Neue Weichen: Mit dem Bus statt dem Zug

|

Für die Erneuerung von Weichen in Mössingen und Hechingen wird der Streckenabschnitt zwischen Dußlingen und Bisingen vom heutigen Freitag nach 22 Uhr bis einschließlich Sonntag, 24. April, für den Zugverkehr gesperrt. Die Züge werden auf diesem Abschnitt durch Busse ersetzt. Am Morgen und am Abend verkehren die Busse des Schienenersatzverkehrs bereits ab und bis Tübingen. Um die Anschlüsse von und zu diesen Bussen in Dußlingen und Bisingen herzustellen, wird der Zugfahrplan im Abschnitt Tübingen (Hauptbahnhof) - Dußlingen stark verändert. In den Abendstunden haben auch die Züge im Abschnitt von Bisingen bis Albstadt deutlich angepasste Fahrzeiten.

Gegenüber den Zugfahrzeiten sind die Busfahrzeiten erheblich länger. Deshalb sollten Fahrgäste, die wie gewohnt an ihrem Ziel ankommen möchten, gegebenenfalls frühere Verbindungen auswählen.

Um die Anschlüsse zwischen den Zügen der Landesbahnstrecke und dem Schienensatzverkehr in Hechingen gewähren zu können, verkehren die Züge zwischen Hechingen und Gammertingen am Samstag, 23., und Sonntag, 24. April, nach einem Sonderfahrplan. Sie fahren in Hechingen ersatzweise den Bahnhof Hechingen (Landesbahn) an. Die Züge in Richtung Hechingen verkehren etwa fünf Minuten früher, in der Gegenrichtung später.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Ende: Trigema-Chef Wolfgang Grupp fordert Neuwahlen

Vertreter der Wirtschaft haben besorgt auf den Abbruch der Jamaika-Sondierungsgespräche reagiert. Neben bundesweiter Kritik und Verunsicherung kommen hoffnungsvolle Worte von der Alb. weiter lesen