Schiedsrichter sind führerlos

|

Die Schiedsrichtergruppe Hechingen unternimmt heute Abend einen zweiten Anlauf für eine neue Führung. Bei der Hauptversammlung Ende Januar hat der bisherige Obmann und Funktionär Norbert Hellstern sein Amt abgegeben, ebenso die Ausschussmitglieder Robert Sauter und Helmut Zeeb. Aus den Reihen der Anwesenden war zunächst niemand bereit, sich der Aufgabe des Obmanns zu stellen.

Derzeit ist die Gruppe führungslos, und alle Angelegenheiten werden von Bezirksobmann Antonio De Rossi und dem Bezirksvorsitzenden Rolf Niggel geregelt. Für heute, Freitag, ist nun eine außerordentliche Hauptversammlung angesetzt: Ab 19.30 Uhr soll im Sportheim des FC Steinhofen versucht werden, einen neuen Obmann für die Schiedsrichtergruppe Hechingen zu wählen. Er wäre dann drei Jahre im Amt. Gelingt dies, können auch die Ämter der Beisitzer besetzt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Cafe Charlott in Haigerloch an einem Tag zwei Mal in Flammen

Durch einen zweifachen Brand entstand am denkmalgeschützten Café Charlott in Haigerloch Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro. Der Wohnungsbesitzer musste über das Dach gerettet werden. weiter lesen