Kleinlaster erfasst 81-jährige Fußgängerin

|

Eine 81-jährige Fußgängerin ist am Montagabend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Der 41 Jahre alte Fahrer eines Kleinlasters war gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 312 in Lichtenstein-Unterhausen in Richtung Honau unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve geriet er aus ungeklärter Ursache nach rechts auf den Gehweg und schrammte etwa 15 Meter an einer Hauswand entlang. Anschließend erfasste der Klein-Laster die 81 Jahre alte Frau, die auf dem Gehweg zu Fuß unterwegs war. Die Frau wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwerste Verletzungen.

Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei schwebt sie weiterhin in Lebensgefahr. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 10 000 Euro. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt.

Die Verkehrspolizeidirektion Tübingen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vor Ort beschlagnahmt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen