NOTIZEN vom 23. Januar 2014 aus Hechingen und Umgebung

|

Bürgerbüro geschlossen

Hechingen - Das städtische Bürger- und Tourismusbüro am Kirchplatz hat am Samstag, 1. Februar, und am Montag, 3. Februar, geschlossen. An beiden Tagen werden Umstellungsarbeiten am landeseinheitlichen Einwohnerinformationssystem ausgeführt. Deshalb können die für die Erledigung der meisten Dienstleistungen (Ausweise, Pässe) notwendigen Programme nicht eingesetzt werden.

Schetter zieht Bilanz

Stein - Seine öffentliche Neujahrssitzung hat der Ortschaftsrat Stein am kommenden Dienstag, 28. Januar, ab 19.30 Uhr im Schulsaal. Auf der Tagesordnung stehen ein Rückblick auf 2013 und die Vorausschau auf das Haushaltsjahr 2014. Die Sitzung endet mit einem kleinen Umtrunk.

Zum Abschluss Brezeln

Sickingen - Am Montag, 27. Januar, ist ab 19.30 Uhr die Neujahrssitzung des Ortschaftsrates Sickingen. Die Tagesordnung bringt nach der Bürgerfragestunde das Baugesuch auf ein Einfamilienhaus in der Lange Straße, danach geht es um die Vereinsvertreterversammlung zur Koordinierung der Termine. Die Sitzung endet mit dem Rückblick aufs vergangene und dem Ausblick aufs bereits begonnene Jahr. Zum Abschluss werden Brezeln und Getränke gereicht.

Brücke braucht länger

Stetten - Bei der Sanierung der Bahnbrücke bei Stetten gibt es Verzögerungen. Die DB ProjektBau GmbH in Karlsruhe hat im vergangenen Jahr die Brücke erneuert und für den Bahnverkehr in Betrieb genommen. Die Nutzung beziehungsweise Freigabe für Fußgänger fehlt aber noch. Wegen der Auflagen des Prüfstatikers waren umfangreiche Änderungen im Bereich der Uferbefestigung des Köppelwiesenbaches fällig, hat die Stadt mitgeteilt. Zur Sicherung des Bahndammes und der Böschung des Baches mussten Stützwandelemente gefertigt werden. Zudem gab es Lieferschwierigkeiten beim Fußgängersteg, so dass der Einbau dieses Stegs 2013 nicht mehr möglich war. Macht das Wetter mit, sollen die Arbeiten bis Ende April beendet sein. Dann werden die Baustraßen südlich und nördlich der Überführung zurückgebaut und die Zufahrtsstraßen und die Baustelleneinrichtung wieder hergestellt.

Standort gesucht

Boll - Der Ortschaftsrat Boll tagt am Mittwoch, 29. Januar, ab 20 Uhr. Los geht es mit der Bürgerfragestunde, dann folgen Bausachen. Bestimmt werden sollen der Standort für den Defibrillator und die Beschaffung eines Schrankes für den Außenbereich. Bekanntgaben und Verschiedenes beenden die Zusammenkunft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wohnhaus in Dotternhausen brennt: Familie unverletzt

In Dotternhausen hat in der Nacht zum Samstag ein Wohnhaus gebrannt. Die Bewohner – eine vierköpfige Familie – konnten sich unverletzt retten. weiter lesen