Schauen, kaufen und bummeln

|
Vorherige Inhalte
  • Feuerwerk erhellt den Himmel. 1/2
    Feuerwerk erhellt den Himmel.
  • Lichtobjekte zieren die Stadt. 2/2
    Lichtobjekte zieren die Stadt.
Nächste Inhalte

Hechingen präsentiert sich am morgigen Samstag, 23. November, wieder im Lichterglanz. Start ist um 17 Uhr. Ab 17.15 Uhr wird auf der Johannesbrücke bewirtet, um 18 Uhr findet dort eine Feuershow mit dem Duo Inflammable statt.

Zeitgleich startet in der Oberstadt, beim Marktplatzbrunnen, der Kinder-Lampionumzug; gegen 1845 Uhr werden die Mädchen und Jungen in St. Elisabeth zum gemeinsamen Singen erwartet. Ausklang des Lampionumzugs ist um 19.15 Uhr auf dem Schlossplatz.

Dort unterhält das Duo Inflammable zwischen 19.40 und 20.15 Uhr mit einer zweiten Feuershow. Im Anschluss daran, gegen 20.30 Uhr, wird auf dem Gelände des City-Parks ein Feuerwerk entzündet. Ab 21 Uhr präsentiert sich dann im Wunderwerk die Band "Glitter. . .rocks".

Auf die Zeit zwischen 21.20 und 21.40 Uhr ist auf dem Marktplatz eine Musik- und Lasershow terminiert; gegen 22 Uhr klingt der Lichterglanz aus.

Parallel wird die Villa Eugenia wieder einen großen Kunsthandwerkermarkt präsentieren. 22 Aussteller zeigen in der Zeit von 17 bis 23 Uhr auf zwei Stockwerken in der festlich erleuchteten Villa ihr umfangreiches Angebot.

Es gibt handgefertigte Puppen, Wohnzubehör, Textilien, handgefertigte Bücher, Schmuck, Glasarbeiten, Filzsachen, Eingemachtes und vieles mehr.

Die Villa hat eine Stunde länger geöffnet als die meisten Geschäfte in der Stadt, weil viele der Aussteller eigens von weiter her anreisen und ihr kunsthandwerkliches Angebot deshalb etwas länger zeigen möchten.

Im Obergeschoss ist gleichzeitig mit dem Kunsthandwerkermarkt auch die Kunstausstellung geöffnet, in der Bilder des aus Hechingen stammenden Künstlers Wilfried Dreher und Skulpturen von Thomas Diermann zu sehen sind.

Der Förderverein Villa Eugenia bewirtet mit Glühwein und Punsch, Waffeln, Pizzabaguettes, Quiche und Zwiebelkuchen und im Obergeschoss gibt es beim französischen Partnerschaftskomitee Wein und Häppchen.

Des Weiteren präsentiert sich beim Hechinger Lichterglanz der neue Laden von Kinder brauchen Frieden in der Schmidtestraße 3 (ehemaliges Schuhaus Ott).

Dort werden Geschenkartikel und Kunsthandwerk aus den Projektländern der Hechinger Hilfsorganisation zum Kauf angeboten. Bewirtet werden die Gäste mit Glühwein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Ende: Trigema-Chef Wolfgang Grupp fordert Neuwahlen

Vertreter der Wirtschaft haben besorgt auf den Abbruch der Jamaika-Sondierungsgespräche reagiert. Neben bundesweiter Kritik und Verunsicherung kommen hoffnungsvolle Worte von der Alb. weiter lesen