POLIZEIBERICHT vom 6. Februar 2014

|

Trickbetrüger unterwegs

Tübingen/Mössingen - Zwei Frauen wurden am Dienstag Opfer von Trickbetrügern: Um 10.15 Uhr sprach ein Unbekannter in der Tübinger Hoppe-Seyler-Straße eine 60-jährige Tübingerin an und bat sie, ihm zwei Euro zu wechseln. Als die Frau die Geldbörse öffnete, griff der Trickdieb in das Münzfach, um nach Wechselgeld zu suchen. Dabei entwendete er unbemerkt mehrere Geldscheine - etwa 140 Euro. Um 11.25 Uhr wurde eine 85-jährige Rentnerin in Mössingen-Talheim in der Beethovenstraße mit derselben Masche bestohlen, der Täter erbeutete in diesem Fall 50 Euro. Er wurde als gepflegte Erscheinung beschrieben, 30 bis 40 Jahre alt und stämmig, trug einen dunklen, knielangen Mantel, hatte kurze schwarze Stoppelhaare und war parfümiert. Er hatte einen leicht dunklen Teint und sprach mit ausländischem Akzent.

Anhänger gestohlen

Ofterdingen - Ein Transportanhänger ist in der Zeit zwischen dem 1. Febuar und Dienstag, 4. Februar, in der Stettenstraße in Ofterdingen gestohlen worden. Der silbergraue Anhänger Marke WM Meyer, stand auf dem frei zugänglichen Gelände eines Autohändlers und hat einen Wert von etwa 2500 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Mössingen unter 07473/95210 entgegen.

Überfall auf Apotheke

Sondelfingen - Die Polizei sucht nach Zeugen: Bewaffnet mit einem zirka 40 Zentimeter langen Küchenmesser hatte ein Unbekannter am Mittwochmorgen die "Birkenapotheke" im Reutlinger Stadtteil Sondelfingen überfallen. Kurz vor acht Uhr betrat der mit einem Schal maskierte Mann die Apotheke und sagte "Überfall", während er das Messer entgegenhielt. Eine Angestellte brachte sich in Sicherheit. Der alleingelassene Räuber steckte sein Messer unter die Jacke und flüchtete in unbekannte Richtung. Die verständigte Polizei fahndete mit einem starken Aufgebot und auch mit einem Hubschrauber im Tatortbereich. Jetzt ermittelt das Kriminalkommissariat Reutlingen. Und so wird der Täter beschrieben: Es ist ein Mann, 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, schlank, deutschsprachig, bekleidet mit dunkler Jacke mit Reißverschluss und Kapuze, dunkle Jeanshose, creme/beigefarbener Schal. Die Polizei bittet um Hinweise, die zur Ergreifung des noch unbekannten Täters führen können. Telefon: 07121/942-3333.

Band über Straße

Ohmenhausen - Am Sonntagabend spannten zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche und ein 19-Jähriger ein gelbes, starkes Plastikband quer über die Rainwiesenstraße in einem Ohmenhausener Wohngebiet. Dabei wurden sie beobachtet, Auto- und Fahrradfahrer konnten rechtzeitig gewarnt werden. Auch wurde das Kennzeichen am Auto des Trios abgelesen, so dass sie schnell identifiziert werden konnten. Auf einer vielbefahrenen Fahrradstrecke hatten sie ebenfalls ein Band gespannt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wer durch die Taten gefährdet wurde, soll sich bei der Polizei in Reutlingen-West melden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auto brennt auf B27 bei Engstlatt

Am Montagmorgen hat ein Fahrzeug auf der B27 Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand. weiter lesen