Kein Juchtenkäfer, keine Fledermäuse

Hechingen wird wohl nicht das Anhängsel von Stuttgart 21: Auf den streng geschützten Juchtenkäfer muss beim Obertorplatz nicht geachtet werden.

|
Fledermäuse brüten definitiv nicht in den Bäumen am Obertorplatz. Archivbild  Foto: 

Ein Grund, warum die weitere Umsetzung des Bebauungsplanes für den neuen Obertorplatz mit Tiefgarage so viel Zeit braucht, ist klein und krabbelt beziehungsweise etwas größer und leicht gruselig. Bei Vorhaben dieser Art muss unbedingt auf den strengen Artenschutz geachtet werden. Die Frage, ob nicht doch Juchtenkäfer an einer der Blutbuchen ein frohes Familienleben führen oder nicht doch Fledermäuse in den Kastanien für Nachwuchs sorgen, muss deshalb exakt beantwortet sein. Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens heißt dies: Die Brutzeiten, selbstredend auch für streng geschützte Vogelarten, müssen abgewartet werden.

Das ist jetzt geschehen, und im Bauausschuss des Gemeinderates ist gestern Abend zu vorgerückter Stunde allgemeine Entwarnung gegeben worden: Keine geschützten Käfer, keine Fledermäuse und keine seltenen Vogelarten in den Bäumen - die bekanntlich wegkommen sollen. Einzig eine brütende Rabenkrähe hat der Experte beobachtet. Auf die muss aber ebenfalls Rücksicht genommen werden: Gefällt werden darf nur außerhalb der Brüterei, also von Oktober bis Februar.

Bürgermeisterin Dorothea Bachmann kündigte an, dass der Satzungsbeschluss für den inzwischen aus Sicht des Planers nur schwer anfechtbaren Plan im Oktober beschlossen werden soll.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen