KLETTERBAUM WIRD ZUM POLITIKUM

Soll man's glauben oder nicht? Man muss - leider! Da wollen erfahrene Ratz-Betreuer - an ihrer Spitze mit Hansi Sauter ein qualifizierter Zimmerermeister - mit ihren Schützlingen auf dem Marktplatz, auf Höhe des Cafés Röcker, einen Kletterbaum bauen. . . und dürfen nicht. Warum?

|

Soll man's glauben oder nicht? Man muss - leider! Da wollen erfahrene Ratz-Betreuer - an ihrer Spitze mit Hansi Sauter ein qualifizierter Zimmerermeister - mit ihren Schützlingen auf dem Marktplatz, auf Höhe des Cafés Röcker, einen Kletterbaum bauen. . . und dürfen nicht. Warum? Kaum war das Gerippe des Kletterbaums in die Höhe gehievt und wirklich gut gesichert, da rief ein Bedenkenträger, wohl ein Bauingenieur, beim Hechinger Stadtbauamt an und äußerte Zweifel an der Standfestigkeit des hölzernen Gerüsts. Das brachte Stadtbaumeisterin Helga Monauni natürlich in die Bredouille: So lange nichts passiert, ist alles gut, aber. . . Ihr Vorschlag an Sauter & Co.: Sie mögen zusätzliche Betongewichte an den in den Himmel ragenden Stamm anbringen, damit nun wirklich nichts passieren kann. Nicht mit mir, dachte sich da Hansi Sauter, und schlug das Gerippe, das ein Kletterbaum hätte werden sollen, kurzerhand zusammen. Alternativ planen er und seine Mitstreiter jetzt den Bau eines Sandkastens. Der könnte ja, wollte man die Kinder wirklich allumfassend schützen, runde Ecken bekommen! Wenn das mal nicht 'ne gute Idee ist. Weitere Anregungen aus Big-City-Watz: Nächstes Jahr finden die Projekte nicht in läpprigen Pavillons statt, sondern in betonierten - und damit ganz sicher standfesten - Häuschen. Und das ist dann auch gut so, weil die Mädchen und Buben nicht mehr quer durch die Stadt "auf Schwanzete" gehen, sondern fest Quartier beziehen. Vorm Computer natürlich - ohne also Gefahr zu laufen, sich bei einem Gang von A nach B einen Sonnenbrand auf dem Näschen zu holen, dabei zu viele Crepes und Waffeln zu naschen, im Rathausbrunnen zu plantschen - oder von einem Kletterbaum erschlagen zu werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen