Sadbolla richten Ringtreffen aus

Die Narrenzunft Stein feiert 2014 ihr 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird das Ringtreffen des Narrenfreundschaftrings Zollern-Alb im Februar in Stein stattfinden, hieß es in der Hauptversammlung.

|
Die Vorstandsmitglieder der Narrenzunft Stein um den Vorsitzenden Karl-Anton Weinreich wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Die Narrenzunft Stein hielt am Freitag ihre Hauptversammlung ab, die vom Vorsitzenden Karl-Anton Weinreich eröffnet wurde. Schriftführer Gerhard König erinnerte anschließend an die zahlreichen Aktivitäten aller Sparten im zurückliegenden Vereinsjahr. Neben den Hästrägern waren die Brauchtumstanzgruppe, die Showtanzgruppen der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sowie die Lumpenmusik sehr aktiv.

Kassierer Manfred Rother legte den Mitgliedern anschließend den Kassenbericht vor. Er erläuterte die größten Ausgabenposten, wie zum Beispiel die Buskosten, sowie auch die größten Einnahmequellen, wie zum Beispiel den Sadbolla-Ball. Die Kassenprüfer Wilfried Lanthaler und Jürgen Hauser bescheinigten dem Kassierer eine einwandfreie Buchführung und schlugen der Versammlung die Entlastung vor. Diese wurde ebenso einstimmig gewährt wie die des gesamten Vorstandes.

Ortsvorsteher Klaus Schetter dankte in seinem Grußwort der Narrenzunft für ihr Engagement zum Wohle der Dorfgemeinschaft.

Es folgten die Neuwahlen. Allesamt für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden der 2. Vorsitzende Ralf Widmann, der Kassierer Manfred Rother sowie die Beisitzer Marina Weinreich, Miriam Widmann und Andreas Selig.

Am Ende der Versammlung gab der Narrenchef noch einen ausführlichen Ausblick auf die kommende Fasnet. Im kommenden Jahr feiern die Sadbolla das 20-jährige Bestehen der Narrenzunft Stein nach der Wiedergründung im Jahr 1994. Aus diesem Anlass wird am 8. und 9. Februar 2014 in Stein das Ringtreffen des Narrenfreundschaftring Zollern-Alb stattfinden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen