Mit Fell und Federn auf Erfolgskurs

Während andere über Nachwuchsprobleme klagen, sind diese Sorgen dem Kleintierzuchtverein Weilheim fremd: Die Jugend sammelt Preise.

|
Die Preisrichter sind mit den Weilheimer Tieren stets sehr zufrieden. Dies zeigen die Bewertungen.  Foto: 

Bei der Hauptversammlung der Weilheimer Züchter hielt Vereinsvorsitzender Peter Beck Rückblick auf die Ausstellungen. Bei der Jungtierschau in Weilheim waren 290 Tiere ausgestellt, bei der Hohenzollernschau in Balingen präsentierte der Verein 220 Tiere und damit fast 20 Prozent aller Fell- und Federträger. Es gab jede Menge erstklassiger Bewertungen im Bereich vorzüglich und hervorragend. Mit seinem Schlachtfest traf der Verein ebenfalls ins Schwarze und erzielte eine erstklassige Resonanz weit über die Grenzen Weilheims hinaus. Auch im laufenden Jahr organisieren die Züchter wieder entsprechende Veranstaltungen beziehungsweise nehmen daran teil.

Schriftführer Jan Beck listete die Erfolge der Kleintierzüchter auf, während Kassier Artur Beck einen dezidierten Kassenbericht gab. Die Einnahmen überwogen die Ausgaben und sorgten für ein verstärktes Finanzfundament des Vereins. Die Kassenprüfung bescheinigte dem Finanzmann eine sauber und ordentlich geführte Kasse.

Jugendleiter Steffen Beck bestätigte den Jugendlichen, dass sie sehr erfolgreich und aktiv seien. Das werden auch in den Urteilen der Preisrichter deutlich, die bei den Tieren der jungen Leute von einem "super Zuchtmaterial" sprachen. Dem Bericht des Tätowiermeisters Daniel Ernsperger folgten die der Zuchtwarte für Kaninchen, Geflügel und Tauben. Als Resümee, so Vereinschef Peter Beck, könne man von einem sehr erfolgreichen Zuchtjahr sprechen. Bei Präsentationen in Balingen, bei Heilbronn und in Mössingen gab es beste Noten in Hülle und Fülle.

Petra Haid nahm in Vertretung der verhinderten Ortsvorsteherin Ingrid Riester die Entlastung vor, die einstimmig ausfiel. Sie zeigte sich sehr beeindruckt von den vielen Preisen und Trophäen: "Das ist schon nicht mehr normal." Und weiter: "Der Verein ist gut aufgestellt. Ihr könnt stolz auf ihn sein!" Sie wünschte ein erfolgreiches Zuchtjahr und weiterhin viele Preise. Als Dank für sein überdurchschnittliches Engagement erhielt Peter Beck ein kleines Präsent. Nach dem offiziellen Teil der Versammlung drehte sich noch das Glücksrad.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Essen auf Herd brennt in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr musste am Mittwochabend zu einem Brand im Borrenbach in Bisingen ausrücken. Auf einem Herd hatte sich ein Feuer entwickelt. weiter lesen