. Oktober, statt. Beginn ist um 14 Uhr. Die Königsfeier mit Ehrung steigt dann am Samstag, 4. November, um 19.30 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen