Nur schnell ins Wasser

|
Hereinspaziert: Die DLRG Jungingen lädt zum Zwölf-Stunden-Schwimmen.

Die Neuauflage einer Erfolgsveranstaltung gibt es am morgigen Samstag bei der DLRG-Ortsgruppe Jungingen: Im Hallenbad der Killertal-Gemeinde ist wieder ein Zwölf-Stunden-Schwimmen für jedermann und damit ein schöner Konditionstest angesagt.

In der Zeit von 10 bis 22 Uhr kann man beliebig viele Starts machen und Schwimmbahnen sammeln. Urkunden gibt es für jeden Teilnehmer über die jeweils zurückgelegte Strecke. Und Preise gibt es ebenfalls: für die längste Strecke, die größte Gruppenleistung, den jüngsten Teilnehmer und den ältesten Teilnehmer. Wie immer sind auch Zuschauer gern gesehen, und für Bewirtung im Hallenbad ist durch die Truppe der DLRG gesorgt.

Infos am Rande: Schwimmhilfen sind nicht erlaubt, ins zwischen 1,80 und 2,10 Meter tiefe Becken dürfen nur Schwimmer, das Wasser ist 29 Grad warm. Es wird eine Startgebühr erhoben: Kinder und Jugendliche unter 16 zahlen zwei Euro, Erwachsene das Doppelte.

Weitere Infos und Anmeldungen (auch noch morgen vor Ort möglich) unter info@jungingen.dlrg.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen