Rundballenpresse auf Weilheimer Bauernhof ein Raub der Flammen

|

Nur noch Schrottwert hat die Rundballenpresse, die am frühen Sonntagabend gegen 18 Uhr auf einem Bauernhof zwischen Weilheim und der Abzweigung Grosselfingen/Rangendingen in Brand geriet. Der Fahrer war gerade beim Pressen der Strohballen auf dem Feld, als er eine ungewöhnliche Rauchentwicklung feststellte. Der Landwirt fuhr sofort auf eine Freifläche innerhalb des Hofes und koppelte das in Brand geratene Gerät von der Zugmaschine ab. Die Feuerwehren aus der Stadt Hechingen, aus Weilheim und aus Grosselfingen rückten an, da die Gefahr der Ausdehnung der Flammen bestand. Der Brand war dann freilich
innerhalb kurzer Zeit gelöscht. Als Brandursache dürfte ersten Vermutungen zufolge ein technischer Defekt in Frage kommen. Näheres ist noch zu klären. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vertrauen zwischen Owingen und Schulleiterin zerstört

Seit der „Grundschulaffäre“ hat das Vertrauensverhältnis zwischen den Owingern und der Schul­leiterin einen gehörigen Knacks. Ein Machtwort von oberster Stelle wird für Freitag erwartet. weiter lesen