Rundgang inbegriffen

|

Dem Förderverein Friedhofskirche Schlatt dürfte an diesem Sonntag ein reger Besucherzuspruch garantiert sein. Denn die Feier zum 20-jährigen Bestehen des engagierten Vereins ist so ziemlich die einzige größere Veranstaltung in der Gesamtstadt Hechingen an diesem Wochenende.

Geboten ist einiges droben bei der Kirche am Friedhof und drunten am Feuerwehrhaus, wo ein Festzelt aufgebaut ist. Zum Auftakt gibt es um 9 Uhr eine festliche Messe in der Friedhofskirche mit Kaplan Rolf Paschke. Daran schließt sich ein Rundgang durch das kleine Gotteshaus an. Informationen gibt es von Kirchenführer Manfred Oks.

Im Festzelt gibt um 10.30 Uhr zunächst der Musikverein den Ton an. Franz Haug, der Vorsitzende des Fördervereins, hält die Festansprache und übergibt in diesem Rahmen einen Scheck über beachtliche 10 000 Euro an die Stadt Hechingen. Die Ehrengäste werden weitere Grußworte beisteuern.

Der Förderverein serviert ab 11.30 Uhr Mittagstisch. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen und eine weitere Kirchenführung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wohnhaus in Dotternhausen brennt: Familie unverletzt

In Dotternhausen hat in der Nacht zum Samstag ein Wohnhaus gebrannt. Die Bewohner – eine vierköpfige Familie – konnten sich unverletzt retten. weiter lesen