Goldene und Diamantene Konfirmation in Hechingen

|
Pfarrer Frank Steiner (l.) gratulierte Emma Maurer, Bernd Maletzki, Manfred und Elfriede Thieme (mit Enkelin) und Dieter Parisi zur Diamantenen und Goldenen Konfirmation.  Foto: 

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Klosterkirche, der vom Posaunenchor Haigerloch/Rangendingen klangvoll umrahmt wurde, segnete Pfarrer Frank Steiner fünf Jubilare, die vor 50 und 60 Jahren konfirmiert wurden.

Fünf Jahrzehnte sind vergangen, seit Bernd Maletzki in Bisingen seine Konfirmation feierte. Damit beging er am Sonntag ebenso das Goldene Jubiläum wie Dieter Parisi, der einst in Rosenfeld konfirmiert wurde.

Das Ehepaar Thieme konnte am Sonntag gemeinsam das Fest der Diamantenen Konfirmation begehen. Elfriede Thieme empfing den Segen vor 60 Jahren in Berkheim bei Memmingen. Ihr Mann Manfred feierte seine Konfirmation vor sechs Jahrzehnten in Mannheim-Schönau.

Besonders weit entfernt liegt die ehemalige Heimat von Emma Maurer, die am Sonntag ebenfalls ihre Diamantene Konfirmation beging. Sie erinnert sich noch gut an ihre Konfirmation in Hetzeldorf in Siebenbürgen. Die Erinnerungen an den großen Festtag in ihrer Jugendzeit sind bei allen Jubilaren noch sehr lebendig. Gerne denken sie an das besondere Ereignis zurück.

Pfarrer Frank Steiner nahm den Ehrentag zum Anlass, auf das zurückzublicken, was die Welt in den Jahren 1957 und 1967 bewegte. Während der Vorbereitungszeit für den Festgottesdienst hätten die Jubiläumskonfirmanden viel über ihre eigenen Lebenswege erzählt, erläuterte er. Nicht immer seien diese Wege, die sie aus unterschiedlichen Gegenden nach Rangendingen geführt hätten, gerade gewesen. Es gab schöne und gute Zeiten, so manches Mal sei es aber auch nötig gewesen, sich durchzukämpfen.

Auf jedem Weg sei es wichtig, auch einmal Rast zu machen, Kraft zu schöpfen und nach vorne zu schauen, unterstrich der Pfarrer. Jesu Worte: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich“, weise die Richtung zum Ziel des ewigen Lebens. Als Geschenk erhielten die Jubilare Kreuze, die sie an diese Worte erinnern sollen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen