Peter Maffay lässt grüßen

Zwischen Rumänien und der Zollernalb ist heftiger Reiseverkehr angesagt. Die Kinderhilfe hat Schlitten transportiert und lädt Ende April zur Info-Tour.

|
Insgesamt 30 Schlitten hat die Kinderhilfe Rumänien gespendet bekommen. Allerdings fehlt auch auf dem Balkan der Schnee.

Vor einigen Wochen, gegen Ende des alten Jahres, fragte der Verein Kinderhilfe Rumänien nach Schlitten für seine zehn Kindereinrichtungen in Rumänien an. Dort finden derzeit 85 Kinder im Alter zwischen zwei und 20 Jahren ein Zuhause.

Der Aufruf, lanciert auch mithilfe der HZ, hat ein schönes Eche gefunden: Insgesamt kamen 30 Schlitten zusammen. Die wurden jetzt in den Familienhäusern verteilt und sind von den Kindern mit Begeisterung in Empfang genommen worden. Allerdings fehlt es ziemlich an der passenden Unterlage: Leider sind die Schneeverhältnisse in Rumänien zurzeit ähnlich wie im Westen, sodass die Kinder bisher nur selten die neuen Schlitten gebrauchen konnten. Aber bis zum Frühjahr ist es ja noch lange, hoffen die Kleinen. Die Kinderhilfe Rumänien hat derweil allen Spendern gedankt.

Die nächste Reise steht bereits fest: Vom 20. Februar bis 6. März wird die Hechinger Vorsitzende der Kinderhilfe, Edith Kirchmann, wieder vor Ort sein, um dort die nächsten Projekte vorzubereiten.

In der Woche nach Ostern - vom 21. bis zum 28. April, ist eine Inforeise für Paten, Mitglieder und Interessierte in Planung. Neben dem Besuch der Einrichtungen werden die Gäste ebenso einen Einblick in die Schönheiten Rumäniens bekommen, versprich Edith Kirchmann. Anmeldungen werden ab sofort notiert unter Telefon 07471/621494.

Es folgt Ende Mai eine Fachtagung mit dem Thema "Kinderheime in Rumänien" in Sibiu/Hermannstadt. Und im Sommer werden mehrere Kinderfreizeiten stattfinden, unter anderem in einer Einrichtung (eine alte Kirchenburg in Siebenbürgen/Transsilvanien) der Peter-Maffay-Stiftung, speziell für traumatisierte Kinder.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen