Luki-Chor offen für neue Sänger

|

Der Luki-Kinderchor ist aus der katholischen Seelsorgeeinheit St. Luzius nicht mehr wegzudenken. Gerade die musikalische Gestaltung der Luki-Gottesdienste macht dem Chor viel Freude. Die Chorarbeit findet immer montags im katholischen Gemeindehaus statt. Das Mutter-Vater-Kind-Singen beginnt um 16 Uhr. Ab 16.30 Uhr treffen sich die Schulkinder der 1. bis 5. Klasse zum Singen. Neue Sänger sind willkommen. Mit altersgemäßen Liedern aus dem geistlichen und weltlichen Bereich werden die Kinder an das Singen herangeführt. Elemente der musikalischen Früherziehung ermöglichen es den Kleinen, über das Singen erste Erfahrungen mit Melodien und Rhythmen zu machen. Interessenten werden gebeten, mit Stiftskantor Mario Peters Kontakt aufzunehmen (mario.peters@sse-luzius.de) oder direkt zu den Proben zu kommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Ende: Trigema-Chef Wolfgang Grupp fordert Neuwahlen

Vertreter der Wirtschaft haben besorgt auf den Abbruch der Jamaika-Sondierungsgespräche reagiert. Neben bundesweiter Kritik und Verunsicherung kommen hoffnungsvolle Worte von der Alb. weiter lesen