Landwirte sicher im Verkehr

|

Zu einer Informationsveranstaltung über die Verkehrssicherheit laden die beiden Kreisbauernverbände Tübingen und Zollernalb am Donnerstag, 6. Februar, ab 20 Uhr ins Gasthaus "Kaiser" nach Boll ein. Verkehrssicherheit hat in Verbindung mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen und landwirtschaftlichem Verkehr eine besondere Bedeutung. Das Thema "Rechtliche Grundlagen im Umgang mit schnellen Schleppern, großen Maschinen und schweren Ladungen" richtet sich an alle Fahrer und Halter von landwirtschaftlichen Fahrzeugen und geht auf diese Besonderheiten wie auch auf grundsätzliche Bestimmungen ein. Wolfgang Hofmeister von der Deula Kirchheim beherrscht die Materie in Theorie und Praxis. Er referiert mit seinem breiten Erfahrungsschatz und steht für Fragen zur Verfügung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat appelliert an Bachmann

Der Gemeinderat Hechingen hat langsam genug: Er schreibt ein weiteres Mal an Dorothea Bachmann, dass sich die Bürgermeisterin endlich erklärt. weiter lesen