Ratzgiwatz: Big City, wir kommen!

"An Tagen wie diesen. . ." singen die Toten Hosen - in Big-City-Watz singen Groß und Klein: "Wir bei Ratzgiwatz haben jede Menge Spaß. . ." Der sei ihnen von Herzen gegönnt! Nicht neidisch werden - mitfreuen!

|
Zu Besuch im Big-City-Watz: Die Hechinger Ferienspiele verwandeln dieses Jahr die Spiel- in eine Großstadt - samt Sightseeingtour.  Foto: 

Die 28. Hechinger Ferienspiele sind eröffnet. Gestern Morgen nahm der Ratz-Bus die 500 Mädchen und Jungen mit auf eine erste Sightseeingtour durch Big-City-Watz. Die Mamas und Papas verfolgten ihren Reiseantritt mit einem seligen Lächeln, dürfen sie ihre Sprösslinge in der Ferienspielstadt und bei den über 140 Betreuerinnen und Betreuern doch bestens aufgehoben wissen. Wie jeden Sommer!

Wie heißt es im aktuellen Motto-Lied (auf die Melodie des Songs "Tage wie diese" von Campino und Co.)? ". . . Ich wart' seit Wochen auf diese Zeit, und sing ganz laut voller Fröhlichkeit. Kann's kaum erwarten, bin aufgeregt, dass es endlich losgeht und sich was bewegt. Kommt mit der U-Bahn in unsere Großstadt, um uns zu seh'n. Mir send so schaffig, mir wellad Hechel, um abzugeh'n. . ." Ja, so ist das in Big-City-Watz: Es geht was, und wer ordentlich schafft, der hat am Abend auch was in der Lohntüte - Hechel nämlich. Wie die in dieser Woche aussehen, wurde über einen Kreativ-Wettbewerb entschieden, die schönsten Entwürfe eingereicht hatten: Benjamin Bräuning, Eray Arslan, Laurena Gaudino, Alex Hegert, Michelle Nicosia und Katarina Huber.

Ganz neu ist in diesem Jahr auch das Werbebanner für Big-City-Watz: Gut sichtbar hängt es an der Fassade des Hechinger Rathauses - und wer ganz genau hinschaut, entdeckt noch einen klitzekleinen politischen Seitenhieb: Die Mensa trägt den Aktenvermerk Tobel. So, so.

Was unterscheidet Big-City-Watz sonst noch von den Ferienspielen der Vorjahre? Bewerberinnen und Bewerber für den Posten des Stadtoberhaupts und den Stadtrat waren von Jürgen - Fischi - Fischer bereits gestern aufgefordert, ihre Kandidatur einzureichen - und schon heute Morgen werden die Amtsträger öffentlich bekannt gegeben. Warum so flott? Weil es in einer Großstadt natürlich allerhand zu regeln gilt, also keine Zeit vergeudet werden darf. Das heißt: Noch heute wird der Gemeinderat zu seiner ersten Sitzung zusammenkommen und die ein oder andere Entscheidung im Sinne von Big-City-Watz und seiner Einwohner treffen.

Ganz und gar nicht neu, sondern jedes Jahr wieder aufgelegt wird das absolute Lieblingslied der kleinen (und auch der großen) Ratzgiwatzler: "Zicke, zacke, Hühnerkacke". Und das nicht von ungefähr, denn wann darf man schon mal völlig ungestraft laut ausrufen: "Schröder, du Blöder"? Eben.

Was es sonst noch nach dem ersten Tag in Big-City-Watz zu berichten gibt? Dass das Geheimprojekt von Jürgen Fischer wohl doch nicht so geheim ist - zumindest wurde das von seiner Seite so bestätigt. Und es scheint zu stimmen, denn seine Mitstreiter Roger Braun, Hansi Sauter und Co. ließen wissen, dass sie mit dem Holz, das sie auf dem Marktplatz gelagert haben, und mit der Hilfe ihrer Schützlinge "nur" ein Klettergerüst bauen wollen. Gebaut, gebastelt, gemixt, gebacken. . . wird in Big-City-Watz sowieso an jeder Ecke. Ein Besuch lohnt sich!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen