PARTEIEN

|

Mobil mit Bürgerenergie

Heute, Samstag, können die Besucher der Hechinger Wochenmärkte kreative Bürgerenergie auf neue Art erleben. Die Hechinger Bunte Liste wird mit dem "Ottomobil" des Performance-Künstlers Pablo Wendel einen Pendelservice für experimentierfreudige Mitbürgerinnen und Mitbürger zwischen den beiden Wochenmärkten in Ober- und Unterstadt anbieten. Die E-Bike-Rikscha ist komplett aus Recyclingmaterialien hergestellt und wird mit sogenanntem Kunststrom betrieben. Frei nach dem Motto von Albert Einstein wollen die Bunten einladen, die Mobilitäts- und Parkplatzfragen einmal ganz anders anzugehen und "Probleme nicht mit den gleichen Denkmustern zu lösen versuchen, die uns zu ihnen geführt haben". Die künstlerische Fahrradrikscha zeige wunderbar, um was es den Bunten gehe, denn sie löse gleichermaßen Energie- und Mobilitätsfragen sowie den Ressourcenverbrauch. Dass dabei der Spaß und die kreative Fantasie der Menschen nicht zu kurz komme, mache den Reiz aus, denn nur so könne kreative Bürgerenergie freigesetzt werden, die dann in das Miteinander in Hechingen einfließe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen